Warenkorb

Tante Martha im Gepäck

Tante Martha liebt geknüpfte Deckchen, kitschige Malerei - und sie ist eine Despotin. Das bekommt auch die Familie ihrer Nichte zu spüren, als sie plötzlich zwischen den Kindern auf der Rückbank des Kombis sitzt: kariertes Reisekostüm, Koffer auf dem Schoß, mit Regenschirm bewaffnet. Selbstverständlich kommt sie mit in den Schottlandurlaub. Tante Martha zockt Truckfahrer beim Kartenspiel ab, bringt die Familie im Castle eines Liebhabers unter und entpuppt sich als Whisky-Expertin. Und Martha hat noch mehr Trümpfe im Ärmel.
Portrait
Ulrike Herwig arbeitete zehn Jahre in London als Deutschlehrerin. Seit 2001 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Seattle, USA. Um sich nicht den ganzen Tag über die verrückten amerikanischen Moms wundern zu müssen, zieht sich Ulrike Herwig so oft es geht an ihren Schreibtisch zurück. Außerdem regnet es ganz schön oft in Seattle, und da will man sowieso nicht vor die Tür. Ideal für eine Autorin!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783843700801
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 923 KB
Verkaufsrang 31778
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Urlaub mal anders

Katrin Windmeier, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Familie Thieme startet zu einem Familienurlaub nach Schottland. Doch kurzfristig lädt sich auch Tante Martha zu dieser Reise ein und sorgt für viele Überraschungen.Außerdem hilft sie den Eheleuten Thieme wieder zueinander zu finden. Eine unterhaltsame Lektüre für alle Fans von Dora Heldt, Tessa Henning usw..

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
5
1
1
0

EINE WUNDERSCHÖNE, LUSTIGE, ENTSPANNENDE SOMMERLEKTÜRE
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 25.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Fee zum Buchinhalt: Karin Thieme möchte den Urlaub mit ihrer Familie nach Schottland verbringen. Als sie sich von ihrer Tante Martha verabschieden möchte, kommt diese mit, samt ihrem Koffer. Natürlich verläuft der Urlaub nun ganz anders als geplant. Fees Meinung: Das Buch steht schon seit längerem in meinem Bücherregal und ... Fee zum Buchinhalt: Karin Thieme möchte den Urlaub mit ihrer Familie nach Schottland verbringen. Als sie sich von ihrer Tante Martha verabschieden möchte, kommt diese mit, samt ihrem Koffer. Natürlich verläuft der Urlaub nun ganz anders als geplant. Fees Meinung: Das Buch steht schon seit längerem in meinem Bücherregal und irgendwie fiel mir auf, dass es jetzt schon ewig in meinem SUB steht, also dachte ich, ich lese das mal. Das Cover: Das Cover fand ich schon immer total schön und den Titel auch, samt Rückentext, daher wanderte das Buch auch in meinen SUB. Ich konnte das Cover irgendwie nicht so wirklich in Zusammenhang mit dem Buch bringen, aber weil ich es schön finde, lasse ich es gelten. Die Charaktere: Sie wuchsen mir schnell ans Herz und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Am liebsten mag ich Tante Martha und ihre Nichte Karin. Schreibstil: Der Schreibstil war so fesselnd, dass ich über einige Sachen, die völlig unglaubwürdig waren, nicht gestolpert bin und ich finde das Buch sehr lustig und humorvoll, dass ich mir gleich weitere Bücher von der Autorin besorgen werde! Geschichte: Die Geschichte ist einfach toll. Am Anfang wäre ich nie drauf gekommen, dass es quasi eine „Auswandergeschichte“ ist. Aber ich denke, viele Menschen haben den Traum und wenn es sich jemand erfüllen kann, bin ich als Leserin gleich per Kopfkino dabei. Meine – Lesezeichenfees – Meinung: Mich hat erst das Cover gefesselt, danach der Schreibstil und die witzige Geschichte. Ich find das ist ein supertolles Urlaubsbuch und könnte es mit 8 Sternen total empfehlen. Jedenfalls merk ich mir die Autorin Ulrike Herwig und werde noch mehr von ihr lesen.

Tante Martha im Gepäck
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchberg am 15.09.2015

Eine spannende und lustige Geschichte bis zum Schluss. Tante Martha, eine ältere Dame, die die jüngere Generation zum staunen bringt und alles andere als senil ist.

Mit der rüstigen, renitenten Grosstante auf nach Schottland !
von HK1951/trucks am 30.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als sich die Familie Thieme in den Urlaub verabschieden will, hat sie nicht den leisesten Verdacht, dass sich Großtante Martha einfach kurzerhand anschließen würde. Doch Tante Martha denkt gar nicht daran, Bernd, Karen und die Kinder Teresa und Mark allein nach Schottland fahren zu lassen. Zuerst sind die Thiemes nicht begeister... Als sich die Familie Thieme in den Urlaub verabschieden will, hat sie nicht den leisesten Verdacht, dass sich Großtante Martha einfach kurzerhand anschließen würde. Doch Tante Martha denkt gar nicht daran, Bernd, Karen und die Kinder Teresa und Mark allein nach Schottland fahren zu lassen. Zuerst sind die Thiemes nicht begeistert, doch die Urlaubskasse ist schon knapp bemessen und so kommt ihr Anteil gerade recht. Tante Martha entpuppt sich rasch als Allround-Talent: ein halbtotes Reh erlöst sie mit einer Wasserflasche von seinem Leiden, sie zockt mit einem Trucker und ist auch ansonsten sehr patent für ihre 83 Jahre. Ulrike Herwig´s Stil ist zum Schmunzeln und Tante Martha war mir gleich sympathisch. Eine patente, resolute, ältere Dame, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt und ihre Meinung auch schon mal lauter kundtut. Wenn die Familie nicht so will wie sie, droht sie auch schon mal mit Enterbung. Heimlich wartet die Familie auch auf dieses Erbe, von dem allerdings niemand weiß, wie groß es ausfallen wird und noch erfreut sich Martha bester und rüstigster Gesundheit. Den Buchumschlag fand ich äußerst gelungen, die Möwe in den Gummistiefeln passt zwar nicht zu Schottland, ist aber sehr witzig gemacht. Mein Urteil: ein witziges Buch für zwischendurch, das ich gleich weitergereicht habe und das auch dort sehr gut ankam.