Meine Filiale

In Mekka

Fortführung von Karl Mays Reiseerzählung "Am Jenseits" Band 50 der Gesammelten Werke

Karl Mays Gesammelte Werke Band 50

Franz Kandolf

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • In Mekka

    Karl-May

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Karl-May

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

17,59 €

Accordion öffnen
  • In Mekka

    MP3-CD (2020)

    Sofort lieferbar

    17,59 €

    19,99 €

    MP3-CD (2020)

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Karl May hat die Fortsetzung seiner Erzählung "Am Jenseits" (Band 25) immer wieder angekündigt, aber nie zu Papier gebracht. Franz Kandolf übernahm ein Jahrzehnt nach Mays Tod diese schwierige Aufgabe und löste sie vortrefflich. Er traf genau Karl Mays Stil der abenteuerlichen Reiseerzählungen.
In der für Nichtmuslime verbotenen Stadt Mekka laufen all die geheimnisvollen Verwicklungen aus Band 25 um den blinden 'Münedschi', den verräterischen 'El Ghani' und den gestohlenen Schatz des Heiligtums von Meschhed Ali zusammen. Für Kara Ben Nemsi als 'Ungläubigen' ist der Besuch in Mekka mit höchster Lebensgefahr verbunden.
Mit einem Nachwort des Herausgebers Roland Schmid und einem Beitrag zu "Die Mekka-Bände von Snouck Hurgronje" mit 17 Abbildungen.

Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Roland Schmid
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.1988
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7802-0050-1
Verlag Karl-May
Maße (L/B/H) 17,5/11,6/3,2 cm
Gewicht 364 g

Weitere Bände von Karl Mays Gesammelte Werke

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nicht von Karl May, trotzdem tolles Lesefutter
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2010

Weil Karl May die Fortsetzung des Bandes "Am Jenseits" schuldig blieb, übernahm diese Aufgabe Franz Kandolf, Mitarbeiter des Karl May Verlags und erprobter May-Bearbeiter. Sein Buch "In Mekka" kam sogar in die Gesammelten Werke und verkaufte sich besser als so mancher richtige May-Band. Warum auch nicht, ist es doch ein spannend... Weil Karl May die Fortsetzung des Bandes "Am Jenseits" schuldig blieb, übernahm diese Aufgabe Franz Kandolf, Mitarbeiter des Karl May Verlags und erprobter May-Bearbeiter. Sein Buch "In Mekka" kam sogar in die Gesammelten Werke und verkaufte sich besser als so mancher richtige May-Band. Warum auch nicht, ist es doch ein spannendes Orientabenteuer geworden. Echt May eben, wenn auch kein echter.


  • Artikelbild-0