Die Kindermörderin

Ein Trauerspiel

Reclams Universal-Bibliothek Band 5698

Heinrich Leopold Wagner

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,20
5,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,20 €

Accordion öffnen
  • Die Kindermörderin

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    5,20 €

    Reclam, Philipp
  • Die Kindermörderin

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    5,80 €

    Hofenberg
  • Die Kindermörderin (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Die Kindermörderin

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,90 €

    Books on Demand
  • Die Kindermörderin

    Outlook

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    14,90 €

    Outlook
  • Die Kindermörderin

    Hansebooks

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    Hansebooks

gebundene Ausgabe

ab 19,80 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heinrich Leopold Wagner gehörte zum Kreis der Sturm-und-Drang-Dichter und schuf mit der »Kindermörderin« ein Beispiel der neuen Gattung des bürgerlichen Trauerspiels, das nicht nur seine tragischen Helden aus dem Bürgertum bezieht. Darüber hinaus werden soziale Differenzen durch die Darstellung der Milieus und durch die Sprache der Personen abgebildet. Schließlich entstehen die Konflikte selber aus Standesunterschieden heraus und werden auch als Standeskontroversen bewertet.

Im Anhang: Auszüge aus der Bearbeitung von K. G. Lessing (1777) und der Umarbeitung von H. L. Wagner (1779) sowie Dokumente zur Wirkungsgeschichte.

Heinrich Leopold Wagner (19.2.1747 Straßburg – 4.3.1779 Frankfurt a. M.) legte nach einem anfänglichen Theologiestudium in Halle sein Juraexamen in Straßburg ab und arbeitete als Advokat in Frankfurt. Sein schriftstellerisches Schaffen reichte von Romanen, Verserzählungen und Übersetzungen bis hin zu Dramen, zu deren bekanntesten »Die Reue nach der Tat« und »Die Kindermörderin« gehören.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jörg-Ulrich Fechner
Seitenzahl 175
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-005698-1
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,7/1,2 cm
Gewicht 94 g

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Drama des Sturm und Drangs
von einer Kundin/einem Kunden aus Wörschach am 23.11.2014

Kindesmord und Schicksal einer jungen Frau sind beliebte Themen des Sturm und Drangs. So auch hier. Das junge Mädchen Evchen wird vom Offizier von Gröningseck geschwängert und entehrt. Obwohl er ihr die Ehe verspricht, tötet sie am Ende ihr neugeborenen Kind aus Verzweiflung ob ihrer Situation. Ein streng die damalige Gesellscha... Kindesmord und Schicksal einer jungen Frau sind beliebte Themen des Sturm und Drangs. So auch hier. Das junge Mädchen Evchen wird vom Offizier von Gröningseck geschwängert und entehrt. Obwohl er ihr die Ehe verspricht, tötet sie am Ende ihr neugeborenen Kind aus Verzweiflung ob ihrer Situation. Ein streng die damalige Gesellschaft kritisierendes Drama.


  • Artikelbild-0