Meine Filiale

Der Findefuchs

Wie der kleine Fuchs eine Mutter bekam

Irina Korschunow

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,95 €

Accordion öffnen
  • Der Findefuchs

    dtv

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen
  • Der Findefuchs

    dtv

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    13,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Findefuchs

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

12,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Einsam und verlassen liegt ein kleiner Fuchs im Gebüsch. Er fürchtet sich. Da entdeckt ihn eine fremde Füchsin. Was soll sie nur tun? Sie hat doch schon drei Kinder, die sie ernähren muss. Aber allein kann der kleine Findefuchs auch nicht bleiben.

Große Druckschrift für Erstleser. Auswahlliste Deutscher Jugendliteraturpreis

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 6 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.05.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-07570-1
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,4/1,2 cm
Gewicht 105 g
Abbildungen Illustriert von Reinhard Michl
Auflage 30. Auflage
Illustrator Reinhard Michl
Verkaufsrang 1351

Buchhändler-Empfehlungen

Korschunows Klassiker zum Thema Adoption/Pflegekind

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Diese liebevolle und anrührend erzählte Bilderbuchgeschichte (ohne Kitschfaktor!) ist ebenso gut zum Vorlesen ab ca.4 Jahren wie auch für interessierte Zweitklässler geeignet. Eine Füchsin findet ein Waisenkind/Füchschen und beschließt nach einigem Überlegen, es mit zu nehmen, damit es überlebt.Da sie es auch noch gegen andere Tiere verteidigen muss, schweißt das die beiden noch enger zusammen und irgendwann riecht es wie sie und ihre eigenen Jungen - Adoption gelungen, könnte man sagen... Michls realistische Illustrationen unterstreichen die Geschichte perfekt - bei uns musste es eine Zeitlang in Dauerschleife vorgelesen/angeschaut werden !

Mutig, tröstend, mitfühlend!

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Verlassen und winselnd liegt der kleine Fuchs im Gebüsch – bis eine Füchsin ihn findet, sich um ihn kümmert und ihn schließlich todesmutig verteidigt – wie ihr eigenes Kind. Und das wird er schließlich auch, zu den drei anderen Kindern der Füchsin zählt dann auch dieser kleine „Findefuchs“ vollständig zur Familie. Mein Sohn liebt dieses Buch (ich würde es ab einem Alter von 6 empfehlen), Er fühlt beim Vorlesen immer sehr mit – die Handlung ist für Kinder sehr eindrucksvoll. Bei einem Mal Vorlesen bleibt es da nicht ;-)!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
1
0

altersgerecht?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.04.2021

Ich habe das Buch an ein siebenjähriges Mädchen verschenkt. Gleich auf der zweiten Seite wird die Fuchsmutter totgeschossen. Ich bin nicht der Meinung, dass man Kinder in diesem Alter schon so drastisch damit konfrontieren soll.

so wunderschön
von Nadine lalelu aus Warburg am 04.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

ich fand diese geschichte schon immer toll ich musste immer weinen bei dem schönen ende dieses buch würde ich suf jedenfall immer wieder lesen

Liebevoll erzählte Tiergeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 18.02.2011

Mein kleiner Sohn Hannes liest dieses Buch gerade in der Schule / Kl. 2, es gefällt ihm so außerordentlich gut, dass er mich bat, es ihm für "immer" zu kaufen! Jetzt hat er seinen eigenen "Findefuchs". Tolle Story, fantastisch illustriert, ein Gewinn für jede Büchersammlung! Mein Sohn liebt es! ;-)


  • Artikelbild-0