Meine Filiale

Macbeth

Englisch/Deutsch

Reclams Universal-Bibliothek Band 9870

William Shakespeare

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,80
7,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 2,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fürst Macbeth, von seiner Frau angestachelt, erschlägt König Duncan, um selbst den Thron von Schottland zu besteigen. Er verstrickt sich in sein Schicksal und versucht, durch blutige Tyrannei seine Position zu sichern.
Ein beispielloses Spektakel von Machtgier, Verführung und Mord. Macbeth ist Shakespeares kürzeste, konzentrierteste und eingängigste Tragödie.

William Shakespeare (23.4.1564 in Stratford – 23.4.1616 in Stratford) gehört neben Christopher Marlowe und Ben Jonson zu den maßgeblichen Protagonisten des Elisabethanischen Theaters. Der Sohn eines Handschuhherstellers besucht eine Lateinschule und beginnt mit seiner Mitgliedschaft bei den Lord Chamberlain’s Men (später King’s Men) seine Karriere als Schriftsteller, Lyriker und Schauspieler. Ab 1599 ist Shakespeare Teilhaber des Globe Theaters in London. 1612 zieht er zurück in seine Heimatstadt Stratford, wo er seinen Lebensabend verbringt. Neben 154 Sonetten und Versdichtungen werden ihm 38 Dramen zugeschrieben, die er in einem Zeitraum von 21 Jahren zu Papier bringt. Bekannt sind Geschichtsdramen, wie etwa »Julius Cäsar« (»Julius Caesar«), »Heinrich V.« (»King Henry V.«) oder»Richard III«. Daneben stehen Komödien wie »Ein Sommernachtstraum« (»A Midsummer Night’s Dream«) oder »Viel Lärm um nichts« (»Much ado about nothing«) oder Tragödien, wie »Macbeth«, »Othello«, »Hamlet« und »König Lear« (»King Lear«). In »Romeo und Julia« (»Romeo and Juliet«) schuf Shakespeare eines der populärsten Liebespaare der Theatergeschichte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Rojahn-Deyk
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-15-009870-7
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,8/9,6/1,8 cm
Gewicht 124 g
Übersetzer Barbara Rojahn-Deyk
Verkaufsrang 78527

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein Stück, dass wohl nie seinen Reiz und seine zeitlose Aussage verlieren wird. In genialen Monologen beobachten wir den Abstieg des Heerführers Macbeth in den abgrundtiefen Wahnsinn. Von Macht und Habgier zerfressen. Auch in weiter 500 Jahren lesenswert!

Übermut tut selten gut.
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 10.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein Lieblingsstück von William Shakespeare! Da will man doch nur König werden und was hat man davon? Den Tod und lebenslanges zwanghaftes Händewaschen. Tja so geht es einem wenn man auf verstörte alte Hexen hört die einem etwas von Prophezeiungen erzählen. Selbst Schuld, kein Mitleid! Nein, Spaß beiseite. Macbeth ist sich... Mein Lieblingsstück von William Shakespeare! Da will man doch nur König werden und was hat man davon? Den Tod und lebenslanges zwanghaftes Händewaschen. Tja so geht es einem wenn man auf verstörte alte Hexen hört die einem etwas von Prophezeiungen erzählen. Selbst Schuld, kein Mitleid! Nein, Spaß beiseite. Macbeth ist sicherlich eine der größten Tragödie der Geschichte und gehört zur Allgemeinbildung wie der Kaffee zum Frühstück!

gefällt mir gut
von Bianca am 29.04.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist zwar etwas schwer zu lesen,dafür macht es aber umso mehr Spaß. In den Werken von Shakespeare gibt es immer eine Lehre die den Menschen vermittelt werden soll.

  • Artikelbild-0