Warenkorb

»Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne«

Lebensstufen

Am Beispiel von Hermann Hesses eigener Lebensgeschichte versammelt dieses Lesebuch autobiographische Texte, welche die »Stufen der Menschwerdung« von den frühesten bis zu den letzten Lebensjahren auf eine Weise schildern und reflektieren, daß man sich darin wiederzuerkennen vermag.
Portrait
Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.
Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.
Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 207
Erscheinungsdatum 22.03.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-03584-9
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,7/11,1/1,7 cm
Gewicht 185 g
Auflage 22. Auflage
Verkaufsrang 9422
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderschön

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.... Welch wunderschöner Beginn für dieses Gedicht der Stufen des Lebensalters. Ich liebe es sehr und es begleitet mich seit vielen Jahren. Für mich ist es mit eines der besten Werke Hesses und es ist egal in welchem Alter Sie es lesen. Die Verzauberung und ein wenig auch die Wehmut werden Sie immer umfangen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Zur Ergänzung, oder ..
von Carlotta aus Rhein/Main am 27.06.2016
Bewertet: Taschenbuch

als Entrée für alle bevorstehenden bzw. bereits gelesenen Werke von Hesse ganz nett. Für meine Auswahl dieses Buches war der Titel relevant, da er gerade so gut in meine Zeit passte. Mir gefällt die zeitl. Chronologie der Ausschnitte ganz gut. So bekommt man ein gutes Gefühl für die Lebensabschnitte von Hesse (wo er gerade wie... als Entrée für alle bevorstehenden bzw. bereits gelesenen Werke von Hesse ganz nett. Für meine Auswahl dieses Buches war der Titel relevant, da er gerade so gut in meine Zeit passte. Mir gefällt die zeitl. Chronologie der Ausschnitte ganz gut. So bekommt man ein gutes Gefühl für die Lebensabschnitte von Hesse (wo er gerade wie gelebt hat) und dem, was er in jener Zeit geschrieben hat. Also könnte man sagen, das Buch dient ein wenig der Bildung zu Hesses Werken und Leben. Auch ganz dienlich sind Zitate, die, heute ganz eloquent angewendet, durchaus ihre Wirkung haben.

Schöne Lesestunden
von Regina Maria aus C am 27.03.2013

Hermann Hesse ist einer meiner Lieblingsschriftsteller und hat für mich in diesem Buch zur Leichtigkeit und Schwere des Lebens genau die richtigen Erzählungen vereint.