Meine Filiale

Geschichte Skandinaviens

Beck Reihe Band 2422

Harm G. Schröter

(1)
eBook
eBook
7,49
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen
  • Geschichte Skandinaviens

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

7,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch bietet einen einführenden Überblick über die Geschichte Skandinaviens (Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden) von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert. Der Norden Europas präsentiert sich als einheitlicher Sozial- und Kulturraum mit intensiven Beziehungen zu Europa und vor allem zu Deutschland. Im Vordergrund des Bandes steht die Beschreibung der wechselvollen, oft konfliktgeladenen Geschichte dieser höchst unterschiedlichen Länder.

Harm G. Schröter, Prof. Dr. phil., lehrt Geschichte an der Universität Bergen (Norwegen). Von ihm erschien bei C.H.Beck «Winners and Losers. Eine kurze Geschichte der Amerikanisierung» (2008, bsr 1866).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783406625176
Verlag C. H. Beck
Dateigröße 765 KB

Weitere Bände von Beck Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

1000 Jahre Skandinavien!
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 21.10.2007
Bewertet: Taschenbuch

Harm Schröter schafft es, auf 125 Seiten das Buch der Geschichte Skandinaviens aufzublättern. Von den Anfängen bei den Wikingern bis zur aktuellen Situation im Umfeld der Globalisierung. Deutlich erkennbar ist auch, daß die fünf Länder oft auch einen eigenen Weg gegangen sind um den heutigen Status zu erreichen. In diesem ... Harm Schröter schafft es, auf 125 Seiten das Buch der Geschichte Skandinaviens aufzublättern. Von den Anfängen bei den Wikingern bis zur aktuellen Situation im Umfeld der Globalisierung. Deutlich erkennbar ist auch, daß die fünf Länder oft auch einen eigenen Weg gegangen sind um den heutigen Status zu erreichen. In diesem Sinne empfehlenswert!.


  • Artikelbild-0