Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Elemente, Naturphilosophie, Relativitätstheorie, Quantenmechanik

Astrophysik

Was ist die Welt? Vom "atmos", dem Unteilbaren der alten Griechen bis zu Quarks und Leptonen. Einstein revolutionierte mit seinen Relativitätstheorien die Vorstellung von Raum, Zeit und Materie. Im ganz Kleinen: die Welt der Quanten. Heisenberg entdeckte: Da ist alles Unbestimmt!
KULTURGESCHICHTE DER ELEMENTE
Hier ist die Rede von den großen Männern der griechischen Philosophie, die auf die Frage "Was ist die Welt" geantwortet haben: Wasser, Luft Feuer, Erde. Es geht um den Anfang der Naturforschung, denn Naturwissenschaften sind die griechische Art über die Natur nachzudenken.
NATURPHILOSOPHIE
"Was ist die Welt?" war die erste philosophische Frage, gestellt vom ersten Philosophen Thales von Milet. Ihr folgte das lange und bis heute nicht abgeschlossene Programm naturphilosophischer Untersuchungen.
EINFÜHRUNG IN DIE RELATIVITÄTSTHEORIE
Die Relativitätstheorien gehören zu den herausragenden Leistungen der Physik des 20. Jahrhunderts. Die Einführung in dieses Thema behandelt die Eckpfeiler der Theorien und beschreibt in leichter Art und Weise wesentliche Effekte und Konsequenzen.
EINFÜHRUNG IN DIE QUANTENMECHANIK
Wie kam man eigentlich auf den Gedanken, dass die Welt in Paketen Energie austauscht? Was ist Licht eigentlich? Welle oder Teilchen! Was ist Materie eigentlich? Welle oder Teilchen! Einstein: Das ist unmöglich! Heisenberg: Das ist unbestimmt! Wenn es stimmt, dass die Quantenmechanik die Welt der allerkleinsten Teilchen richtig beschreibt, dann ist sie auch für den Beginn des Universums, den Urknall zuständig. Das Universum war nämlich anfangs kleiner als das kleinste Teilchen.
Portrait
Harald Lesch wurde am 28. Juli 1960 in Gießen geboren, studierte von 1979 bis 1984 Physik in Gießen und Bonn, promovierte 1987. Von 1988 bis 1992 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Landessternwarte in Heidelberg, am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn und an der University of Toronto. Seit 1995 ist er Professor für theoretische Astrophysik an der Universität München. Seit 1998 moderiert er die Sendung alpha-centauri beim Bayerischen Fernsehen. Mit dem QUOT-Team (das sind 15 Physik-Studentinnen und -Studenten) veröffentlicht er bereits 2003 im Piper Verlag »Physik für die Westentasche«.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783831256105
Verlag Komplett Media GmbH
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.