Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine Zierde in ihrem Hause

Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell

(11)
Portrait
Asta Scheib

Asta Scheib, geboren am 27. Juli 1939 in Bergneustadt, ist Journalistin und Schriftstellerin und lebt in München. Sie arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Frauenzeitschriften und schrieb Drehbücher für das Fernsehen. Ihre literarische Tätigkeit begann sie mit Kurzgeschichten. 1974 verfilmte Rainer Werner Fassbinder ihre Erzählung «Angst vor der Angst». Großen Erfolg hatte Asta Scheib außerdem mit ihrem Roman «Kinder des Ungehorsams», in dem sie die Geschichte der Katharina von Bora, der Ehefrau Martin Luthers, darstellte. 2003 erhielt sie vom Freistaat Bayern die Pro-Meritis-Auszeichnung für besondere Verdienste in Wissenschaft und Kunst.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644207219
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 4025 KB
Verkaufsrang 21.651
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die innere Wahrheit“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Lebensgeschichte einer Frau, die wie ein Roman klingt.
Eine Frau, die unzeitgemäß war, weil sie eigenständig denken konnte
Ihre Begabungen machten es ihr unmöglich, ihre gesellschaftliche Aufgabe und Bestimmung zu erfüllen.
Diesem Leben setzt die Autorin die Geschichte einer jungen Frau entgegen, die aus der Armut kommt und die auch ihr Recht auf ein selbst bestimmtes Leben verwirklichen will.
Zwei sehr unterschiedliche und doch gleich starke Persönlichkeiten in einer Zeitgeschichte gesellschaftlichen Umbruchs, schnörkellos und wahr erzählt.
Die Lebensgeschichte einer Frau, die wie ein Roman klingt.
Eine Frau, die unzeitgemäß war, weil sie eigenständig denken konnte
Ihre Begabungen machten es ihr unmöglich, ihre gesellschaftliche Aufgabe und Bestimmung zu erfüllen.
Diesem Leben setzt die Autorin die Geschichte einer jungen Frau entgegen, die aus der Armut kommt und die auch ihr Recht auf ein selbst bestimmtes Leben verwirklichen will.
Zwei sehr unterschiedliche und doch gleich starke Persönlichkeiten in einer Zeitgeschichte gesellschaftlichen Umbruchs, schnörkellos und wahr erzählt.

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein inniges Buch über eine Frau, deren Persönlichkeit und Wille nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflusst hat. Ein Buch über persönliche Freiheit, absolut lesenswert! Ein inniges Buch über eine Frau, deren Persönlichkeit und Wille nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflusst hat. Ein Buch über persönliche Freiheit, absolut lesenswert!

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Flüssig erzählt wird das Leben der Ottilie von Faber-Castell. Schön ist auch die parallel angelegte Liebesgeschichte. Keine Sekunde langweilig und höchst informativ! Flüssig erzählt wird das Leben der Ottilie von Faber-Castell. Schön ist auch die parallel angelegte Liebesgeschichte. Keine Sekunde langweilig und höchst informativ!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Interessante Romanbiographie über Ottilie von Faber Castell. Ein interessantes Frauenschicksal. Spannend und geistreich geschr Interessante Romanbiographie über Ottilie von Faber Castell. Ein interessantes Frauenschicksal. Spannend und geistreich geschr

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hochinteressante Romanbiografie über Ottilie von Faber-Castell - kurzweilig und einfühlsam geschrieben. Hochinteressante Romanbiografie über Ottilie von Faber-Castell - kurzweilig und einfühlsam geschrieben.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Die sehr interessante, wunderbar erzählte Romanbiographie einer großen Unternehmerfamilie und gleichzeitig der Kampf einer starken Frau um Emanzipation. Tolles Buch mit Anspruch. Die sehr interessante, wunderbar erzählte Romanbiographie einer großen Unternehmerfamilie und gleichzeitig der Kampf einer starken Frau um Emanzipation. Tolles Buch mit Anspruch.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Ein Klassiker der Romanbiografien. Eine Frau geht ihren Weg und wir Leser können hautnah dabei sein. Ein Klassiker der Romanbiografien. Eine Frau geht ihren Weg und wir Leser können hautnah dabei sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

Eine tolle, nicht nur Urlaubs - , Lektüre !!!
von Vielgood aus Hamburg am 20.08.2015

Dies ist eines meiner liebsten Bücher ! Ich bin bei der Lektüre um das Leben von Ottilie von Faber - Castell förmlich zwischen den Seiten versunken ! Seitdem sehe ich die Bleistifte, Buntstifte und anderen Schreibgeräte aus dem Hause Faber - Castell mit ganz anderen Augen.

Leichtlesbare Biografie
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürtingen am 16.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Einen Stift von Faber-Castell hatte ich schon öfter in der Hand, über dir Firma wußte ich bisher nichts. Nach der Lektüre von "Eine Zierde in ihrem Haus" bin ich schlauer. Diese leichtlesbare Biografie über Ottilie von Faber gibt Einblick in eine berühmte Dynastie und erzählt viel interessantes über eine... Einen Stift von Faber-Castell hatte ich schon öfter in der Hand, über dir Firma wußte ich bisher nichts. Nach der Lektüre von "Eine Zierde in ihrem Haus" bin ich schlauer. Diese leichtlesbare Biografie über Ottilie von Faber gibt Einblick in eine berühmte Dynastie und erzählt viel interessantes über eine starke Frau!

Romanbiografie einer starken Frau
von Manuela Guba aus Krems am 20.04.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Asta Scheib erzählt die Geschichte des Hauses Faber-Castell anhand des Lebens von Ottilie, die als 16-jährige zur Alleinerbin wurde. Sehr flüssig geschrieben, unheimlich fesselnd und informativ.