Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Working Mum

(4)
Sie ist Mitte dreißig und die einzige weibliche Führungskraft einer Londoner Investmentfirma. Außerdem ist Kate die Mutter von Emily (6) und Ben (1). Trotz verständnisvollem Ehemann und perfekter Organisation schrammt sie chronisch am Rand der Katastrophe entlang. Verspätete Flugzeuge oder verschwundene Kuscheltiere sind Zeitbomben. Was aber bedeutet schon Bananenbrei auf dem Business-Kostüm gegen ein Lächeln des Babys? Da tritt genau das in ihr Leben, wofür Kate am allerwenigsten Zeit hat: ein anderer Mann.
«Working Mum liest sich, als hätte Bridget Jones jetzt eine Familie.» (Brigitte)
«Man muss nicht unbedingt Mutter sein, um dieses Buch zu lieben.» (Gala)
Portrait
Allison Pearson

Allison Pearson gilt in Großbritannien als eine der besten Journalistinnen ihrer Generation. Sie arbeitete als Reporterin, Kolumnistin und Fernsehredakteurin. «Working Mum» ist ihr erster Roman, der in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Hollywood hat die Geschichte verfilmt mit Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan und Christina Hendrichs.
Allison Pearson lebt mit ihrem Mann und den zwei Kindern in Cambridge.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644208117
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 2709 KB
Übersetzer Catrin Frischer
Verkaufsrang 53.492
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Working Mum“

Angelika Hering

Der Film war genauso, wie ich ihn mir vorgestellt habe – lustig und dennoch romantisch.
Was mir besonders an „Working Mum“ gefallen hat, dass Kate trotz der vielen Termine und dem vollen Kalender alles gut unter einen Hut bekommt und dazu noch einen Mann kennenlernt.
Hier darf nicht nur gelacht werden, ab und zu wird es auch richtig rührend.
Ich empfehle den Film mal mit Freunden oder der Familie anzusehen.
Der Film war genauso, wie ich ihn mir vorgestellt habe – lustig und dennoch romantisch.
Was mir besonders an „Working Mum“ gefallen hat, dass Kate trotz der vielen Termine und dem vollen Kalender alles gut unter einen Hut bekommt und dazu noch einen Mann kennenlernt.
Hier darf nicht nur gelacht werden, ab und zu wird es auch richtig rührend.
Ich empfehle den Film mal mit Freunden oder der Familie anzusehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
0
0

Großartig!
von Daniela aus Linz-Urfahr am 08.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich kann dieses Buch allen gestressten Müttern, aber vor allen denen die arbeiten gehen möchten, empfehlen!! :-) Es ist teilweise zum Lachen komisch aber auch sehr ernst! Ich würde es jederzeit wieder lesen!

Man kann es lesen, muss es aber nicht!
von Moerebroes aus Berlin am 07.03.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kate ist eine unter Vielen. Sie arbeitet in einem Job, der kein Privatleben zulässt, hat zwei entzückende Kinder und einen netten Ehemann. Die Geschichte ist realistisch geschildert, lässt sich gut lesen, und die Hauptfigur ist spritzig, witzig und gewandt, aber "Herzzerreißend..." (New York Times) ist... Kate ist eine unter Vielen. Sie arbeitet in einem Job, der kein Privatleben zulässt, hat zwei entzückende Kinder und einen netten Ehemann. Die Geschichte ist realistisch geschildert, lässt sich gut lesen, und die Hauptfigur ist spritzig, witzig und gewandt, aber "Herzzerreißend..." (New York Times) ist es eher weniger, oder an nur wenigen Stellen. Zwischendurch ist es ziemlich langatmig, weil das berufliche Leben teilweise sehr detailliert beschrieben wird. Im großen und Ganzen ist es ein Buch, was Mann lesen sollte und Frau lesen kann (wenn Sie Zeit dafür hat).

Realistisch. Komisch. Nachdenklich
von Alexandra Obermaier am 02.01.2005
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kann dieses Buch berufstätigen, aber auch nicht berufstätigen Müttern, Vätern und Schwiegermüttern nur empfehlen! An einigen Stellen sicherlich überzeichnet, aber dadurch ist diese Heldin auch amüsant und liebenswert chaotisch. Ich setze es auf meine Liste der Bücher, die ich gerne verschenke.