Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

The Information: A History, a Theory, a Flood

A History, A Theory, A Flood

(1)

From the bestselling author of the acclaimed Chaos and Genius comes a thoughtful and provocative exploration of the big ideas of the modern era: Information, communication, and information theory. Acclaimed science writer James Gleick presents an eye-opening vision of how our relationship to information has transformed the very nature of human consciousness. A fascinating intellectual journey through the history of communication and information, from the language of Africa's talking drums to the invention of written alphabets; from the electronic transmission of code to the origins of information theory, into the new information age and the current deluge of news, tweets, images, and blogs. Along the way, Gleick profiles key innovators, including Charles Babbage, Ada Lovelace, Samuel Morse, and Claude Shannon, and reveals how our understanding of information is transforming not only how we look at the world, but how we live. A New York Times Notable Book A Los Angeles Times and Cleveland Plain Dealer Best Book of the Year Winner of the PEN/E. O. Wilson Literary Science Writing Award

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4000-9623-7
Verlag Random House N.Y.
Maße (L/B/H) 21,2/13,4/3 cm
Gewicht 498 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

informativ
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2012
Bewertet: Taschenbuch

Kurzweilig und sehr lesbar berichtet Gleick bei seinem Streifzug durch die letzten 2 Jahrhunderte über die Endeckung des Konzepts "Information". Von den Anfängen bei Babbage über Turing und Shannon bis zu Wikipedia wird die Geschichte und Erforschung der Information beschrieben.