Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Alte Ägypten

Beck'sche Reihe

(2)
Das Alte Ägypten hat seit der Antike durch seine monumentalen Bauten, durch Kunstwerke, eine unermeßliche schriftliche Hinterlassenschaft und seine geheimnisvolle Religion fasziniert. Hermann A. Schlögl bietet in diesem Band einen allgemeinverständlichen Überblick über vier Jahrtausende Altägyptischer Geschichte von der prähistorischen Zeit bis zum Selbstmord der Königin Kleopatra, mit dem das Ende des pharaonischen Ägypten besiegelt wurde. Neben der Geschichte der Pharaonen beschreibt er auf anschauliche Weise auch Religion, Kultur und den Alltag im Nilland. So erhalten auch solche Personen Profil, die im Schatten der Mächtigen standen, über deren Lebensgeschichte wir aber dennoch erstaunlich genau Bescheid wissen.
Portrait
Hermann Alexander Schlögl ist emeritierter Professor für Ägyptologie an der Universität Freiburg (Schweiz). Er ist durch zahlreiche Monographien zur Geschichte und Kultur des Nillandes und durch Übersetzungen Altägyptischer Literatur hervorgetreten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783406623103
Verlag C.H.Beck
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine Totalaufnahme der altägyptischen Geschichte
von Eva Lang aus Schwerin am 06.02.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

3000 Jahre Geschichte in einem Buch zu vereinen ist nicht leicht. Diese Kunst beherrscht Hermann A. Schlögl jedoch in Perfektion. Gleich einem Geschichtenerzähler nimmt er den Leser mit in das Alte Ägypten. Seine geschichtliche Darstellung wirkt durch die zahlreichen Textüberlieferungen sehr menschlich. Es ermöglicht dem Leser die Welt mit... 3000 Jahre Geschichte in einem Buch zu vereinen ist nicht leicht. Diese Kunst beherrscht Hermann A. Schlögl jedoch in Perfektion. Gleich einem Geschichtenerzähler nimmt er den Leser mit in das Alte Ägypten. Seine geschichtliche Darstellung wirkt durch die zahlreichen Textüberlieferungen sehr menschlich. Es ermöglicht dem Leser die Welt mit den Augen der Alten Ägypter zu sehen. Die zahlreichen Abbildungen vermitteln zusätzlich neue Einblicke. Besondere Erwähnung finden dabei zwei Aufnahmen von dem Forscher Ludwig Borchardt, der sich in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Ägypten aufhielt. Das erste Foto fängt die Zeitlosigkeit der Nillandschaft ein und das zweite Foto ziegt eine Luftaufnahme des Gizeh Plateau vor einem heraufziehenden Unwetter. Ein Buch das keine Fragen offen lässt. Ein Muß für alle, die sich für das Alte Ägypten interessieren.