Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eins, zwei, drei und du bist frei

Ein Stephanie-Plum-Roman 3

Stephanie Plum 3

(21)
Seit sie ihren Job in der Unterwäscheabteilung eines Kaufhauses verloren hat, ist Stephanie Plum, die unerschrockene Lady mit der 38er in der Handtasche, als Kopfgeldjägerin in den Straßen von Trenton, New Jersey, unterwegs. Diesmal sucht sie nach Onkel Mo, dem Eisverkäufer, der zu den beliebtesten Bürgern der Stadt zählt. Obwohl ihm eigentlich nur eine Geldstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes gedroht hätte, ist Onkel Mo seiner Verhandlung aus unerfindlichen Gründen ferngeblieben. Stephanie ist überzeugt, dass er den Termin schlichtweg vergessen hat - bis ein paar unerfreuliche Unfälle mit tödlichem Ausgang sie eines Besseren belehren...

Portrait
Janet Evanovich, die unangefochtene Meisterin turbulenter Komödien und Erfinderin der äußerst erfolgreichen Stephanie-Plum-Reihe, stammt aus New Jersey, und lebt heute in New Hampshire. Mit jedem ihrer Romane stürmt die mehrfach ausgezeichnete Autorin in den USA die Bestsellerlisten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641071448
Verlag Goldmann
Originaltitel Three to get Deadly
Dateigröße 560 KB
Übersetzer Thomas Stegers
Verkaufsrang 9.267
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte

Weitere Bände von Stephanie Plum mehr

  • Band 1

    42000227
    Einmal ist keinmal
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
  • Band 2

    30107661
    Zweimal ist einmal zuviel
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
  • Band 3

    30082665
    Eins, zwei, drei und du bist frei
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    30070299
    Aller guten Dinge sind vier
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
  • Band 5

    42000229
    Vier Morde und ein Hochzeitsfest
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
  • Band 6

    42000226
    Tödliche Versuchung
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99
  • Band 7

    25441885
    Mitten ins Herz
    von Janet Evanovich
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Petri, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Janet Evanovich zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen !! Diese Reihe ist schräg, spannend, chaotisch. liebenswert und die Darsteller wachsen einem immer mehr ans Herz... Janet Evanovich zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen !! Diese Reihe ist schräg, spannend, chaotisch. liebenswert und die Darsteller wachsen einem immer mehr ans Herz...

Julia Neudeck, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dritter Streich der Chaoslady. Dritter Streich der Chaoslady.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Donuts kaufen, auf das Sofa legen und lesen! Donuts kaufen, auf das Sofa legen und lesen!

„Eins, zwei, drei und du bist frei…“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

…oder auch nicht! Wenn man nämlich fertig mit lesen dieses dritten Plum-Buches ist, muss man einfach weiterlesen. Ganz in der Manie von Teil 1&2 ist das Suchtpotenzial auf keinen Fall gebannt. Mit Witz, Spannung und dem nötigen Knistern zwischen Plum, Morelli und Ranger wieder sehr gelungen. Es lässt einen kurzweilig dem Alltag entfliehen und man wundert sich, dass dieses Buch schon wieder aus ist. Sie wissen was kommt? Ich werde zeitnah über Teil 4 berichten… :-) …oder auch nicht! Wenn man nämlich fertig mit lesen dieses dritten Plum-Buches ist, muss man einfach weiterlesen. Ganz in der Manie von Teil 1&2 ist das Suchtpotenzial auf keinen Fall gebannt. Mit Witz, Spannung und dem nötigen Knistern zwischen Plum, Morelli und Ranger wieder sehr gelungen. Es lässt einen kurzweilig dem Alltag entfliehen und man wundert sich, dass dieses Buch schon wieder aus ist. Sie wissen was kommt? Ich werde zeitnah über Teil 4 berichten… :-)

„Ein geachteter Mann auf der Flucht“

D. Fried, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Vor einigen Tagen schaute ich auf meinen riesigen „Noch zu lesen!“-Stapel und mir fiel ein älterer STEPHANIE PLUM-Roman ins Auge. Toll, dachte ich mir, darauf hast du jetzt Lust – und so war dann es auch. +++ Immer noch arbeitet Stephanie Plum für ihren schmierigen Vetter Vinnie als Kopfgeldjägerin für Kautionsflüchtige und ihr neuester Auftrag hört sich zunächst einfach an: Moses Bedimer hat seinen Gerichtstermin verpasst und Stephanie soll mit ihm zusammen bei Gericht einen Neuen vereinbaren. Doch Mo, wie ihn alle nennen, ist verschwunden und sein Süßigkeitenladen verschlossen. Da er allseits geachtet ist und ihm keiner Böses zutraut, kann Stephanie nicht auf besonders viel Hilfe aus der Nachbarschaft hoffen. Bei einer nächtlichen Durchsuchung seines Geschäftes stolpert schließlich eine Leiche über Stephanie und schon steckt diese wieder tief im Schlamassel. Kurz darauf drohen ihr maskierte Männer, doch dickköpfig, wie Stephanie nun mal ist, sucht sie weiter – begleitet von ihrer etwas überdrehten Kollegin Lula. Dann beginnen sich die Leichen zu stapeln und Stephanie wird mehr und mehr zur Außenseiterin in Trenton, New Jersey. Auch ihr zweiter Fall verläuft unbefriedigend, immer wieder entzieht sich Stuart Baggett ihrem Zugriff und lässt Stephanie blöd dastehen. Das Leben ist hart als Kopfgeldjägerin. +++ Auch der dritte STEPHANIE PLUM-Roman läuft nach dem bewährten Schema der Reihe ab, ein einfacher Auftrag entwickelt sich zum komplizierten Fall mit vielen Verwicklungen. Janet Evanovich beherrscht ihre Figuren und deren komplexes soziales Umfeld hervorragend und immer wieder wechselt sie überraschend zwischen den beiden Handlungssträngen. Somit kommt keine Langeweile auf und diverse Familienbesuche sorgen zwischendrin für etwas Auflockerung. Stephanies gestörte Beziehung zu Jo Morelli kommt nicht vom Fleck und sorgt für ein paar Wortgefechte, doch die wahren Highlights des Romans setzen wieder die skurrilen Nebenfiguren und eine Festnahme im Hähnchengrill. Am Ende zeigt sich, dass hinter einer wohlgefälligen Fassade tiefe Abgründe lauern können und eine Fehlentscheidung alles zu Einsturz bringen kann. Trotzdem haben mir die beiden ersten Romane etwas besser gefallen, auch weil Grandma Mazur (dieser absolute Höhepunkt der Serie) diesmal nicht mitermittelt. +++ Flotte Unterhaltung mit Spannung und Witz! Vor einigen Tagen schaute ich auf meinen riesigen „Noch zu lesen!“-Stapel und mir fiel ein älterer STEPHANIE PLUM-Roman ins Auge. Toll, dachte ich mir, darauf hast du jetzt Lust – und so war dann es auch. +++ Immer noch arbeitet Stephanie Plum für ihren schmierigen Vetter Vinnie als Kopfgeldjägerin für Kautionsflüchtige und ihr neuester Auftrag hört sich zunächst einfach an: Moses Bedimer hat seinen Gerichtstermin verpasst und Stephanie soll mit ihm zusammen bei Gericht einen Neuen vereinbaren. Doch Mo, wie ihn alle nennen, ist verschwunden und sein Süßigkeitenladen verschlossen. Da er allseits geachtet ist und ihm keiner Böses zutraut, kann Stephanie nicht auf besonders viel Hilfe aus der Nachbarschaft hoffen. Bei einer nächtlichen Durchsuchung seines Geschäftes stolpert schließlich eine Leiche über Stephanie und schon steckt diese wieder tief im Schlamassel. Kurz darauf drohen ihr maskierte Männer, doch dickköpfig, wie Stephanie nun mal ist, sucht sie weiter – begleitet von ihrer etwas überdrehten Kollegin Lula. Dann beginnen sich die Leichen zu stapeln und Stephanie wird mehr und mehr zur Außenseiterin in Trenton, New Jersey. Auch ihr zweiter Fall verläuft unbefriedigend, immer wieder entzieht sich Stuart Baggett ihrem Zugriff und lässt Stephanie blöd dastehen. Das Leben ist hart als Kopfgeldjägerin. +++ Auch der dritte STEPHANIE PLUM-Roman läuft nach dem bewährten Schema der Reihe ab, ein einfacher Auftrag entwickelt sich zum komplizierten Fall mit vielen Verwicklungen. Janet Evanovich beherrscht ihre Figuren und deren komplexes soziales Umfeld hervorragend und immer wieder wechselt sie überraschend zwischen den beiden Handlungssträngen. Somit kommt keine Langeweile auf und diverse Familienbesuche sorgen zwischendrin für etwas Auflockerung. Stephanies gestörte Beziehung zu Jo Morelli kommt nicht vom Fleck und sorgt für ein paar Wortgefechte, doch die wahren Highlights des Romans setzen wieder die skurrilen Nebenfiguren und eine Festnahme im Hähnchengrill. Am Ende zeigt sich, dass hinter einer wohlgefälligen Fassade tiefe Abgründe lauern können und eine Fehlentscheidung alles zu Einsturz bringen kann. Trotzdem haben mir die beiden ersten Romane etwas besser gefallen, auch weil Grandma Mazur (dieser absolute Höhepunkt der Serie) diesmal nicht mitermittelt. +++ Flotte Unterhaltung mit Spannung und Witz!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
16
3
2
0
0

von Doris Lesebegeistert am 01.10.2016
Bewertet: anderes Format

Wie immer fabelhaft! Witzig, spannend und ein bisserl romantisch! Ich kann diese Serie nur empfehlen!!!

unglaublich.
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.09.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

mein erstes buch aus der stephanie plum reihe war Der Beste zum Kuss.seid dem kann ich garnicht mehr aufhören.beim lesen fühlt man sich wie mitten drin,oder besser gesagt als ob man im kino sitz und es hautnah mitbekommt.ich hoffe ,es folgen noch mehr ihr.

Der dritte Fall für Stephanie Plum
von Claudia Blöcker aus Dortmund am 05.06.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Onkel Mo ist auf der Flucht – ein Fall für Kautionsjägerin Stephanie Plum. Doch dieses Mal macht ihr die eigene Nachbarschaft das Leben schwer, denn niemand will glauben, dass der allseits beliebte Onkel Mo etwas Unrechtes getan hat. Aber Stephanie gibt nicht auf, schließlich bezahlt sich die Miete nicht... Onkel Mo ist auf der Flucht – ein Fall für Kautionsjägerin Stephanie Plum. Doch dieses Mal macht ihr die eigene Nachbarschaft das Leben schwer, denn niemand will glauben, dass der allseits beliebte Onkel Mo etwas Unrechtes getan hat. Aber Stephanie gibt nicht auf, schließlich bezahlt sich die Miete nicht von alleine. Und die seltsamen Gestalten, die sich nachts im Geschäft von Mo herumtreiben, geben ihr auch zu denken. Zum Glück gibt es ja noch Ranger, einen Profi-Kautionsjäger und den Polizisten Morelli, an den sie einst ihre Jungfräulichkeit verloren hat. Janet Evanovich hat auch im dritten Teil der Stephanie Plum Reihe kein bisschen an Witz und Charme verloren. Die Bücher machen einfach süchtig.