Liza von Lambeth

Ein Liebesroman

detebe Band 21307

William Somerset Maugham

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Liza, das schönste und eigenwilligste Mädchen in einer tristen Straße des Londoner Arbeiterviertels Lambeth, weist die Heiratsanträge des gutmütig–schüchternen Tom ab, denn sie ist leidenschaftlich in den viel älteren, verheirateten Jim verliebt.

"Maugham ist ein humaner Fabulierer, der in der Vielfalt des Werkes die Antwort auf die Vielfalt der Welt findet. Trotz seiner Produktivität hat er nicht eine einzige langweilige Zeile geschrieben." (Hessischer Rundfunk)

"Maughams Stärken hier sind eine glänzende, bestechend kühle Milieuschilderung, jedes Fehlen von Sentimentalitäten beim Erzählen einer Geschichte, die ebenso schön wie traurig ist, vor allem aber die Erfindung einer jungen Frau, in die man sich verlieben muß: ganz sicher so etwaswie ein Selbstporträt des Autors, oder die schöne Verkörperung jener von ihm über alles geliebten und fürs Schreiben hier wie mit einem Schlag erlangten Befreiung von den Konventionen einer erstarrten Gesellschaft. Maugham hat dann viele herrliche Sachen geschrieben, aber über dieser liegt ein Schmelz, der dann wohl vergehen mußte." (Der Roman-Navigator)

W. Somerset Maugham, geboren 1874, war früh von der Literatur angezogen. Er studierte zunächst Medizin, übte den Arztberuf aber nicht aus. Als Bühnenautor hatte er bald großen Erfolg, seinen literarischen Ruhm erlangte er jedoch als Romancier und Geschichtenerzähler. Zeitweise war er als britischer Geheimagent tätig. Er bereiste zahlreiche Länder, vor allem im Fernen Osten, dem Schauplatz vieler seiner Erzählungen, und starb 1965 in Cap Ferrat an der französischen Riviera.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 22.11.2005
Verlag Diogenes
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 18,9/11,7/1,4 cm
Gewicht 161 g
Auflage 6. Auflage
Originaltitel Liza of Lambeth
Übersetzer Irene Muehlon
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-21307-2

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0