Dinner for One - Killer for Five

Der 90. Geburtstag und was wirklich geschah

(1)
Alle Jahre wieder stolpert James in unsere Wohnzimmer ... Der 90. Geburtstag einer
gewissen englischen Lady beschäftigt die deutsche Öffentlichkeit seit Generationen.
Haben Sie jemals darüber nachgedacht, warum die vier Gentlemen nicht persönlich
am Dinner teilnehmen? Was widerfuhr Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy
und Mr. Winterbottom vor Jahren ... Stellt sich die Frage, wer ist der fünfte Tote?
Michael Koglin, mehrfach ausgezeichneter Krimiautor, veröffentlicht aktuell die ersten
Bände seiner sehr erfolgreichen Psychothriller-Reihe: „Bluttaufe“ und „Blutengel“,
„Blutteufel“ folgt im Herbst 2011!
Mechthild Großmann, „Tatort-Staatsanwältin“ aus Münster, arbeitete sie mit allen
großen Theater- und Filmleuten zusammen und mit der legendären Choreografin Pina
Bausch.
Portrait

Michael Koglin, Autor und Geschichtenerzähler
1955 geboren, studierte er Politische Wissenschaften und verdiente während des Studiums und auch danach sein Geld als Arbeiter im Hamburger Hafen, Kaffee-röster, Sekretär und als Hilfsgärtner in einem Zen-Kloster. Seit 1982 ist er freier Journalist u.a. für Mare, NDR, Stern und Die Zeit und veröffentlicht Sachbücher, Theaterstücke und Drehbücher. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bilden seine Publikationen als Kriminalschriftsteller. Mit seiner Figur ¿Omen¿ erschuf er den ersten obdachlosen Ermittler. Seit 2010 veröffentlicht er mit ¿Bluttaufe¿, ¿Blutengel¿ und ¿Blutteufel¿ die ersten Bände seiner sehr erfolgreichen Psychothriller-Reihe ¿ Fortsetzung folgt! Mehrfach wurde er mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Der Autor lebt in Hamburg und ist Mitglied der Autorenvereinigung ¿Das Syndikat¿.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Mechthild Grossmann
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 20.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783942210218
Verlag Vitaphon
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 140 Minuten
Hörbuch (CD)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Dinner for One - Killer for Five

Dinner for One - Killer for Five

von Michael Koglin
Hörbuch (CD)
15,99
+
=
Ihr Einsatz, Peter Grant

Ihr Einsatz, Peter Grant

von Ben Aaronovitch
(1)
Hörbuch (CD)
15,99
bisher 17,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

James und Miss Sophie mörderisch lustig
von Zabou1964 aus Krefeld am 30.12.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was wäre Silvester ohne „Dinner for One“? Mir würde jedenfalls etwas fehlen. Als ich beim Stöbern auf diese Kriminalkomödie stieß, war ich sofort von der Idee des Autors begeistert, die Geschichte um Miss Sophie und ihren Butler James einmal aus kriminalistischer Sicht zu betrachten. Schon das äußere Erscheinungsbild des... Was wäre Silvester ohne „Dinner for One“? Mir würde jedenfalls etwas fehlen. Als ich beim Stöbern auf diese Kriminalkomödie stieß, war ich sofort von der Idee des Autors begeistert, die Geschichte um Miss Sophie und ihren Butler James einmal aus kriminalistischer Sicht zu betrachten. Schon das äußere Erscheinungsbild des Büchleins ist ein echter Hingucker. Der Illustrator Rudi Hurzlmeier hat nicht nur zahlreiche originelle Zeichnungen zum Buch beigesteuert, sondern auch das Cover gestaltet. Zu sehen ist eine leicht abgewandelte Szene aus dem Klassiker „Dinner for One“: James serviert der am Tisch sitzenden Miss Sophie einen Revolver. In der anderen Hand hält er eine Flasche mit einem Giftsymbol. Auch die Portraits im Buch sind sehr anschaulich und humorvoll. Nacheinander schildert Michael Koglin das Schicksal der Herren, die im Film nicht mehr am Tisch der ehrwürdigen Miss Sophie sitzen. Durch sehr fragwürdige Umstände sind die Herren leider alle gestorben. Chefinspektor DeCraven versucht, unterstützt von seinem Constabler Oggerty, herauszufinden, wer der oder die Mörder sind. Er ahnt schnell, dass James' und Miss Sophies Westen nicht wirklich rein sind. Allein mit der Überführung der Täter hat er so seine Schwierigkeiten. Der Autor hat die Figuren sehr skurril beschrieben, sodass ich des Öfteren laut lachen musste. Besonders der Chefinspektor und der Butler haben mir gefallen. Beide sind äußerst spleenig dargestellt. So bastelt DeCraven zum Beispiel immer aus Büroklammern und Papierkügelchen einen Cricket-Parcours auf seinem Schreibtisch, um sich besser konzentrieren zu können. James spricht gerne dem Alkohol zu, was einige lustige Szenen zur Folge hat. Wer sich fragt, warum der Buchtitel auf fünf Tote hinweist, für den hat der Autor am Ende noch eine echte Überraschung parat. Ich werde den Film ab jetzt jedenfalls mit anderen Augen sehen. Fazit: Michael Koglin hat mich mit dieser Kriminalkomödie bestens unterhalten. Die Zeichnungen von Rudi Hurzlmeier unterstreichen den Wortwitz des Autors perfekt. Das Buch ist nicht nur für Fans des Silvesterklassikers empfehlenswert.