Warenkorb
 

Brave New World

Englischer Text mit deutschen Worterklärungen. B2–C1 (GER)

Reclam Universal-Bibliothek Band 9284

Englische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der englische Originaltext – ungekürzt und unbearbeitet mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Huxley beschreibt die Welt einer konsequent verwirklichten Wohlstandsgesellschaft. Es ist eine Wohlstandsgesellschaft, in der alle Menschen am Luxus Teil haben, in der Unruhe, Elend und Krankheit überwunden sind. Freiheit, Religion, Kunst und Humanität sind vergessen – jeder Individualismus gilt als asozial.

Englische Lektüre: Niveau B2–C1 (GER)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Dieter Hamblock
Seitenzahl 323
Erscheinungsdatum 01.01.1998
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-15-009284-2
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,7/9,6/1,7 cm
Gewicht 146 g
Unterrichtsfächer Englisch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
7,40
7,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 9253

    2995354
    Of Mice and Men
    von John Steinbeck
    (8)
    Schulbuch
    5,00
  • Band 9268

    3027099
    American Crime Stories
    von Armin Arnold
    Schulbuch
    5,00
  • Band 9270

    2989945
    Fahrenheit 451
    von Ray Bradbury
    (38)
    Schulbuch
    7,00
  • Band 9282

    3012030
    Tistou les pouces verts
    von Maurice Druon
    Schulbuch
    3,80
  • Band 9284

    2996336
    Brave New World
    von Aldous Huxley
    (4)
    Schulbuch
    7,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 9286

    2997736
    Poésies
    von Charles Baudelaire
    Schulbuch
    4,00
  • Band 9289

    3012398
    Maggie: A Girl of the Streets
    von Stephen Crane
    Schulbuch
    4,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Die neue Welt
von margaret k. am 11.10.2018

Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der Babys in Laboren herangezüchtet werden und Menschen Drogen nehmen, um glücklich zu sein. Bernard ist anders als die anderen und damit unglücklich. Nach eine Besuch außerhalb der Zivilisation, lernt er einen Wilden kennen, der sein Leben verändern wird. Der Anfang des Buche ist et... Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der Babys in Laboren herangezüchtet werden und Menschen Drogen nehmen, um glücklich zu sein. Bernard ist anders als die anderen und damit unglücklich. Nach eine Besuch außerhalb der Zivilisation, lernt er einen Wilden kennen, der sein Leben verändern wird. Der Anfang des Buche ist etwas zäh und ich brauchte etwas um wirklich in die Geschichte reinzukommen. Aber dann war ich sehr positiv überrascht davon, denn sie lässt sich flüssig und einfach lesen und die Idee einer solchen Zukunft ist wirklich faszinierend. Der Autor hat mit Elementen gearbeitet, die von unserer heutigen Welt garnicht mal so sehr abweichen und bestimmte Dinge einfach extremer beschrieben. Und auch wenn das Buch schon etwas älter ist, so treffen seine Ideen immer noch auf die heutige Zeit zu. Ich konnte mir gut vorstellen, dass einige Dinge irgendwann tatsächlich so ausehen könnten. Was mir auch besonders gefallen hat war, dass  man nicht nur einen Blickwinkel mitverfolgen konnte, sondern mehrere Personen mit ganz untetschiedlichen Lebenssituationen hat. So sieht man nicht nur eine Sicht auf diese Dystopie, sondern auch dass es vielleicht eine Utopie sein könnte. Auf jeden Fall bringt dies und noch viele andere tiefgründige Aspekte einen zum Nachdenken. Was die Personen an sich angeht, so fand ich sie auf ihre Art und weise sympathisch. Manche Dinge waren zwar befremdlich, aber dennoch konnte ich mit ihnen mitfühlen und sie verstehen, da sie gut beschrieben wurden. Alles in allem ist dies einfach ein Klassiker, den jeder einmal gelesen haben sollte. Der Autor schreibt hier über ein sehr interessantes Thema, das sowohl fantasievoll, als auch sehr tiefgründig und philosophisch ist. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht eine so ungewöhnliche Welt kennenzulernen und mit dabei selbst Gedanken über die Zukunft machen zu können. Ein großartiges Buch!

Lesenswert und aktuell
von Paul Bäcker am 11.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer Philosophie in seiner Anwendung genießt, wer mit Bedenken in die Zukunft schaut oder wer Utopischen und Dystopischen Szenarien zugetan ist wie der Fernsehserie "Black Mirror" und anderen, kommt hier auf seine Kosten. Dieser Klassiker an Dystopie ist relativ spannend, tiefgründig und hat mit den Jahren nicht an Relevanz verlo... Wer Philosophie in seiner Anwendung genießt, wer mit Bedenken in die Zukunft schaut oder wer Utopischen und Dystopischen Szenarien zugetan ist wie der Fernsehserie "Black Mirror" und anderen, kommt hier auf seine Kosten. Dieser Klassiker an Dystopie ist relativ spannend, tiefgründig und hat mit den Jahren nicht an Relevanz verloren, sondern heute wo solche Themen aufkommen wie 'Designerkinder', 'künstliche Intelligenzen', 'Diskrepanz zwischen Geselschaften', 'Massenvernichtungswaffen' und andere, ist dieses Werk aktueller und wichtiger denn je. Es sollte dem aufmerksamen Leser eine Warnung sein und ihn sich und seinen Platz als Menschen hinterfragen lassen.

Hammer
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2007

"BNW", wie es bei uns im LK heißt, fängt zwar sehr außergewöhnlich an, doch das muss sein, will man die welt verstehn. gespickt mit shakespeare-zitaten ist das buch einfach nur das beste, was mir neben "Othello" in englisch bisher unter die augen gekommen ist-obwohl der lehrer es festgelegt hat(an dieser stelle ein lob an selbig... "BNW", wie es bei uns im LK heißt, fängt zwar sehr außergewöhnlich an, doch das muss sein, will man die welt verstehn. gespickt mit shakespeare-zitaten ist das buch einfach nur das beste, was mir neben "Othello" in englisch bisher unter die augen gekommen ist-obwohl der lehrer es festgelegt hat(an dieser stelle ein lob an selbigen). Ich weiß gar net, was am buch das beste is, weil einfach alles so herrlich unreal, man aber dennoch lernen kann, wie die zukunft NICHT aussehn sollte.