Warenkorb
 
In den Warenkorb

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Hartmut Köhler
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 1986
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-15-008353-6
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,7/9,7/1,7 cm
Gewicht 145 g
Übersetzer Hartmut Köhler
Verkaufsrang 49.410
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 8346

    2994955
    Die Berliner Antigone
    von Rolf Hochhuth
    Buch
    3,00
  • Band 8348

    2869278
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch
    8,80
  • Band 8352

    2830619
    Herzog Ernst
    von Bernhard Sowinski
    Buch
    12,80
  • Band 8353

    2986700
    Le Tartuffe ou l'imposteur
    von Moliere
    Buch
    7,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 8355

    2973169
    Sämtliche Märchen
    von Charles Perrault
    Buch
    5,00
  • Band 8358

    2815103
    Essays oder praktische und moralische Ratschläge
    von Francis Bacon
    Buch
    7,00
  • Band 8360

    2956462
    Erec et Enide /Erec und Enide
    von Chretien De Troyes
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Beeindruckendes Stück mit aktuellem Bezug
von J.G. aus Berlin am 22.03.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Werk "Tartuffe" von Molière handelt von einem Betrüger namens Tartuffe, der in die Familie von Orgon eindringt und sich als religiöser Moralapostel ausgibt. Alle Familienmitglieder bis auf der Vater Orgon durchschauen die Machenschaften von Tartuffe. Orgon ist sogar soweit von Tartuffe begeistert, dass er seine Tochter zwingen will... Das Werk "Tartuffe" von Molière handelt von einem Betrüger namens Tartuffe, der in die Familie von Orgon eindringt und sich als religiöser Moralapostel ausgibt. Alle Familienmitglieder bis auf der Vater Orgon durchschauen die Machenschaften von Tartuffe. Orgon ist sogar soweit von Tartuffe begeistert, dass er seine Tochter zwingen will ihn zu heiraten. Meines Erachtens ein sehr beeindruckendes Stück mit aktuellem Bezug. Molière greift die Thematik auf, dass es Menschen gibt, die die Macht der Religion ausnutzen um andere Menschen zu manipulieren.