Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Teehändlerin

Roman

(5)
Lüneburg 1895: Schon immer hat man die Begeisterung der jungen Eliana für Tee belächelt. Doch dann verschwindet ihr brutaler Mann John auf einmal von einem Tag auf den anderen – für Eliana die Chance ihres Lebens, denn ihre Cousine lädt sie auf eine abenteuerliche Reise nach China, in die Heimat des Tees ein – wo sie auf ein lang gehütetes Familiengeheimnis stößt …
Portrait
Karin Engel lebt und arbeitet als Journalistin und Autorin an der Westküste Schleswig-Holsteins, in Dithmarschen. Sie schreibt seit 15 Jahren für Frauenmagazine über Psychologie und aktuelle Themen. Die Liebe hat sie vor zehn Jahren an die Küste geführt, doch ihre Wurzeln liegen in Bremen, denn sie ist eine echte "Tagenbarin", wie die gebürtigen Bremer genannt werden, deren Großeltern und Eltern ebenfalls in der Hansestadt an der Weser geboren wurden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783426410004
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 824 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Historisch,spannend und mit vielen interessanten Figuren ein schönes Zeitbild. Historisch,spannend und mit vielen interessanten Figuren ein schönes Zeitbild.

„Frauenleben in bewegten Zeiten“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sie haben Lust, mal wieder einen richtig schönen historischen Roman zu lesen, der Sie mitunter auch in exotische Welten entführt? Dann liegen Sie mit "Die Teehändlerin" genau richtig. Die Story ist im ausgehenden 19. Jahrhundert zwischen Bremen und China platziert. Wir begleiten die junge Eliana aus ihrem Elternhaus durch eine bewegte Ehe, nach deren dramatischem Ende sich die junge Frau in den fernen Osten aufmacht. Der Roman besticht durch seine gekonnte Mischung: die hintergründige Familiengeschichte auf der einen, die Diskrepanz zweier aufeinanderprallender Kulturen auf der anderen Seite - und das alles vor der Kulisse großer politischer Umwälzungen, die sich am Horizont schon erahnen lassen. Ein richtig gutes Buch.

Sie haben Lust, mal wieder einen richtig schönen historischen Roman zu lesen, der Sie mitunter auch in exotische Welten entführt? Dann liegen Sie mit "Die Teehändlerin" genau richtig. Die Story ist im ausgehenden 19. Jahrhundert zwischen Bremen und China platziert. Wir begleiten die junge Eliana aus ihrem Elternhaus durch eine bewegte Ehe, nach deren dramatischem Ende sich die junge Frau in den fernen Osten aufmacht. Der Roman besticht durch seine gekonnte Mischung: die hintergründige Familiengeschichte auf der einen, die Diskrepanz zweier aufeinanderprallender Kulturen auf der anderen Seite - und das alles vor der Kulisse großer politischer Umwälzungen, die sich am Horizont schon erahnen lassen. Ein richtig gutes Buch.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Eine Geschichte zugleich ein Stück Gesellschaftsgeschichte die gut unterhä Eine Geschichte zugleich ein Stück Gesellschaftsgeschichte die gut unterhä

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0