Der arme Heinrich

Mittelhochdeutscher Text und Übertragung. Originalausgabe

(1)
Hartmann von Aue - er wurde um 1160 geboren - wird als der erste große Dichter der hochhöfischen Zeit gepriesen. Seine Verserzählung »Der arme Heinrich«, dessen Stoff in Gerhart Hauptmanns gleichnamigem Drama weiterlebt, ist die Geschichte eines lebensfrohen Ritters, der vom Aussatz befallen wird; nur der freiwillige Opfertod eines unschuldigen Mädchens kann ihn heilen; die Tochter eines Bauern ist dazu bereit. Die Einsicht des Ritters, daß es töricht sei, sich dem entziehen zu wollen, was über ihn verhängt ist, rettet dem Mädchen das Leben und verschafft dem Ritter Heilung durch göttliche Gnade.

Die vorliegende Ausgabe bietet einen mittelhochdeutschen Originaltext, der wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird, und - parallel dazu gesetzt - eine neuhochdeutsche Übertragung, die auch für sich lesbar ist. Anmerkungen und ein umfangreicher Anhang führen ins Mittelhochdeutsche, in Hartmanns Leben und Werk und in die unterschiedlichen Interpretationstheorien zum »Armen Heinrich« ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Hermann Henne
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.11.1985
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-26488-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,2 cm
Gewicht 104 g
Originaltitel .
Abbildungen mit Abbildung
Auflage 13. Auflage
Übersetzer Hermann Henne
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der arme Heinrich

Der arme Heinrich

von Hartmann Aue
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Faust

Faust

von Johann Wolfgang Goethe
(29)
Buch (Taschenbuch)
2,20
+
=

für

11,15

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine verlässliche Ausgabe von „Der arme Heinrich“!
von Die Fabelkatze am 11.12.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hartmanns von Aue spannende Legende vom "Armen Heinrich" liegt hier in einer fundierten Ausgabe vor. Durch den revidierten kritischen Text und den ausführlichen Anmerkungsapparat, der Abweichungen der Handschrift vom kritischen Text, unterschiedliche Lesarten, Abweichungen vom Text früherer Auflagen, textkritische Entscheidungen usw. festhält, genügt das Buch wissenschaftlichen Ansprüchen und kann... Hartmanns von Aue spannende Legende vom "Armen Heinrich" liegt hier in einer fundierten Ausgabe vor. Durch den revidierten kritischen Text und den ausführlichen Anmerkungsapparat, der Abweichungen der Handschrift vom kritischen Text, unterschiedliche Lesarten, Abweichungen vom Text früherer Auflagen, textkritische Entscheidungen usw. festhält, genügt das Buch wissenschaftlichen Ansprüchen und kann daher gut für eine germanistische Beschäftigung mit dem Text genutzt werden. Ausserdem enthält der Band neben einer praktischen, kurz und bündig gehaltenen Einleitung auch eine Auswahlbibliografie. All dies macht das Buch meiner Meinung nach zur momentan verlässlichsten Ausgabe des Textes. Ich selbst habe an der Universität auch mit dieser Ausgabe gearbeitet. Wichtig: Der Text an sich ist nur in der mittelhochdeutschen Fassung enthalten. Wer den „Armen Heinrich“ also lediglich zum Vergnügen lesen möchte und/oder des Mittelhochdeutschen nicht (ausreichend) mächtig ist, greift möglicherweise lieber auf eine zweisprachige Ausgabe (Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch) zurück.