Meine Filiale

Der Name der Rose

Roman

Umberto Eco

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,90 €

Accordion öffnen
  • Der Name der Rose

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,90 €

    dtv
  • Der Name der Rose

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Der Name der Rose

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch

ab 17,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Daß er in den Mauern der prächtigen Benediktinerabtei an den Hängen des Apennin das Echo eines verschollenen Lachens hören würde, das hell und klassisch herüberklingt aus der Antike, damit hat der englische Franziskanermönch William von Baskerville nicht gerechnet. Zusammen mit Adson von Melk, seinem etwas tumben, jugendlichen Adlatus, ist er in einer höchst delikaten politischen Mission unterwegs.

Doch in den sieben Tagen ihres Aufenthalts werden die beiden mit kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen konfrontiert: Ein Mönch ist im Schweineblutbottich ertrunken, ein anderer aus dem Fenster gesprungen, ein dritter wird tot im Badehaus gefunden. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor, über das der blinde Seher Jorge von Burgos wacht ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 01.04.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-10551-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/3,8 cm
Gewicht 489 g
Originaltitel Il nome della rosa
Auflage 35. Auflage
Übersetzer Burkhart Kroeber
Verkaufsrang 2805

Buchhändler-Empfehlungen

Fesselnd und Spannend!

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Umberto Ecos "Der Name der Rose" liest sich einfach großartig. Von der ersten Seite an wird man von der Geschichte gefesselt und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Historischer Roman

M. Hollerbaum, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

In einem abgelegenen Kloster in Norditalien geschehen unheimliche Mordfälle an unschuldigen Mönchen. Der starke mittelalterliche Aberglaube der Gemeinschaft behindern die wissenschaftlichen Ermittlungen des Bruders William von Baskerville. Unter dem Deckmantel der Kirche beherrschen die Ängste die menschliche Seele. William will die grausamen Höllenwelten der Klostereinwohner erschüttern, in dem er den Täter als Mensch entlarvt. Der Leser wird die spannende und gefährliche Welt des Bruders William von Baskerville erleben. Die Gegensätze von Frömmigkeit und Aberglaube ist ein zweischneidiges Schwert im Mittelalter. Man begreift erst, dass unser Aberglaube in unserem Jahrhundert noch fest verwurzelt ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
1
1

Sehr gute Lesung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hövelhof am 23.05.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Gert Heidenreich ist der Doyen unter den Sprechern. Über das Buch von Eco gibt es hier nichts zu sagen, es ist bereits ein Klassiker mit einem Schweif an Sekundärliteratur. Also die Hörbuchfassung: Wie ein Hörspiel, obwohl eine Lesung, aber Heidenreich versteht es blendend, die verschiedenen Protagonisten mit je eigenen Timbres ... Gert Heidenreich ist der Doyen unter den Sprechern. Über das Buch von Eco gibt es hier nichts zu sagen, es ist bereits ein Klassiker mit einem Schweif an Sekundärliteratur. Also die Hörbuchfassung: Wie ein Hörspiel, obwohl eine Lesung, aber Heidenreich versteht es blendend, die verschiedenen Protagonisten mit je eigenen Timbres zu Wort kommen zu lassen, den Figuren akustischen Charakter zu verleihen. Er spricht sehr langsam, da kann man sich jedes Wort auf der Zunge zergehen lassen. Wer es etwas eiliger hat, kann das "Abspielhäschen" auf Faktor 1,25 stellen - und es ist immer noch angenehm....

Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist vielleicht ein literarisches Meisterwerk für viele, für mich jedoch, war es langatmig und schwer zu lesen. Schade, denn die Grundidee des Romans ist spannend.

Immer wieder beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 20.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist immer wieder beeindruckend und jetzt in der EBook Version auch überall lesbar. Habe bereits den Film gesehen und wollte unbedingt auch das Buch noch einmal lesen.


  • Artikelbild-0