Warenkorb
 

Das Wunder von Manhattan

Weitere Formate

s/w Glauben Sie noch an den Weihnachtsmann? Genau diese Frage stellen sich viele New Yorker, als ein netter älterer Herr mit strahlenden Augen und Rauschebart vor Gericht behauptet, wer wäre der echte Weihnachtsmann. Kris Kringle ist der Kaufhaus-Weihnachtsmann des traditionsreichen Kaufhauses Macy's, wo er alle in weihnachtliche Stimmung versetzt... außer seine Chefin Doris Walker. Sie glaubt weder an den Weihnachtsmann noch will sie, dass ihre kleine Tochter Susan es tut. Für sie ist Kringle nichts weiter, als ein verrückter alter Mann und schon bald steht sie mit dieser Meinung nicht alleine da.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 30.09.2011
Regisseur George Seaton
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch)
EAN 4010232055040
Genre Spielfilm: Weihnachten
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Miracle on 34th Street
Spieldauer 92 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Mono, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 1947
Film (DVD)
Film (DVD)
8,49
bisher 9,99
Sie sparen : 15  %
8,49
bisher 9,99

Sie sparen : 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Doppelt hält besser ?!?

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine meiner eindrücklichsten Weihnachtsverfilmungen gibt es nun im Doppelpack und ein direkter Vergleich ist damit möglich.Nicht das Ich das bräuchte , denn mich hat damals die( mittlerweile altmodisch- ) entzückende sw-verf.Geschichte um das altkluge kleine Mädchen, das nicht an den Weihnachtsmann glaubt, total begeistert.Die junge Natalie Wood ebenso wie ihre Filmmutter Maureen O`Hara als engagierte Managerin (1947 !)eines riesigen Kaufhaus-Konsumtempels in einer amerikanischen Großstadt, die zur Weihnachtszeit einen Weihnachtsmann brauchen(der Möchtegern-Typ für die Weihnachtsparade war stockbesoffen...) und auch beide einen bekommen (und was für einen !), ist für mich immer noch ein großes Vergnügen in der Adventszeit.Eventuell nur noch was für "alte Rösser" wie meinereiner, aber da die fast genauso nette Nachverfilmung mit Richard Attenborough(aus Jurassic Park) und der tollen Mara Wilson(aus Matilda) den moderneren Touch liefert, ist ja vielleicht für jeden Geschmack etwas dabei. Gerade in unserer immer hektischeren Welt hat diese nostalgische Geschichte vom Weihnachtsmann,die ja damit spielt, das es ihn eben Doch gibt und er nach diversen Erlebnissen sogar die beiden ungläubigen Ladies überzeugen kann, einen Charme, dem man sich nur schwer entziehen kann... Ich liebe es jedenfalls, wenn ich, mit Punsch und Keksen auf dem Soffa,diese reizende Geschichte gucke, vielleicht vergleichbar mit dem alten "Drei Männer im Schnee" oder "Der Feuerzangenbowle" - Charme plus einem Schuss Weihnachtskitsch :-) ,jahreszeitlich genau passend, jawohl ! Vielleicht schauen sie ja mal rein oder verschenken ihn...?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.