Les Raisins de la galère

Roman

Reclam Universal-Bibliothek 9056

(2)
Ben Jelloun, in Marokko geboren, in Tanger und Paris lebend, kennt die Probleme der zweiten Generation nordafrikanischer Einwanderer. Seine "Heldin" ist eine in Paris geborene Algerierin. Aufgewachsen im tristen Milieu heruntergekommener Pariser Vorstadtghettos, in der Familie bedrückt von einem rigorosen, frauenfeindlichen islamischen Traditionalismus, entschließt sie sich zum Kampf um Emanzipation und gesellschaftliche Anerkennung. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Portrait
Tahar Ben Jelloun wurde 1944 in Fès (Marokko) geboren, lebt in Paris. Er gilt als bedeutendster Vertreter der französischen Literatur des Maghreb, 1987 wurde er für seinen Roman Die Nacht der Unschuld mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet, am 18. Juni 2004 erhielt er für den Roman Das Schweigen des Lichts den IMPAC-Literaturpreis, einen der renommiertesten Preise der englischsprachigen Literatur bzw. entsprechender Übersetzungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Johannes Röhrig
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 1999
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-15-009056-5
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 15/9,8/1,2 cm
Gewicht 90 g
Unterrichtsfächer Französisch
Schulbuch (Taschenbuch)
4,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Schulbuch-Service

+49 251 / 5 30 93 88



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Les Raisins de la galère

Les Raisins de la galère

von Tahar Ben Jelloun
(2)
Schulbuch (Taschenbuch)
4,60
+
=
Lektüreschlüssel zu Tahar Ben Jelloun: Les Raisins de la galère

Lektüreschlüssel zu Tahar Ben Jelloun: Les Raisins de la galère

von Tahar Ben Jelloun
Schulbuch (Taschenbuch)
3,60
+
=

für

8,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 9046

    2941030
    Conteurs francais du XXe siècle
    von Helmut Keil
    Schulbuch
    6,00
  • Band 9050

    2815248
    The Merchant of Venice
    von William Shakespeare
    Schulbuch
    4,80
  • Band 9052

    2932981
    Contes Provencaux
    von Ernst Kemmer
    Schulbuch
    5,00
  • Band 9056

    2943145
    Les Raisins de la galère
    von Tahar Ben Jelloun
    (2)
    Schulbuch
    4,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 9062

    2983858
    Five English Short Plays
    von Herbert Geisen
    Schulbuch
    5,60
  • Band 9063

    2919619
    My Beautiful Laundrette
    von Hanif Kureishi
    Schulbuch
    4,80
  • Band 9066

    3001496
    Psycho
    von Robert Bloch
    (4)
    Schulbuch
    6,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Les raisins de la galere
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2013

Les raisins de la galere bietet einen guten Stoff für eine mündliche Maturprüfung oder andere Prüfungen. Empfehlenswert ist das Buch dank dem vielen aktuellen Gesprächsstoff auch für Vorträge.

Gute Geschichte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Marne am 18.12.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch handelt von einem Mädchen namens Nadia, die in Frankreich lebt und algerischer Herkunft ist und sich im Alltag mit Problemen Einwanderer auseinander setzen muss. Es wird außerdem sehr gut dargestellt, wie sich Nadia über die Jahre verändert, vor allem ihre politische Einstellung und wie sie sich für... Das Buch handelt von einem Mädchen namens Nadia, die in Frankreich lebt und algerischer Herkunft ist und sich im Alltag mit Problemen Einwanderer auseinander setzen muss. Es wird außerdem sehr gut dargestellt, wie sich Nadia über die Jahre verändert, vor allem ihre politische Einstellung und wie sie sich für andere Einwander einsetzt. Es werden hierbei uns gut ihre Gedanken und ihre inneren Konflikte geschildert. Wir lesen das Buch zur Zeit im 13. Jahrgang eines Gymnasiums und mussten feststellen, dass das Französisch nicht ganz so leicht zu verstehen ist und man sich sehr konzentrieren muss, das Buch ist somit eher für Französich-Fortgeschrittene zu empfehlen.