Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Frau des Ratsherrn

Historischer Roman

Ratsherrntrilogie 1

(5)
Hamburg, 1269: eine große Intrige und eine noch größere Liebe …
Hamburg, 1269: Nach der nicht standesgemäßen Liebeshochzeit mit dem Ratsherrnsohn Albert, beginnt für die junge, mittellose Dänin Ragnhild ein Leben in Feindschaft mit Rat und Kirche. Als die Kogge ihres Gemahls während einer Flandernreise sinkt, bleibt sie schutzlos im Kreise ihrer missgünstigen Familie zurück. Trotz allem entschlossen, den totgesagten Albert zu finden, gerät sie zwischen die Fronten der Macht. Sie erfährt Verrat und Unterdrückung aber auch Freundschaft und Liebe, bis ein gewaltiger Stadtbrand ihre Zukunft für immer dramatisch verändert …
Portrait
Joël Tan wurde 1982 in Bremen geboren. Sie studierte Medien und Information an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und arbeitete vor, während und nach dieser Zeit in verschiedenen Verlagshäusern und Medienunternehmen. Als Zweitälteste von sieben Kindern lernte sie das turbulente Leben in einer Großfamilie kennen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Töchtern im Hamburger Norden und widmet sich mit Hingabe ihrer großen Leidenschaft – dem Mittelalter.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641061548
Verlag Blanvalet
Dateigröße 777 KB
Verkaufsrang 57.170
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Frau des Ratsherrn

Die Frau des Ratsherrn

von Joël Tan
(5)
eBook
8,99
+
=
Die Tochter des Ratsherrn

Die Tochter des Ratsherrn

von Joël Tan
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ratsherrntrilogie

  • Band 1

    30205996
    Die Frau des Ratsherrn
    von Joël Tan
    (5)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32255251
    Die Tochter des Ratsherrn
    von Joël Tan
    eBook
    8,99
  • Band 3

    36845292
    Das Vermächtnis des Ratsherrn
    von Joël Tan
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolles Hamburg-Epos“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Bereits mit ihrem Erstling gelingt der Geniestreich: Joel Tan legt mit der "Frau des Ratsherrn" eine opulente, super recherchierte Familiengeschichte vor, die uns ins Hamburg des 13. Jahrhunderts führt. Gebannt verfolgen wir das Schicksal der jungen Heldin (überaus sympathisch übrigens!), die durch Intrigenspiele innerhalb der Familie beinah untergeht. Spannend bis zur letzten Seite!

Bereits mit ihrem Erstling gelingt der Geniestreich: Joel Tan legt mit der "Frau des Ratsherrn" eine opulente, super recherchierte Familiengeschichte vor, die uns ins Hamburg des 13. Jahrhunderts führt. Gebannt verfolgen wir das Schicksal der jungen Heldin (überaus sympathisch übrigens!), die durch Intrigenspiele innerhalb der Familie beinah untergeht. Spannend bis zur letzten Seite!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
1

Auftakt zu einem grossartigen Familienepos
von Cristina aus Luzern am 20.07.2014
Bewertet: Klappenbroschur

Auftakt zu einem grossartigen Familienepos im Hamburg des Mittelalters. Joël Tan hat einen geraden und schnörkellosen Stil der die Geschichte nicht in die Länge resp. über Umewge führt. Dennoch vergisst sie Details nicht. Die Story zeigt eindrücklich auf, welcher Macht sie die Frauen des Mittelalters zu beugen hatten. Stil 4/5 Story... Auftakt zu einem grossartigen Familienepos im Hamburg des Mittelalters. Joël Tan hat einen geraden und schnörkellosen Stil der die Geschichte nicht in die Länge resp. über Umewge führt. Dennoch vergisst sie Details nicht. Die Story zeigt eindrücklich auf, welcher Macht sie die Frauen des Mittelalters zu beugen hatten. Stil 4/5 Story 4/5

enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 19.05.2014

Dieser Roman kommt nicht wirklich mit den bekannten Mittelalter-Romanen mit. Die Handlung ist überschaubar und leider an möglichen Spannungsbügen allzu zügig geschrieben. Schon der Titel war wenig aussagekräftig und erwies leider sich als nichtssagend.