Die Macht der guten Gefühle

Wie eine positive Haltung Ihr Leben dauerhaft verändert

Barbara L. Fredrickson

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,95 €

Accordion öffnen
  • Die Macht der guten Gefühle

    Campus

    Sofort lieferbar

    26,95 €

    Campus

eBook

ab 24,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gute Gefühle machen uns stärker, gesünder, kreativer - wenn sie im richtigen Verhältnis zu negativen Emotionen stehen. Dreimal mehr positive Emotionen als negative: Das ist die wissenschaftlich erwiesene Formel, die Sie immun macht gegen Krisen und Rückschläge.

"Barbara Fredrickson ist das Genie der Positiven Psychologie."
Martin E. Seligman

"Die Macht der guten Gefühle ist ein mächtiges Buch! Barbara Fredricksons Methoden für ein erfüllteres, positives Leben haben Gelinggarantie. Unbedingt zu empfehlen."
Daniel Goleman

"Faszinierende Erkenntnisse über das menschliche Verhalten und alltagstaugliche Ratschläge von einer der einflussreichsten Stimmen der Positiven Psychologie."
Mihaly Csikszentmihalyi

01.01.2012, Psychologie Heute
Drei zu eins
"Dieses Buch ist eine Mischung aus Ratgeber und populärwissenschaftlicher Vermittlung von Forschungsergebnissen. Es enthält lebensnahe Tipps, die immer wohlbegründet und gut nachvollziehbar sind. Und wenn man genau nachspürt, hat allein das Lesen schon einen kleinen Effekt: Es hebt die Stimmung!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 297 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783593411620
Verlag Campus Verlag
Dateigröße 3264 KB
Übersetzer Nicole Aus d. Engl. Hölsken
Verkaufsrang 21728

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein Einstieg in die Wissenschaft der Positivität
von Mario Schuster aus Wien am 07.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Seit meiner Jugend lese ich unterschiedliche Bücher zum Thema positives Denken. Dabei las ich auch viele Bücher, welche das Thema sehr klischeehaft und teilweise auch radikal schilderten. Doch der Zugang der Autorin ist ein wissenschaftlicher, immerhin ist forscht sie ja selbst seit über 2 Jahrzehnten im Bereich der Resilienz, ... Seit meiner Jugend lese ich unterschiedliche Bücher zum Thema positives Denken. Dabei las ich auch viele Bücher, welche das Thema sehr klischeehaft und teilweise auch radikal schilderten. Doch der Zugang der Autorin ist ein wissenschaftlicher, immerhin ist forscht sie ja selbst seit über 2 Jahrzehnten im Bereich der Resilienz, Positivität und den unterschiedlichsten positiven Gefühlsvariationen. Dabei zeigt sie auch die Grenzen der Positivität auf. Doch eine Stärke ihres Schreibstils ist es, ihre Erkenntnisse sehr lesefreundlich, selbstoffenbarend und motivierend zu verpacken. Doch dabei theoretisiert sie nicht nur, sondern gibt schon von Beginn an praktische Tipps und selbsterklärende Reflexionsfragen zur Verbesserung der eigenen Positivität. Das Buch hilft, bestimmte Dinge im Leben aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und wirkt schon allein deshalb. Ich nehme diese Buch immer gerne als kleine Lektüre zu Hand um darin zu schmökern und auch einzelne Methoden für meine eigenen Seminare einzubauen.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2021
Bewertet: anderes Format

Die positive Psychologie, nicht zu verwechseln mit dem positiven Denken. Sehr interessantes Buch mit leicht zu lesender Sprache. Sehr empfehlenswert!

  • Artikelbild-0