Meine Filiale

Klimazeugnisse der Erdgeschichte

Perspektiven für die Zukunft

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
44,99
44,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

44,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

59,98 €

Accordion öffnen
  • Klimazeugnisse der Erdgeschichte

    Springer Berlin

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    59,98 €

    Springer Berlin

Beschreibung

Das Buch stellt das Klimageschehen in der Vergangenheit der Erde unter Verwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in einen globalen Zusammenhang. Anhand von Beiträgen zur Klimarelevanz erdgeschichtlich markanter Ereignisse, zur Bedeutung der Ozeane oder zum Verhalten von Pflanzen hinsichtlich ihres Ökosystems zeigen die Herausgeber, daß Erdgeschichte gleichzeitig auch Klimageschichte der Erde ist. Diese Kenntnisse ermöglichen dem Leser, die Bedeutung erdgeschichtlicher Zeugnisse nachzuvollziehen. Damit wird der Leser auch die Grenzen von Klimamodellen, wie sie für längerfristige Vorhersagen erstellt werden, realistisch einschätzen können. Ein aktuelles Literaturverzeichnis sowie ein ausführliches Glossar runden das Buch ab.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Monika Huch, Günter Warnecke, Klaus Germann
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 31.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-63155-9
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 23,5/15,5/1,4 cm
Gewicht 427 g
Auflage Softcover reprint of the original 1st ed. 2001

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • 1 Klimaforschung: Die Erde als Klima-Archiv nutzen.- Klima und Klimaforschung.- Bedeutung des Klimas für das Leben auf der Erde.- Aufgaben der Klimaforschung.- Paläoklimatologie — Das Klima der Vergangenheit.- Aufgaben und Möglichkeiten der Paläoklima-Forschung.- Kontrollierende Faktoren und Steuerungsprozesse für das Paläoklima.- Methoden der Paläoklimatologie.- Ausblick: Vom Paläoklima zu künftigen Klimaentwicklungen und deren Folgen.- Literatur.- Internetadressen Paläoklima und Global Change.- 2 Erdgeschichte als Klimageschichte.- Die steuernden Faktoren.- Die Wirkung der Sonne.- Chemische Zusammensetzung der Atmosphäre.- Plattentektonik und Klima.- Vulkanismus und Klima.- Klimaindikatoren.- Glazialerscheinungen.- Das tropische Klima.- Isotope von Sauerstoff und Kohlenstoff.- Klima und Evolution.- Globale „Bio-Events“ und Klima.- Das Spätordovizische Ereignis (O/S-Event).- Das Frasne/Famenne-Ereignis (Fr/Fa-Event).- Das Kreide/Tertiär-Ereignis (K/T-Event).- Känozoische Events.- Anmerkung.- Literatur.- 3 Klima und Ozean.- Der Wärmehaushalt des Ozeans.- Oberflächenströmungen.- Vertikale Wasserschichtung.- Treibhaus-Effekt und Ozean.- Physikalische Pumpe.- Biologische Pumpe.- CO2 und Klima.- Die letzte große Vereisung und ihr Ende.- CLIMAP — Rekonstruktion des letzten glazialen Maximums.- Rasche Klimawechsel im Glazial.- Die Abschmelze.- Die Vereisungszyklen.- 100.000-Jahre-Zyklus (Milankovitch-Chron).- Der Klimasturz bei 900.000 Jahre v.h. (Mittelpleistozäne Revolution).- CO2 und Meeresspiegel.- Klimaentwicklung im Tertiär.- Paläozän und Eozän.- Oligozän.- Miozän.- Pliozän.- Klima und Kreideozean.- Geographie und Zirkulation.- Biogene Sedimente.- CO2 aus Superplumes.- Das Aussterben am Ende der Kreide.- Literatur.- 4 Klima- und Meeresspiegelschwankungen: Einflüsse der jüngsten Erdgeschichte auf die Entwicklung des südlichen Nordseegebietes.- Einführung.- Geologische Befunde zu Klimaschwankungen der jüngsten Erdgeschichte.- Sedimentologische und lithostratigraphische Befunde.- Glaziale und periplaziale Bedingungen.- Fluviatile Bedingungen.- Auswirkungen von Meeresspiegel-Schwankungauen.- Palynologische und paläolimnologische Befunde.- Vegetations- und Klimarekonstruktion mit Hilfe der Palynologie.- Jahresschichten-Zählungen an Seesedimenten.- Ausmaß und Dynamik der Klimaschwankungen im Quartär.- Klimaauswirkungen auf die Landschaftsentwicklung.- Die Entwicklung vom jüngeren Tertiär bis zum mittleren Pleistozän.- Die Entwicklung im mittleren und oberen Pleistozän.- Die Landschaftsentwicklung im Holozän.- Reaktionen des Menschen auf die Landschaftsentwicklung.- Folgerungen und Ausblick.- Literatur.- 5 Paläoböden als Klimazeugen.- Was sind Paläoböden?.- Böden und Klima.- Erkennen von Paläoböden.- Indikatoren für eine sauerstoffarme Atmosphäre.- Indikatoren für Niederschlagsraten.- Evaporite, Calcretes.- Tonminerale.- Laterite.- Eisenoxide.- Indikatoren für Temperatur.- Indikatoren für extreme Treibhausbedingungen.- Kohlenstoffkreislauf.- Kohlendioxid-Zeugen.- Laterite.- Eisenoolithe.- Paläoböden als Zeugen der Erdgeschichte.- Die sauerstoffarme Atmosphäre im Archaikum.- Die warme Treibhausphase im Altpaläozoikum.- Das Ordovizium-Dilemma in Nordafrika.- Jungtertiäre Laterite und quartäre Vereisung in Europa.- Paläoböden und Lagerstätten.- Ausblick.- Literatur.- 6 Klimawirkungsforschung im Rahmen des Globalen Wandels. Beschreibung auf virtuellen Bühnen.- Veränderung der Mensch-Umwelt-Beziehungen: Wahrnehmung und Beschreibung.- Klimawirkung — Forschung im Rahmen des Globalen Wandels.- Vom Bild zum Modell — Schritte vom Verständnis zur Prognose.- Modellvorstellungen: Abbilder der „Wirklichkeiten“.- Das Problem der Observablen.- Integrations- und Abstraktionsgrade der Modellierung.- Die virtuelle Realität quantitativer „Weltrnodelle“.- Quantitäten und deterministische Interaktion.- Modellphilosophie von WORLD III und IMAGE 2.0.- Geophysiologische Modellierung und Homöostase.- Betrachtungsweise und Abstraktionsniveau.- Geophysiologische Kopplung zwischen Bio- und Geosphäre.- Zivilisatorische Störungen des geophysiologischen Gleichgewichts.- Generisches Verhalten und Stabilität.- Qualitative Modellierung und Synopsis.- Strukturelle Komplexität von Mensch-Umwelt-Beziehungen.- Modellierung durch Verknüpfung von Wissen.- Syndrome des Globalen Wandels.- Die Rolle von Indikatoren.- Identifikation und Charakterisierung von Symptomen.- Muster-Identifikation und Diagnose von Syndromen.- Resümee und Ausblick.- Anmerkungen.- Literatur.- 7 Der Mensch als Störfaktor im System Erde.- Die Rahmenbedingungen.- Die Erde als ökosystem.- Ist das ökosystem „Erde“ in Gefahr?.- Der Blick zurück öffnet den Blick in die Zukunft.- Der Mensch als Störfaktor.- Eingriffe in den Naturraum.- Leben in der „Risikogesellschaft“.- ökosystemforschung als Schlüssel?.- Lokal handeln — global denken.- Umweltpolitik = Erdpolitik.- Politik in der „Risikogesellschaft“.- Fortschritt durch Verzicht.- Die Rolle der Geowissenschaften.- Die Einzelteile und das Ganze.- Katastrophenschutz und Klimawirkungsforschung.- Das Tragfähigkeitsproblem.- Perspektiven in die Zukunft.- Weiterentwicklung der Erdsystemforschung.- Globalisierung als Chance.- Anmerkung.- Literatur.- 8 Anhang.- 1 Glossar.- 2 Stichwortverzeichnis.