Kafka am Strand

Roman

Haruki Murakami

(42)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

28,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Kafka am Strand" ist der ungewöhnlichste Entwicklungs- und Liebesroman, den wir bisher von Japans Kultautor gelesen haben: zeitlos und ortlos, voller Märchen und Mythen, zwischen Traum und Wirklichkeit - und dabei voller Weisheit.

"Als mein fünfzehnter Geburtstag gekommen war, ging ich von zu Hause fort, um in einer fernen, fremden Stadt in einem Winkel einer kleinen Bibliothek zu leben. Wenn ich alles der Reihe nach erzähle, brauche ich dafür wahrscheinlich eine Woche. Wenn ich stattdessen zunächst nur die wichtigen Punkte aufführe, dauert es ungefähr genauso lange. Das klingt vielleicht wie der Beginn eines Märchens. Aber es ist kein Märchen. In keinem Sinne."

Der Erzähler dieser Zeilen heißt Kafka Tamura und seine Reise führt in Wirklichkeit aus der realen Welt hinaus in sein eigenes Inneres, entlang an den Ufern des Bewusstseins. Eine schicksalhafte Prophezeiung, der Geschichte von Ödipus gleich, lenkt Kafkas labyrinthischen Weg.

"Kafka am Strand" heißt das Bild an der Wand von Saeki, der rätselhaften Leiterin jener kleinen Bibliothek. Und "Kafka am Strand" heißt auch der Song aus der Zeit, als Saeki noch Pianistin war und einen jungen Mann leidenschaftlich liebte, sie waren ein Paar wie Romeo und Julia.

Die Wege des Erzählers Kafka kreuzen sich auf geheimnisvolle Weise mit den ihren und denen eines alten Mannes, der die Sprache der Katzen versteht und Spuren folgt, die in eine andere Welt weisen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783832185930
Verlag DuMont Buchverlag
Originaltitel Umibe no Kafuka
Dateigröße 3262 KB
Übersetzer Ursula Gräfe
Verkaufsrang 9896

Buchhändler-Empfehlungen

Nicole Krauß, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dieses Buch ist definitv: außergewöhnlich, skurril, fantastisch, dramatisch, hat wunderbare liebenswerte Figuren, Wendungen die einen staunen lassen! Absoluter Lesetipp!

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine faszinierende Bibliothekarin, ein geheimnisvoller alter Mann und eine fremde Stadt: Eine Geschichte, die genauso vielschichtig wie abgedreht ist. Oder ist alles nur ein Traum?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
28
11
3
0
0

Wie soll man das bewerten?
von Io am 25.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das war gut: Es ist höchst unterhaltsam, lustig, einfallsreich. Das war schlecht: Die ganze Handlung ist so schwer zu überblicken. Man kennt sich wenig aus, manchmal wird auf etwas Bezug genommen das etliche Seiten vorher passiert ist. Die Hauptperson Kafka fand ich weniger interessant als die beiden anderen Hauptpersonen. Ich... Das war gut: Es ist höchst unterhaltsam, lustig, einfallsreich. Das war schlecht: Die ganze Handlung ist so schwer zu überblicken. Man kennt sich wenig aus, manchmal wird auf etwas Bezug genommen das etliche Seiten vorher passiert ist. Die Hauptperson Kafka fand ich weniger interessant als die beiden anderen Hauptpersonen. Ich fand es zum Teil sehr faszinierend, aber den Kafka-Teil immer weniger interessant und die letzten Seiten fand ich nicht besonders. Alles so abstrakt.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2020
Bewertet: anderes Format

Sehr gutes Einstiegsbuch in Murakamis Literatur. Eine ungewöhnliche, surreale Handlung, die nicht nur einmal regelrecht kafkaesk anmutet und auch vor verstörenden Passagen nicht zurück schreckt. Die Geschichte übt eine eigene Faszination aus,für die man aber auch offen sein muss.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2019
Bewertet: anderes Format

Die Reise eines 15-jährigen - entführt uns (typisch Murakami) über gelegentlich surreal-phantastische Pfade in das Innerste des Protagonisten. Tiefsinnig, komisch, außergewöhnlich!


  • Artikelbild-0