Gedankenfuge / Der Pensionierte

Essays; Fragment eines Kriminalromans

(1)
Bei den in ›Gedankenfuge‹ vorgelegten Texten handelt es sich um Zeugnisse eines work in progress: um die Typoskripte (in sich) abgeschlossener Stoffe sowie sämtlicher von Dürrenmatt für mögliche Folgebände der ›Stoffe‹ geplanten und von ihm zwischen 1987 und Ende 1990 mehrfach erweiterten und überarbeiteten Essays und Erzählungen aus dem Nachlaß. Außerdem: ›Der Pensionierte‹, Fragment eines Kriminalromans.
Rezension
"Dürrenmatts labyrinthische Werkstatt liegt offen da, man erkennt, daß da einer am Werk war, unter dessen Händen Physik und Philosophie, Erd- und Menschengeschichte zu Bildern und Visionen eines Welttheaters auswuchsen. Denkprozesse setzen sich um in szenisch vorzustellende Vorgänge. Es beleben sich Schauplätze mit handelnden Figuren. Ein Universum wird ausgeschritten, ein kolossales Welttheater ist im Gang, kein abgeschlossener Zusammenhang, sondern ein Prozeß, der auf Fortführung angelegt war, als sein Autor und Regisseur abberufen wurde."(Neue Zürcher Zeitung)
"Es gibt Pretiosen in diesem kleinen Diogenes-Band, die es zu entdecken gilt: zum Beispiel Dürrenmatts Versuch, eine Geschichte der 'Urzeitmenschen' in der preußischen Kleinsatrapie Poetien im Jahre 2000 oder 2001 oder Nachdenkliches über das Theater und zur Dramaturgie der Vorstellungskraft. Die hier versammelten Texte zeigen einmal mehr, wie weit Dürrenmatt unserer Zeit vorauszudenken imstande w ar."(Rheinischer Merkur)
"Dürrenmatt erweist sich mit diesen Texten aus dem Nachlaß noch einmal als der souveräne, unabhängige Denker, der sich nie vor einen ideologischen Karren spannen ließ, schon gar nicht vor einen eidgenössischen."(Neue Deutsche Literatur)
Portrait
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum 30.09.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23077-2
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/11,3/1,7 cm
Gewicht 201 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Gedankenfuge / Der Pensionierte

Gedankenfuge / Der Pensionierte

von Friedrich Dürrenmatt
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Politik

Politik

von Friedrich Dürrenmatt
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Phenomenal
von Michael L. aus Hürth am 11.06.2006

'Gedankenfuge': Dürrenmatt baut sein Gedankengerüst geschickt auf und verleitet den Leser zum nachdenken. 'Der Pensionierte' ist hingegen eine unterhaltsame Kriminalerzählung, die durch die verschiedenen Wendungen begeistert. Ein Tipp für Krimifans, die etwas Abwechlsung haben möchten. Allgemein: für Fans des Dürrenmatt natürlich unentbehrlich.