Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

11.9. - zehn Jahre danach

Der Einsturz eines Lügengebäudes

(1)
Was von der Wahrheit übrigbleibt
Die Anschläge des 11.9.2001 dürften wohl als das Jahrhundertverbrechen in die Geschichte eingehen. Wie kann es aber sein, dass nach zehn Jahren immer noch an der offiziellen Wahrheit festgehalten wird, obwohl bis heute die objektiven Unstimmigkeiten an dieser Version erdrückend sind?
Neunzehn Hijacker schaffen es, mit Teppichmessern vier Flugzeuge zu entführen, die Luftabwehr stundenlang am Boden zu halten und drei Wolkenkratzer zu pulverisieren. Die Kommission zur Klärung der Ereignisse legt einen Abschlussbericht vor, der in keinem Punkt einer staatsanwaltlichen Prüfung standhält und von dem sich selbst die Kommissionsmitglieder distanzieren. Wie kann das sein? Die Bestsellerautoren Mathias Bröckers und Christian C. Walther beweisen, dass es sich bei dem Commission Report lediglich um eine Hypothese ohne stichhaltige und eindeutige Beweise handelt, und zeigen die vielen Ungereimtheiten, Widersprüche und Vertuschungen auf.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783938060728
Verlag Westend Verlag
Dateigröße 1778 KB
Verkaufsrang 47.410
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

11.9. - zehn Jahre danach

11.9. - zehn Jahre danach

von Mathias Bröckers, Christian C. Walther
eBook
9,99
+
=
Die Welt im Jahr 2035

Die Welt im Jahr 2035

(2)
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Endlich ein Buch, das die Lügen aufdeckt
von einer Kundin/einem Kunden aus Filzbach am 07.10.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon am 11.9.2001 war klar, dass nicht alles stimmt, dass die Medien über die Ereignisse des Tages berichteten - 3 Wolkenkratzer, die genau so einstürzen wie bei einer kontrollierten Sprengung? Die Erklärung dieser Tatsache dadurch, dass die Stahlträger vor Hitze aufgeweicht sein sollen, obwohl Bilder existieren, auf denen Menschen... Schon am 11.9.2001 war klar, dass nicht alles stimmt, dass die Medien über die Ereignisse des Tages berichteten - 3 Wolkenkratzer, die genau so einstürzen wie bei einer kontrollierten Sprengung? Die Erklärung dieser Tatsache dadurch, dass die Stahlträger vor Hitze aufgeweicht sein sollen, obwohl Bilder existieren, auf denen Menschen sich an der Einschlagstelle im WTC1 an einem Stahlträger festhalten (Stahl ist ein sehr guter Wärmeleiter!)? Ein Secret Service, dessen Aufgabe nur darin besteht, Bush zu beschützen, der ihn aber nicht aus einer Schule entfernt, die nur ca. 15km von einem Flughafen entfernt ist, obwohl sein Aufenthalt dort bekannt war? Flugzeugabstürze, bei denen alles bis zur Unkenntlichkeit zerstört wird, aber ausgerechnet der Pass des Übeltäters überlebt? Natel-Anrufe aus einem Flugzeug in über 10000m Höhe? Ein "Selbstmordattentäter", der zwar weiss, dass das Flugzeug, in das er steigt sein Ziel nie erreichen wird, der aber trotzdem sein Testament im eingecheckten Gepäck aufbewahrt? Und sein eingechecktes Gepäck wird zufällig durch einen Fehler der Fluggesellschaft nicht eingeladen? Mit "11.9. - Der Einsturz eines Lügengebäudes" liegt endlich ein Buch vor, das die Lügen zu 9/11 aufdeckt, ohne dabei Theorien aufzustellen, die genauso unglaubwürdig sind wie die offizielle Lüge.