Meine Filiale

Isabella von Ägypten, Kaiser Karl des Fünften erste Jugendliebe

Eine Erzählung

Reclams Universal-Bibliothek Band 8894

Achim Arnim

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,80
4,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,80 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

37,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Isabella von Ägypten« gilt als Höhepunkt im novellistischen Werk Achim von Arnims (1781–1831), der diese Geschichte 1812 erstmalig als Teil einer Novellensammlung herausgab. Von den Romantikern Joseph Görres und den Brüdern Grimm wurde Arnim verehrt, von Heinrich Heine in seiner »Romantischen Schule« als Beispiel großer Schreibkunst hervorgehoben. Mit einem Nachwort zu Entstehung und Wirkung von Werner Vortriede.

Carl Joachim Friedrich Ludwig Achim von Arnim, Sohn einer preußischen Adelsfamilie, wurde am 26. Januar 1781 in Berlin geboren. Neben Clemens Brentano gilt er als Hauptvertreter der "Heidelberger Romantik". Nach einem Studium der Rechtswissenschaften in Halle an der Saale und der Mathematik in Göttingen brach Achim von Arnim mit seinem Bruder zu einer Bildungsreise durch Europa auf. Gemeinsam mit Brentano, dessen Schwester Bettina er 1811 heiratete, gab der Autor 1806-1808 die Volksliedsammlung "Des Knaben Wunderhorn" heraus. Die zahlreichen Dramen, Prosawerke, journalistischen Arbeiten und Gedichte, die er hinterließ, gelten als bedeutende Werke der deutschen Romantik. Achim von Arnim starb am 21. Januar 1831 auf Schloss Wiepersdorf, im Kreis Jüterbog.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008894-4
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 15/9,8/0,9 cm
Gewicht 73 g
Verkaufsrang 107837

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0