Warenkorb
 

Franz Kafka, Das Werk

Bei Tage führte er das unscheinbare Leben eines Versicherungsbeamten, bei Nacht verwandelte er sich während der ekstatischen Exerzitien des Schreibens in den bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts: Franz Kafkas spektakulärer Aufstieg zum modernen Klassiker ist beispiellos in der Literaturgeschichte. Ein Geheimtipp zu Lebzeiten, wurde der überwiegende Teil seiner Werke erst posthum und gegen seinen ausdrücklichen Willen vom Freund Max Brod veröffentlicht. Seither zählen seine rätselhaften Romane und Erzählungen zu den maßgeblichen Werken der Weltliteratur, dessen prinzipielle Unausdeutbarkeit zu immer neuen Interpretationen herausfordert.
Dieser Band versammelt auf 1232 Seiten das zentrale Werk Franz Kafkas, die Romane „Amerika“, „Der Prozess“, „Das Schloss“, den berühmten „Brief an den Vater“ („Wer immer sich mit Kafka beschäftigt“, so Marcel Reich-Ranicki, „greift auf diesen Brief zurück“) sowie sämtliche Erzählungen und Parabeln: „Die Verwandlung“, „Das Urteil“, „In der Strafkolonie“, „Ein Bericht für eine Akademie“, „Vor dem Gesetz“, „Beschreibung eines Kampfes“, „Ein Hungerkünstler“ und vieles mehr.
Portrait
Franz Kafka, geb. am 3.7.1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Von 1901-06 studierte er zunächst kurze Zeit Germanistik, dann Jura. Nach der Promotion zum Dr. jur. absolvierte er eine einjährige 'Rechtspraxis', trat dann 1907 in die 'Assicurazioni Generali' ein und ging 1908 als Jurist zur 'Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt', wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Ende 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz, es war der Beginn einer Tuberkulose, an der er einige Jahre später, am 3. Juni 1924, starb.§Franz Kafka, der notorisch einsame und unverstandene Einzelgänger, hat wie kein zweiter die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts geprägt. In einzigartiger - kafkaesker - Weise thematisierte er die vielfältigen Ängste des Menschen: mit einer Sprache, die an Klarheit nicht zu übertreffen ist und die stets im unüberwindlichen Gegensatz zur thematischen Undurchschaubarkeit steht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 1232
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89555-701-9
Verlag Dörfler Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22,3/16,1/6,3 cm
Gewicht 1160 g
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.