Warenkorb
 

Nabb, M: Tod im Palazzo

Guarnaccias achter Fall. Roman. Deutsche Erstausgabe

Mord, Selbstmord oder Unfall? Wenn es in einer der ältesten Adelsfamilien von Florenz einen Toten zu beklagen gibt, kann es nichts anderes als ein Unfall gewesen sein. Ein Selbstmord würde den Ruf der Familie ruinieren und den Verlust der dringend gebrauchten Versicherungssumme zur Folge haben. Wachtmeister Guarnaccia glaubt aber nicht, daß das, was im Palazzo Ulderighi geschehen ist, ein Unfall war…
Rezension
"Wie immer: unheimlich spannend und gleichzeitig von goldener, etwas morbider Florentiner Atmosphäre." (The Financial Times)

"Dieser gutherzige sizilianische Wachtmeister Guarnaccia wurde von der Times mit Maigret verglichen. Er gleicht der Simenonschen Figur in seiner Weisheit, seiner kräftigen Körperlichkeit und in seinem gesunden Menschenverstand, doch erscheint er einsamer und weniger in sein Arbeitsambiente eingegliedert. Simenon gratulierte Magdalen Nabb zu ihrem lebendigen Florenz, mit seinem leichten Morgennebel, seinen Gerüchen und Geschmäcken: Was gäbe man nicht drum, schrieb er, könnte man so einen frischen Ricotta-Käse probieren!" (Il Messaggero)
Portrait
Magdalen Nabb never returned from holidays in Florence in 1975. She liked it there, and that was why she stayed. She worked as a teacher and potter. In Manchester she had studied at the college of art and then started to write. She began with a play that was performed in London, as well as eight children's books, some of which were filmed. Then, in 1981, she wrote her first detective novel, Death of an Englishman (German translation: Tod eines Engländers), which earned a "Bravissimo!" from no less than Georges Simenon. Now that her detective novels are also being published in Italy she can only hope that nobody is murdered in Florence when she has important things to do - nowadays journalists flock to her after every murder to find out the solution to the crime.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 02.01.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22759-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,4/2,2 cm
Gewicht 267 g
Originaltitel The Marshal Makes His Report
Auflage 18. Auflage
Übersetzer Matthias Fienbork
Verkaufsrang 84264
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein typischer Nabb: ruhig, atmosphärisch, spannend. Eher für die "gemütlichen" Krimileser, die auch Donna Leon mögen.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.