Meine Filiale

Kontern - aber wie?

Gekonnt kontern - frech parieren

Whitebooks Band 182

Dagmar Kohlmann-Scheerer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Kontern - aber wie?

    GABAL

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    GABAL

eBook

ab 16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer kennt sie nicht - die Situationen, in denen einem erst nach Stunden eine schlagfertige Antwort auf eine unverschämte oder freche Bemerkung einfällt? Dieses Buch trainiert die Schlagfertigkeit. Es stellt verschiedene Techniken vor, die Ihnen helfen, zur richtigen Zeit eine schlagkräftige Antwort zu finden. Das Besondere diese Buches: Es bietet auch Anleitungen für diejenigen, denen ein eloquentes Kontern nicht ins Naturell gelegt wurde. Hier bringt die Technik des bewussten "Niederschweigens" erstaunliche Erfolge: Bleiben Sie ganz bewusst stumm und bringen Sie Ihr Gegenüber durch entsprechendes Auftreten und eine überlegene Körpersprache in die schwächere Position.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 132
Erscheinungsdatum 01.09.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89749-182-3
Verlag GABAL
Maße (L/B/H) 21,7/15,3/1,4 cm
Gewicht 343 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 137452

Weitere Bände von Whitebooks

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • 10. Wie kontern Sie gekonnt? (S.55-56)

    Lassen Sie uns zusammenfassen, aus welchem Grund wir uns nach verbalem Zurückschlagen sehnen.Vielleicht löst sich durch dieses Wissen der Konterwunsch ganz spielerisch von alleine auf. Damit erhalten Sie sich Energien für das wirkliche Kontern und verschwenden sie nicht an einem "Nebenkriegsschauplatz". Sie befreien sich von dem Druck des Rachegedankens und werden in vielen Situationen gelassener. Und hier schließt sich der Kreis: Sie werden kreativer und können dann auch besser kontern. Hier noch einmal die Gründe, die uns leicht in Situationen bringen, in denen wir uns Schlagfertigkeit wünschen, und das verbale Zurückschlagen gleichzeitig verhindern:

    - der Antreiber (Stopper) aus der Transaktionsanalyse,
    - immer den Sinnzusammenhang erkennen zu wollen,
    - frech sein nie gelernt zu haben,
    - immer auf dem "lieben Bein" zu stehen,
    - nicht schnell genug assoziieren zu können,
    - in die rituelle Opposition zu geraten,
    - das Beziehungsohr ausgeklappt zu haben,
    - nicht Nein sagen zu können,
    - es allen recht machen zu wollen,
    - "lieb Kind" zu sein,
    - unter ausgeprägter, höchster Ärgerbereitschaft zu leiden,
    - zu schnelle Werturteile zu bilden.

    Schluss mit der ganzen Psychologie! Jetzt geht es wirklich um Sätze und Fertigkeiten zum "Schlagen".Wo passieren die klassischen Angriffe? Überall. Im täglichen "Kleinkrieg" am Arbeitsplatz werden wir oft mit dummen Sprüchen konfrontiert; bei Familienfeiern kann es passieren, dass Onkel Willi dringend meint, mal wieder den Richter spielen zu müssen, und ungefragt zu jeder Begebenheit seinen Senf beisteuert; in Geschäften, bei der schlichten Frage nach dem Preis, haben wir schon dumme Antworten erlebt. Manchmal ist es der Vorgesetzte, der unsachliche Kritik äußert, und immer wieder erleben wir in Konferenzen Angriffe, die uns mundtot machen.
  • 1;Einleitung;7
    2;1. Wie reagiert Ihr Körper auf einen Angriff?;9
    2.1;Sofortmaßnahmen bei einem Angriff;12
    3;2. Wie können Sie eine Schutzhülle aktivieren?;15
    3.1;Anti-Ärger-Strategien;18
    4;3. Welche inneren Antreiber prägen Sie?;30
    5;4. Wie arbeitet das Gehirn?;34
    5.1;Wie Sie Ihr Gehirn trainieren;35
    6;5. Frech sein - nie gelernt?;38
    7;6. Neinsagen - wie geht das?;40
    8;7. Wie selbstbewusst treten Sie auf?;48
    9;8. Wie ist ein Angriff gemeint?;53
    10;9. Männer und Frauen: Gibt es verbal etwas Gegensätzlicheres?;55
    11;10. Wie kontern Sie gekonnt?;57
    11.1;16 Konter-Möglichkeiten;60
    12;11. Wie gehen Sie mit unfairer Dialektik um?;90
    12.1;Unfaire dialektische Tricks und Taktiken;93
    13;12. Wie gehen Sie als Frau mit männlichen "Angriffen" um?;100
    14;13. Test: Welche Sinne bevorzugen Sie?;112
    14.1;Auswertung;113
    15;14. Beleidigungen zum üben;115
    16;15. Lösungsvorschläge;119
    16.1;Auflösungen zu Seite 41f.:;119
    16.2;Auflösungen zu Seite 64ff.:;120
    16.3;Auflösungen zu Seite 101ff.:;125
    17;Literaturhinweise;128
    18;Stichwortverzeichnis;130