Meine Filiale

Alles ist erleuchtet

Roman

Jonathan Safran Foer

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783462304886
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Originaltitel Everything is Illuminated
Dateigröße 1352 KB
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 31661

Buchhändler-Empfehlungen

Alles ist erleuchtet (EBook)

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Der junge Amerikaner Jonathan reist in die Ukraine um seine Wurzeln zu finden. Er hofft die Frau zu treffen, die seinen Großvater während des Krieges versteckte. An seiner Seite ein alter ukrainischer Fremdenführer, dessen neurotischer Hund und der Enkel Alex als Dolmetscher. Der skurile Roadtrip durch die ukrainische Pampa wird eine doppelte Reise: die eigentliche (erzählt von dem unnachahmlichen Alex) und eine mystische, die des untergegangenen Dorfes Trachimbrod von Jonathan erzählt. Aus diesen beiden Geschichten entspinnt sich eine wunderbare Erzählung die einen noch lange gefangen nimmt!

Seltsame Reise zu den eigenen Wurzeln!

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Ein junger Amerikaner, der, welch ein Zufall, Jonathan Safran Foer heißt, reist in die Ukraine um die Frau zu finden, die seinen Großvater, während des Krieges, versteckt hat. Seine Weggefährten sind, milde formuliert, echt schräge Vögel: ein blinder, autofahrender Großvater, der Enkel, Dolmetscher mit zweifelhaften Englischkenntnissen und ein Hund. Die Reise entwickelt sich zu einer Suche nicht nur nach der Frau, sonder nach der Wahrheit, nach den eigenen Wurzeln und nach dem Dorf Trachimbrod, Heimat des Großvaters. Schräg, witzig, schrecklich und ernst. Diese Geschichte ist eine Wucht und hinterlässt tiefe Spuren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

leise, traurig, berührend, grausam
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jonathan Safran Foer erzählt uns eine Geschichte seiner Familie. Er besitzt ein altes, vergilbtes Foto , darauf zu sehen eine Frau - ihr Name ist Augustine. Sie soll seinem Großvater im 2. Weltkrieg das Leben gerettet haben. Jonathan begibt sich auf die Suche nach Augustine aus Trachimbrod, dem Herkunftsort seiner Familie. S... Jonathan Safran Foer erzählt uns eine Geschichte seiner Familie. Er besitzt ein altes, vergilbtes Foto , darauf zu sehen eine Frau - ihr Name ist Augustine. Sie soll seinem Großvater im 2. Weltkrieg das Leben gerettet haben. Jonathan begibt sich auf die Suche nach Augustine aus Trachimbrod, dem Herkunftsort seiner Familie. Seine Reisebegleiter sind ein alter Ukrainer ( Chauffeur und Reiseleiter), dessen Enkel Alex ( Dolmetscher) und Sammy Davies jr.jr. eine neurotische Promenadenmischung. Es wird eine Reise in die Vergangenheit......leise, traurig, grausam,berührend......

Das Buch ist krass, weil:
von einer Kundin/einem Kunden aus Staßfurt am 31.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

1. von einem zwanzigjährigen oder so Foer geschrieben, WOW! 2. von einem amerikanischen Juden, der in seinem Buch die Geschichte und das Dreieck "Ukrainer-Juden-Deutsche (hier die Nazis) WIRKLICH korrekt, wahrhaft und ohne den nützlichen, pc-, Rotz darstellt. 3. Rotz, sehr viel Rotz, gibt es übrigens in der Verfilmung (mit Fr... 1. von einem zwanzigjährigen oder so Foer geschrieben, WOW! 2. von einem amerikanischen Juden, der in seinem Buch die Geschichte und das Dreieck "Ukrainer-Juden-Deutsche (hier die Nazis) WIRKLICH korrekt, wahrhaft und ohne den nützlichen, pc-, Rotz darstellt. 3. Rotz, sehr viel Rotz, gibt es übrigens in der Verfilmung (mit Frodo in der Hauptrolle). !!Das Buch und der Film haben gemein bloß die Namen!! - sonst allet vadreht!! 3a. Die Musik im Film kommt vom Balkan. Ist nicht schlecht, aber hat mit der Ukraine nichts zu tun. Und zu viel, wie für so 'ne tolle Geschichte, nervt spürbar. 4. Kauft und lest das Buch, verschenkt dann auch weiter, es ist das sehr wert! 5. Der Film wird den alten 68er gefallen.

Von Flussmädchen und Menschen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn (Metropol) am 14.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Skurril, anrührend und unendlich weise nimmt einer der größten Erzähler unserer Zeit den Leser auf eine außergewöhnliche Reise, begleitet von den wohl seltsamsten Reiseführern, die man sich vorstellen kann. Ein traumhaft schönes Buch über dunkle Zeiten, die Foer mit liebevoller Absurdität und hoher Erzählkunst erhellt. Wunderv... Skurril, anrührend und unendlich weise nimmt einer der größten Erzähler unserer Zeit den Leser auf eine außergewöhnliche Reise, begleitet von den wohl seltsamsten Reiseführern, die man sich vorstellen kann. Ein traumhaft schönes Buch über dunkle Zeiten, die Foer mit liebevoller Absurdität und hoher Erzählkunst erhellt. Wundervoll!!

  • Artikelbild-0