Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Wives & Daughters - Box [3 DVDs]

(1)
Gemeinsam mit ihrem Vater verlebt die Halbwaise Molly eine glückliche Kindheit. Das malerische England des 19. Jahrhunderts ist die perfekte Kulisse für eine Geschichte voller Gefühle, Zweifel, Tragödien und Liebe. Denn mit der erneuten Hochzeit ihres Vaters bricht für Molly eine schwere Zeit an. Ihre Stiefschwester Cynthia macht zuerst keinerlei Anstalten, ihren Teil zu einem harmonischen Familienleben beizutragen. Das Mädchen umgibt ein dunkles Geheimnis. All das rückt jedoch in den Hintergrund, als die beiden Mädchen die Bekanntschaft von Osborne und Roger Hamley machen. Die Söhne aus bestem Haus sind auf Brautschau. Sowohl Molly als auch Cynthia sind hingerissen, beide allerdings von Roger! Ein banges Hoffen beginnt, bis endlich Gewissheit einkehrt. Der eher zwielichtige Osborne hingegen, verfolgt ganz andere Interessen. Wie soll Molly in diesen Wirren ihr Glück finden?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 05.12.2011
Regisseur Nicholas Renton
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260261433085
Genre Drama
Studio KSM
Originaltitel Wives & Daughters
Spieldauer 308 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Englisch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 11.091
Verpackung Schuber (DVD Softbox Standard)
Film (DVD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

18% Weihnachts-Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sehenswerte Romanverfilmung
von Mag aus Berlin am 23.02.2013

Der verwitwete, angesehene Landarzt Doktor Gibson zieht nach dem Tod seiner Frau die kleine Tochter Molly allein auf - in trauter Vater-Tochter-Beziehung. Doch als ein Angestellter des Vaters beginnt, heimliche LIebesbriefe an Molly zu verfassen, wird die 17jährige schnell zu einem benachbarten Landgut als Gesellschafterin der Landgräfin geschickt, wo... Der verwitwete, angesehene Landarzt Doktor Gibson zieht nach dem Tod seiner Frau die kleine Tochter Molly allein auf - in trauter Vater-Tochter-Beziehung. Doch als ein Angestellter des Vaters beginnt, heimliche LIebesbriefe an Molly zu verfassen, wird die 17jährige schnell zu einem benachbarten Landgut als Gesellschafterin der Landgräfin geschickt, wo sie erst den zweitgeborenen Sohn, später auch den etwas mysteriösen Erstgeborenen kennen lernt. Aus anfänglicher Ablehnung entwickelt sich bald ein freundschaftliches Verhältnis zu beiden Söhnen, doch die traute familiäre Idylle wird gestört, als Dr. Gibson Molly zurückholt und sie mit einer Stiefmutter und deren ebenfalls erwachsenen Tochter konfrontiert. Das Verhältnis zur selbstsüchtigen, manipulativen Stiefmutter bleibt immer unterschwellig gespannt, doch auch die Stiefschwester, obwohl Molly gegenüber aufgeschlossen und freundlich, sorgt durch ihr flatterhaftes, oberflächliches und allzeit flirtbereites Verhalten für so manchen Kummer und Probleme für die besonnene, ausgleichende Molly und Molly muss bis zum glücklichen Ende so manche Schmach und Herzschmerzen über sich ergehen lassen. Eine gelungene BBC-Verfilmung der langen viktorianischen Romanvorlage von Elizabeth Gaskell, die in hervorragender Weise Vorstellungen und Zeitkolorit des 19. Jahrhunderts im ländlichen England wiedergibt. Den fünften Stern habe ich lediglich abgezogen, weil Verfilmungen wie "North and South", "Pride and Prejudice" und "Jane Eyre" auf Grund der liebesträchtigen Romanvorlagen noch herzzerreißender und intensiver geraten sind.