Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Waffen-SS - Mythos und Wirklichkeit

Dokumentation über die personelle Zusammensetzung und den Einsatz der Waffen-SS

Fast eine Million Männer aus ganz Europa dienten in der Waffen-SS. Davon waren etwa drei Viertel Reichs- sowie Volksdeutsche und ca. 260.000 sog. germanische oder fremdvölkische "Freiwillige". Sie kämpften in etwa 40 Divisionen oder stellten die Wachen für die 20 Konzentrationslager.
In diesem Buch wird nicht nur die personelle Zusammensetzung und der Einsatz der Männer aufgeführt, sondern auch die Tauglichkeitsbestimmungen, die spezifische Einberufung der Volksdeutschen und der Ausländer dokumentiert. Darüber hinaus wird auf die Ausbildung des Führerkorps eingegangen und die Verwendung der SS-Totenkopf-Verbände einschließlich der Wachsturmbanne der Konzentrationslager beschrieben. Die Geschichte aller SS-Divisionen wird durch übersichtliche Karten und Fotografien ergänzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum Oktober 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89555-689-0
Verlag Dörfler Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 30,6/22/3 cm
Gewicht 1363 g
Abbildungen 150 schwarz-weiße Fotos
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.