Elterliches Fehlverhalten als Auslöser der kindlichen Trennungsangst

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,5, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Diagnose & Therapie von Lernschwierigkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: ""Weil sie manchmal Sachen sagen, wozu sie imstande wären...uns zum Beispiel ins Internat zu schicken" (Junge, 11 Jahre)"

In dieser Aussage eines 11-jährigen Jungen findet sich eine mögliche Ursache für die Trennungsangst. Betrachtet man den Satz genau, so könnte man folgende Aussage machen: Das Kind versteht sich als Objekt, das dem Handeln der Eltern schutzlos ausgeliefert ist. In diesem Fall bezieht sich das Handeln der Eltern auf die Androhung, die Kinder ins Internat zu schicken. Aus welcher Motivation heraus die Eltern diese Androhung aussprechen, sei für den Moment dahingestellt. Das Kind jedoch macht die Erfahrung, dass es jederzeit von seinen Eltern getrennt werden könnte. Eine mögliche Trennung wird also gezielt eingesetzt, um bei dem Kind eine Angst hervorzurufen. Die Angst, dass es bei unpassendem Verhalten von zu Hause weg muss.
Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, sich unter Einbeziehung der Autoren Federer Petermann und Zlotovicz mit den Entstehungsprozessen der Trennungsangst auseinanderzusetzen. Im Anschluss hieran sollen ursachenbezogene Interventionsmöglichkeiten aufgezeigt und kritisch überprüft werden. Der Verfasser dieser Arbeit stellt zudem folgende These auf:
"Die maßgebliche Ursache für die Entstehung der kindlichen Trennungsangst sind in erster Linie nicht Trennungserfahrungen, sondern Aussagen von nahestehenden Personen die eine Trennungsangst entweder forcieren oder ungewollt hervorrufen".
Im Anschluss an diese Arbeit sollen in einem abschließenden Fazit die vorgeschlagenen Interventionsmöglichkeiten auf ihre Anwendbarkeit sowie die vom Verfasser dieser Arbeit aufgestellte These auf ihre Haltbarkeit hin überprüft werden.

Portrait

Benjamin Doth ist ausgebildeter Kinder- und Jugendcoach und seit Mai 2011 Leiter eines Instituts für Bildung & Nachhilfe. Bereits im Januar 2012 wurde die von Doth gegründete Nachhilfeeinrichtung "TutoRing" Mitgliedsschule im Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V., im Oktober 2012 erhielt sie das renommierte RAL Gütezeichen für geprüfte Nachhilfe und wurde in die Gütegemeinschaft INA-Nachhilfeschulen aufgenommen. Doth ist seit Mai 2012 Vorstand im Bundesverband der Nachhilfe- und Nachmittagsschulen und seit dem 01. April 2013 ebenfalls geschäftsführender Leiter der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes. Für die Implementierung eines Kinder- und Jugendcoachings, das die Ursachen von schulischen Problemen und Lern- und Leistungsstörungen dort angeht, wo diese entstehen, erhielt Benjamin Doth im Februar 2014 den VNN Award "Nachhilfeschule des Jahres 2014 Baden-Württemberg". Doth ist Mitglied im didacta-Ausschuss für schulische Bildung und Mitinitiator der Arbeitsgemeinschaft "Qualitätssicherung in der institutionellen Nachhilfelehrerausbildung". Er ist weiterhin als Autor und Dozent in der Nachhilfelehreraus- und Fortbildung tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 20
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-640-98811-2
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 21,8/14,7/0,1 cm
Gewicht 45 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Geheftet)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Elterliches Fehlverhalten als Auslöser der kindlichen Trennungsangst

Elterliches Fehlverhalten als Auslöser der kindlichen Trennungsangst

von Benjamin Doth
Buch (Geheftet)
13,99
+
=
Handbücher für die frühkindliche Bildung / Kinderängste bewältigen

Handbücher für die frühkindliche Bildung / Kinderängste bewältigen

von Joachim Armbrust, Jasmin Hasslinger
Buch (Taschenbuch)
24,90
+
=

für

38,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.