Warenkorb
 

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis 01

Erlebnisse und Ergebnisse aus der Sicherheitsforschung des Deutschen Alpenvereins

Wie konnte das passieren? – Das ist meist die erste Frage, die sich nach einem Bergunfall stellt. Und genau das ist die Frage, die Pit Schubert, 32 Jahre lang Leiter des Sicherheitskreises im Deutschen Alpenverein, immer wieder zu beantworten sucht, und immer mit dem einen Ziel: um aus Unfällen zu lernen, um Unfallursachen zu erkennen und sie vermeidbar zu machen. Die oft tragischen, manchmal aber auch heiteren Erlebnisse und Ergebnisse aus vielen Jahrzehnten alpiner Unfall- und Sicherheitsforschung hat Schubert in diesem reich illustrierten Buch zusammengefasst, das 1995 mit dem sogenannten »Alpin-Oscar«, dem Dietmar-Eybl-Preis für Sicherheit am Berg, ausgezeichnet wurde und im Jahr 2002 durch einen zweiten Band ergänzt wurde.
Schubert berichtet von dramatischen Wetterstürzen und Gewittern, analysiert die Sicherheit der Bergsteigerausrüstung und ihre Anwendung in der Praxis genauso wie die Entwicklung der Anseil- und Sicherungstechnik, erzählt anhand von Erlebnissen und Episoden von der Spaltengefahr oder der Hakensituation im Gebirge, zeigt immer wieder gemachte Fehler beim Sportklettern und Bergsteigen auf und macht auf Gefahrensituationen aufmerksam, die wohl jeder, ob Bergwanderer, Bergsteiger oder Kletterer schon einmal erlebt hat. Dass es dabei auch immer wieder Geschichten zum Schmunzeln gibt, untermalen die vielen pointierten Karikaturen von Georg Sojer.
Mit diesem Buch ist ein einmaliges, ungemein spannend zu lesendes wie auch lehrreiches Kompendium aus dem reichen Erfahrungsschatz des Sicherheitskreises entstanden: eines der wichtigsten Werke auf dem alpinen Büchermarkt, die in keiner Bergsteigerbibliothek fehlen sollte. Dass »Sicherheit und Risiko« nun schon in der siebten Auflage erscheint und bereits in mehrere Sprachen übersetzt wurde, beweist einmal mehr, welche Informations- und Wissenslücken es zu schließen vermag, nicht zuletzt durch die sorgfältige Einarbeitung auch der neuesten Sicherheitserkenntnisse in die aktuelle Auflage.
Pit Schubert war von der Gründung 1968 bis zu seiner Pensionierung Ende 2000 Leiter des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins und sitzt der UIAA-Sicherheitskomission als Präsident vor. Der Extrembergsteiger und -kletterer war als Maschinenbau-Ingenieur eineinhalb Jahrzehnte in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Der hohe technische Standard dort war ihm Anlass, die Ende der sechziger Jahre veraltete Sicherheit der Bergsteigerausrüstung auf Verbesserungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Mit seiner jahrzehntelangen Forschungsarbeit hat er wie kein anderer die Entwicklung der Bergsteigerausrüstung und -technik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass der Risikosport Bergsteigen heute sicherer ist denn je.
Portrait
Pit Schubert war von der Gründung 1968 bis zu seiner Pensionierung Ende 2000 Leiter des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins und sitzt der UIAA-Sicherheitskomission als Präsident vor. Der Extrembergsteiger und -kletterer war als Maschinenbau-Ingenieur eineinhalb Jahrzehnte in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Der hohe technische Standard dort war ihm Anlass, die Ende der sechziger Jahre veraltete Sicherheit der Bergsteigerausrüstung auf Verbesserungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Mit seiner jahrzehntelangen Forschungsarbeit hat er wie kein anderer die Entwicklung der Bergsteigerausrüstung und -technik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass der Risikosport Bergsteigen heute sicherer ist denn je.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Deutscher Alpenverein e.V. DAV
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7633-6016-1
Reihe Alpine Lehrschriften
Verlag Bergverlag Rother
Maße (L/B/H) 23,1/15,9/2,3 cm
Gewicht 673 g
Abbildungen und aktualis. mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen 23,5 cm
Auflage 10. überarbeitete und aktualisierte Auflage 2019
Illustrator Georg Sojer
Verkaufsrang 158459
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein sehr lehrreiches Buch für alle Menschen, die sich in irgend einer Art in den Bergen bewegen - egal ob wandern oder klettern, in welcher Form auch immer. Wahre Begebenheiten werden kurz und spannend erzählt - selten aber doch gibt es ein HappyEnd. Dieses Buch zeigt klar auf, "Es gibt nichts was es nicht gibt!" und ermöglicht ... Ein sehr lehrreiches Buch für alle Menschen, die sich in irgend einer Art in den Bergen bewegen - egal ob wandern oder klettern, in welcher Form auch immer. Wahre Begebenheiten werden kurz und spannend erzählt - selten aber doch gibt es ein HappyEnd. Dieses Buch zeigt klar auf, "Es gibt nichts was es nicht gibt!" und ermöglicht es dem Leser so aus den Fehlern der anderen zu lernen - NUTZEN SIE ES !!!!

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilderswil am 26.04.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Pflichtlektüre für jeden Kletterer, bewahrt einen vor tödlichen Fehlern! Zusätzlich sehr amüsant geschrieben.

sehr gut wie auch die anderen Bände
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auch der dritte Band der Reihe ist Pit Schubert sehr gelungen. Hier geht er vermehrt auch auf die einzelnen Teile der alpinen Ausrüstung ein, beschreibt Testverfahren usw.. Sehr lesenswert !!