Meine Filiale

Cornelsen Senior English Library - Literatur / Ab 11. Schuljahr - Never let me go

Textband mit Annotationen und Zusatztexten

Kazuo Ishiguro, Peter Hohwiller

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
9,50
9,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,79 €

Accordion öffnen

eBook

ab 11,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Never Let Me Go

    CD (2010)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    19,99 €

    CD (2010)

Beschreibung

Informationen zum Titel:

Die junge Kathy berichtet über ihr Leben an einer Schule, die praktisch als Organreservoir dient. Alle Schüler/-innen dort sind Klone, die in die Welt gesetzt wurden, um später lebenswichtige Organe zu spenden. Die Schüler/-innen werden nur nach und nach mit den schrecklichen Wahrheiten konfrontiert, die ihre Leben vorbestimmen, stets in einem Alter, in dem sie eigentlich nicht begreifen können, was es bedeutet. Abiturthemen: Crime and Punishment; Science and Technology; Utopia and Dystopia und Literary Visions of the Future Nutzen Sie für diese Lektüre unsere passende Handreichung für den Unterricht. Filtern Sie dazu nach der Produktart "Handreichung".

Informationen zur Reihenausgabe:

Lesen macht Spaß - umso mehr mit Lektüren, die Ihre Schüler/-innen auch allein zu Hause bewältigen können. Mit diesem Literaturangebot ist das problemlos möglich. Die ungekürzten Originaltexte eignen sich für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 und enthalten Annotationen zu schwierigen Wörtern. Zu jedem Band gibt es eine Handreichung bzw. ein englischsprachiges Teacher's Manual mit Kopiervorlagen, Klausurvorschlägen und zum Teil Audio-CDs. Interpretationshilfen als Zusatzangebot für Schüler/-innen Zu einigen Lektüren der Cornelsen Senior English Library gibt es ergänzende Interpretationshilfen mit


  • wichtigen Informationen zum Werk,

  • Kurzbiographien der Autorinnen und Autoren,

  • Wortschatzhilfen und Auflistungen zentraler Zitate sowie

  • einer Musterklausur.

Kazuo Ishiguro, geb. 1954 in Nagasaki, kam 1960 nach London, wo er Englisch und Philosophie studierte. 1995 wurde ihm der Cheltenham Prize verliehen und 2006 der Belletristikpreis der 'Zeit'. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 28 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt mit Frau und Kind in London. 2006 erhält er den Corine-Preis. 2017 wird ihm der Literaturnobelpreis verliehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum Februar 2012
Sprache Englisch
ISBN 978-3-06-033006-5
Reihe Senior English Library
Verlag Cornelsen Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,8/2,7 cm
Gewicht 365 g
Abbildungen 1 Abbildungen
Auflage 5. Dr. 2019
Schulformen Gesamtschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Klassenstufen 11. Klasse
Unterrichtsfächer Englisch

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Unauffallend einmalig
von Sandra Hint am 13.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Man liest Ishiguros neuen Roman mit ruhe und neutralen Gefühlen, als die 28-jährige Kathy von ihren Erinnerungen aus der Schulzeit berichtet, denn es scheint am Anfang, als wären es nur typische Erinnerungen eines Mädchens aus ihrer Teenager-Zeit. Stück für Stück stellt sich aber das Puzzle zum Ende zusammen: Kathy und ihre F... Man liest Ishiguros neuen Roman mit ruhe und neutralen Gefühlen, als die 28-jährige Kathy von ihren Erinnerungen aus der Schulzeit berichtet, denn es scheint am Anfang, als wären es nur typische Erinnerungen eines Mädchens aus ihrer Teenager-Zeit. Stück für Stück stellt sich aber das Puzzle zum Ende zusammen: Kathy und ihre Freunde sind Clones, modelliert, um ihre vitalen Organe für andere zu spenden und um das Alter 30 zu sterben. Die wahre Tragik dieser Geschichte kulminiert stark in den letzten 50 Seiten, als Kathy und ihr Freund dem Gerücht nachgehen, dass wahre Liebe erlaube ihnen dem vorgesehenen Schicksal entgehen. Ishiguro besitzt eine besondere Gabe, ganz unbewusst ganz tief unter die Haut zu kriechen. Man fängt das Buch an und ist zwar interessiert - die Kapitel hören auch immer an der richtigen Stelle auf -, aber nicht emotional erschüttert. Hat man das Buch dann zu ende gelesen, sieht man das ganze Bild und bekommt fast wie einen Schlag ins Gesicht - die geschickt verdeckten Nuancen des Geschehens und die dazu spielenden einfach scheinenden, doch emotional sehr komplexen Hauptfiguren spielen am Ende zu einem wunderbaren Feuerwerk der Emotionen zusammen. Auf jeden Fall ein Erlebnis.


  • Artikelbild-0