Meine Filiale

Culemeyer-Fahrzeuge

Straßenroller und Zugmaschinen im Regel- und Schwerlasteinsatz der Deutschen Reichsbahn

Udo Kandler

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Hinter dem Namen Culemeyer verbirgt sich mehr als nur der weithin bekannte Straßenroller für den Transport von Eisenbahnwagen. Vielmehr entwickelte sich aus dessen bescheidenen Anfängen der Schwerlasttransport auf der Straße, der unter der Schirmherrschaft der Deutschen Reichsbahn seine Geburtsstunde hatte.
Der Transport großer Fahrzeuge und Industriegüter auf der Straße nahm einen immer breiteren Raum ein und fand in spektakulären Einsätzen während des Zweiten Weltkriegs – als sogar Schiffe und U-Boote transportiert wurden – ihren Höhepunkt. Eine Zeitreise, die mit zum Teil bis heute unveröffentlichten Aufnahmen in gestochener Brillanz einzigartige Betriebssituationen dokumentiert. Für Modellbahnfreunde bieten die Aufnahmen reichhaltige Inspiration zur Gestaltung und zum Bau eigener Anlagen. Ein Bildband, der Eisenbahn-, Schwerlast-, Nutzfahrzeug- und Modellbahnfreunde gleichermaßen begeistert.

Udo Kandler, geboren 1958 in Düsseldorf, widmet sein Interesse seit frühester Jugend der Eisenbahn- und Landschaftsfotografie im In- und Ausland. Aus der Leidenschaft zur Fotografie erfolgte 1980 die Ausbildung zum Verlagskaufmann in einem Fotofachverlag. Seit 2005 Tätigkeit als freier Fotojournalist und Autor. Bild- und Textveröffentlichungen in allen wichtigen deutschen Eisenbahn-Fachzeitschriften. Autor zahlreicher Bildbände und Sachbücher mit dem Schwerpunkt Eisenbahnverkehrswesen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 08.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88255-242-3
Verlag Ek-Vlg
Maße (L/B/H) 29,7/21,3/1,7 cm
Gewicht 946 g
Abbildungen ca. 180 Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 158466

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Vorwort
    Johann Culemeyer
    Culemeyer-Straßenfahrzeuge im Regel- und Schwerlastverkehr
    Rationelle Handhabe als Gebot der Stunde
    Variabler Einsatz
    Bescheidener Anfang – die ersten Zugmaschinen
    Schwerlasttauglichkeit – die entscheidende Stärke des Straßenrollers
    Flexible Handhabung – ausgefeilte Technik
    Ein Fall für den „Routenplaner“
    Reichsbahn-Zentralamt als Schnittstelle
    Kriegseinsätze
    Straßenroller und Reichsautobahn machten es möglich
    U-Boot-Transporte als besondere logistische Herausforderung
    Quellen- und Literaturverzeichnis