Warenkorb
 

Invisible Target - Amasia Premium

Gangsterboss Tien landet bei einem skrupellosen Überfall einen großen Coup. In dem Flammenmeer kommt die Verlobte des heißblütigen Cops Chan Chun um. Von Rache getrieben erhält er Unterstützung von Kommissar Fong Yik-wei, der von Tien vorgeführt wurde und von Wai King-ho, dessen älterer Bruder auch zu der berüchtigten Bande um Tien gehören soll. Dieses ungleiche Team muss sich nun den härtesten Gangstern Hong Kongs stellen und eins ist ganz klar - verschont wird hier Niemand.
RezensionBild
Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 22975 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9

Das Bildformat dieser Blu-ray-Disc von Splendid Film beträgt 2,35:1. Die Bildqualität ist für einen Film aus Hongkong aus dem Jahr 2007 durchaus gut, krankt aber an Kleinigkeiten. So fällt auf, dass sich ein ziemlich deutliches Rauschen durch den Film zieht, dieses wirkt aber nur selten wie analoges Filmkorn, sondern scheint mit Rauschfiltern behandelt worden zu sein, denn es wirkt etwas unregelmäßig und leicht digital. Die Schärfe ist vor allem in hellen Szenen jedoch sehr gut, dunklere fallen leicht ab und haben auch einen höheren Rauschpegel. Konturen wurden sichtbar nachgeschärft und auch insgesamt wirkt das Bild leicht digital und künstlich. Die Kompression arbeitet sauber und produziert keine erkennbaren Blockartefakte. Die Farben wirken kühl und blass, wie in so vielen Filmen von Benny Chan. Es wurde auch die Helligkeit angehoben, was dazu führt, dass Weiß leicht überstrahlt und der Schwarzwert eher dunkelgrau wirkt. Entsprechend flach und wenig plastisch gestaltet sich der Bildeindruck. Schmutz oder analoge Defekte findet man indes auf dem Ausgangsmaterial für diesen Blu-ray-Transfer nicht.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2064 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kantonesisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2053 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

Die beiden Tonspuren in DTS-HD Master Audio 5.1 liegen in den Sprachen Deutsch und Kantonesisch vor. Einen signifikanten Unterschied in der Abmischung gibt es nicht, also basieren wohl beide Tracks auf demselben Ausgangsmaterial. Der Mix macht vor allem in den Action-Sequenzen viel Dampf mit direktional verteilten Schüssen und Explosionen. Erstere bleiben dabei auch nicht statisch, sondern zischen hörbar durch den Raum. Allerdings fehlt es deutlich an Ambiente, wenn es mal ruhiger wird. Dann haben die rückwärtigen Lautsprecher quasi Sendepause. Die Front kann mit einer guten Ortung von Geräuschen punkten. Der Subwoofer macht natürlich ebenfalls bei den Actionszenen ordentlich Dampf im Kessel, allerdings fehlt noch das letzte Quäntchen Tiefe, denn der Tiefbass wirkt manchmal ein wenig zu flach. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und perfekt verständlich. Die Qualität der deutschen Synchronisation ist für eine asiatische Produktion zwar durchaus gut, allerdings wirken die Sprecher doch etwas steril und integrieren sich ziemlich schlecht in das Soundgefüge. Die allgemeine Klangqualität bietet breite Mitten sowie klare, aber nicht extreme Höhen. Das Bassfundament überzeugt ebenfalls.
RezensionBonus
Untertitel für INVISIBLE TARGET gibt es in Deutsch und Niederländisch. Das Bonusmaterial beginnt mit dem Originaltrailer, gefolgt vom 23 Minuten langen Making Of, welches die übliche Mixtur aus Interviewschnipseln mit Regisseur und Darstellern sowie Aufnahmen vom Set bietet. Ganz nett und ansehnlich das Ganze. Die Premierenparty dauert zehn Minuten, in welchen die Darsteller und Macher vor dem Publikum posieren und Fragen beantworten. In dem 19 Minuten langen Feature \"Action\" bekommt man spektakuläre Aufnahmen von der Entstehung der Action- und Stunt-Sequenzen geboten, dazwischen immer mal wieder kurze Statements eines Darstellers. Anschließend folgt \"Story of a Trilogy\", wo in elf Minuten Regisseur Benny Chan die Grundzüge der Handlung erklärt und wie die Charaktere aufgebaut sind. Die Storyboard-Show enthält 18 Minuten an Szenen, in denen Storyboard und Filmszene als Splitscreen gezeigt werden. Und zum Abschluss werden noch 14 Minuten an Deleted Scenes präsentiert, die vom Regisseur kommentiert werden. Zum Abschluss darf natürlich etwas Eigenwerbung in Form einer Trailershow (HD) des Labels Splendid Film nicht fehlen!
Zitat
INVISIBLE TARGET ist ein Hongkong-Actionthriller von Regisseur Benny Chan (SHAOLIN, NEW POLICE STORY) aus dem Jahr 2007. Chan fungierte hier auch als Drehbuchautor und Produzent. Die Handlung dreht sich wie so oft um Gangster und Polizisten. Eine Gruppe Gangster überfällt einen Geldtransporter und stiehlt 100 Millionen Dollar. Bei der Explosion des Trucks wird die Verlobte des Polizisten Chan Chun (Nicholas Tse; TIME AND TIDE) getötet, der Rache schwört. Ein halbes Jahr später taucht die Bande wieder auf, als sie in einer Polizeikontrolle landen und die Polizisten erschießen. Chan Chun und seine Kollegen Wai King-ho (Jaycee Chan; MULAN), der seinen im Undercover-Einsatz verschollen Bruder sucht, sowie Fong Yik-wei (Shawn Yue; LEGEND OF THE FIST) heften sich an die Fersen der brutal agierenden Gangster, die bei dem Überfall auf den Geldtransporter von einem unbekannten Komplizen betrogen wurden und gerne ihre wohlverdiente Beute einfordern würden. Dabei schrecken sie auch nicht vor der Entführung eines vollbesetzten Schulbusses zurück...

Mit satten 129 Minuten ist der Film nicht gerade kurz und man muss zugeben, dass er mindestens 15 Minuten zu lang ist. Benny Chan versucht zwar seinen Charakteren Leben einzuhauchen, dies gelingt ihm jedoch eher leidlich, da die Darsteller im Prinzip die üblichen Klischeetypen des Hongkong-Actionkinos spielen. Cooler Cop, traumatisierter Cop, Cop auf der Suche nach dem Bruder etc. Highlight von INVISIBLE TARGET sind ganz klar die hervorragenden Action-Sequenzen, die mit viel Geballer, fetten Explosionen sowie feinem Kampfsport aufwarten. Für letzteres zeichnen sich vor allem auf Seiten der Gangster die Martial Arts-Experten Wu Jing (SHAOLIN) und Andy On (MAD DETECTIVE) verantwortlich. Superstar Jackie Chans Sohn Jaycee hat da leider nichts beizusteuern außer nettem Acting, wobei er entgegen vieler Stars des Hongkong-Kinos nicht zum Over-, sondern eher zum \"Under\"-Acting tendiert. Inszenatorisch gibt es eigentlich nichts zu meckern. Eine schwungvolle Kameraarbeit setzt die Action gekonnt in Szene und wie ebenfalls vom Hongkong-Kino gewohnt, gibt es viele Lederjacken und Sonnenbrillen, denn Coolness muss sein! Die Sets wirken bewusst steril und kalt, denn wann immer es geht, versucht Benny Chan weiße, kahle Wände bzw. Böden sowie sterile Büroräume zu benutzen. Insgesamt also ein durchaus unterhaltsamer, wenngleich etwas zu langer Actionfilm aus Hongkong mit hervorragenden Schauwerten und vielen lokalen Stars!

Die Blu-ray-Disc, aus der Amasia Edition von Splendid Film, zeigt INVISIBLE TARGET in überzeugender Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial fällt, für einen asiatischen Film, umfangreich und interessant aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 24.02.2012
Regisseur Benny Chan
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch, Holländisch)
EAN 4013549002325
Genre Action
Studio Splendid Film
Originaltitel Nan er ben se
Spieldauer 125 Minuten
Bildformat HD (1080), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Kantonesisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2007
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen, Buch dabei - versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.