Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Vampir mit Vergangenheit / Sookie Stackhouse Bd.11

Roman. Deutsche Erstausgabe

Sookie Stackhouse 11

(11)
Die Romane zur TV-Serie ›Trueblood‹
Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden ... Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je!
Portrait
Harris, Charlaine
Charlaine Harris lebt mit ihrer Familie in Arkansas. Sie ist mit ihrer Bestseller-Vampir-Serie um Sookie Stackhouse und der Serie um Harper Connelly, die Tote finden kann, weltberühmt geworden und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Beide Serien erscheinen auf Deutsch bei dtv.

Mümmler, Britta
Die Übersetzerin Britta Mümmler lebt und arbeitet in München. Sie überträgt die Texte berühmter Autoren, wie z. B. bei dtv die beliebte Vampir-Reihe von Charlaine Harris, aber auch klassische Werke von Charles Dickens und C. S. Forester.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21386-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,7 cm
Gewicht 296 g
Originaltitel Dead Reckoning
Übersetzer Britta Mümmler
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Sookie Stackhouse mehr

  • Band 4

    14238362
    Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4
    von Charlaine Harris
    (31)
    Buch
    8,95
  • Band 5

    14592173
    Vampire bevorzugt / Sookie Stackhouse Bd.5
    von Charlaine Harris
    (11)
    Buch
    10,95
  • Band 6

    14238348
    Ball der Vampire / Sookie Stackhouse Bd.6
    von Charlaine Harris
    (17)
    Buch
    9,95
  • Band 7

    15151689
    Vampire schlafen fest / Sookie Stackhouse Bd.7
    von Charlaine Harris
    (18)
    Buch
    8,95
  • Band 8

    16307354
    Ein Vampir für alle Fälle / Sookie Stackhouse Bd.8
    von Charlaine Harris
    (22)
    Buch
    8,95
  • Band 11

    30212186
    Vampir mit Vergangenheit / Sookie Stackhouse Bd.11
    von Charlaine Harris
    (11)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 12

    31933078
    Cocktail für einen Vampir / Sookie Stackhouse Bd.12
    von Charlaine Harris
    (17)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Band 11 der Sookie-Stackhouse-Reihe. Wieder ein gelungenes Feuerwerk aus Fantasy, Horror und Humor. Empfehlenswert! Band 11 der Sookie-Stackhouse-Reihe. Wieder ein gelungenes Feuerwerk aus Fantasy, Horror und Humor. Empfehlenswert!

„Neue Machtkämpfe“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Im 11. Band der Sookie Stackhouse Reihe kommt es zur entscheidenden Auseinandersetzung zwischen Eric und Victor, dem Stellvertreter des neuen Vampirkönigs Felipe. Mal wieder wird Sookie freiwillig/ unfreiwillig in die blutigen Intrigen hineingezogen und geht in der Beziehung zu Eric bis aufs Äußerste. So daß sich bald entscheiden wird, wie echt die Liebe zwischen den Beiden ist. Auch der übriggebliebene Rest ihrer Elfenverwandtschaft brütet etwas aus und Sam muß sich übernatürlicher Anschläge erwehren. Harris schafft es mal wieder, am Ende die Ungeduld auf den nächsten Band hochzuhalten und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Im 11. Band der Sookie Stackhouse Reihe kommt es zur entscheidenden Auseinandersetzung zwischen Eric und Victor, dem Stellvertreter des neuen Vampirkönigs Felipe. Mal wieder wird Sookie freiwillig/ unfreiwillig in die blutigen Intrigen hineingezogen und geht in der Beziehung zu Eric bis aufs Äußerste. So daß sich bald entscheiden wird, wie echt die Liebe zwischen den Beiden ist. Auch der übriggebliebene Rest ihrer Elfenverwandtschaft brütet etwas aus und Sam muß sich übernatürlicher Anschläge erwehren. Harris schafft es mal wieder, am Ende die Ungeduld auf den nächsten Band hochzuhalten und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

„Blutbad in Bon Temps“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sookie krempelt ihr Leben um, kappt alle Bande - doch zu welchem Preis?
Schon bald liegt jede Menge Ärger in der Luft und die Männer in ihrem Leben stehen Kopf (...und Schlange).

Dieser Roman versucht, die lose wirbelnden Fäden aufzunehmen, ihnen Struktur zu geben durch viele "Rückblenden" - so erfährt man z.B. mehr über Sookies Grandma - meiner Meinung nach hätte das ganze allerdings auch etwas straffer zum Punkt kommen können.
Was bleibt, sind die jetzt verzwirbelten Fäden, die unbeirrbar in die nächsten Katastrophen führen werden....
Das schafft Charlaine Harris wieder meisterhaft: sich alle möglichen Optionen offen zu halten - und wir Fans werden im Traum nicht darauf kommen, was im Leben der Supras und demzufolge über Sookies kleine Welt als nächstes hereinbrechen wird.
Sookie krempelt ihr Leben um, kappt alle Bande - doch zu welchem Preis?
Schon bald liegt jede Menge Ärger in der Luft und die Männer in ihrem Leben stehen Kopf (...und Schlange).

Dieser Roman versucht, die lose wirbelnden Fäden aufzunehmen, ihnen Struktur zu geben durch viele "Rückblenden" - so erfährt man z.B. mehr über Sookies Grandma - meiner Meinung nach hätte das ganze allerdings auch etwas straffer zum Punkt kommen können.
Was bleibt, sind die jetzt verzwirbelten Fäden, die unbeirrbar in die nächsten Katastrophen führen werden....
Das schafft Charlaine Harris wieder meisterhaft: sich alle möglichen Optionen offen zu halten - und wir Fans werden im Traum nicht darauf kommen, was im Leben der Supras und demzufolge über Sookies kleine Welt als nächstes hereinbrechen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
2
2
0
0

Sookie is back!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2012

In Charlaine Harris neuesten Vampir-Roman muss sich Sookie wieder einmal auf ihre kriminalistischen Fähigkeiten verlassen. Ein Brandanschlag auf das Merlotts und Victor halten Sookie und ihr frisch angetrauter Erik auf Trab. Aber auch die eigenwilligen Familienbande rund um die Protagonistin, scheint das eine oder andere Geheimnis zu haben. Mittlerweile... In Charlaine Harris neuesten Vampir-Roman muss sich Sookie wieder einmal auf ihre kriminalistischen Fähigkeiten verlassen. Ein Brandanschlag auf das Merlotts und Victor halten Sookie und ihr frisch angetrauter Erik auf Trab. Aber auch die eigenwilligen Familienbande rund um die Protagonistin, scheint das eine oder andere Geheimnis zu haben. Mittlerweile ist Charlaine Harris, zu einer meiner liebsten Autorinnen avanciert. Sie hat zu den Romanen, auch eine Vielzahl von Kurzgeschichten herausgebracht (=nicht immer ist Sookie die Hauptprotagonistin). Der fiktive Schauplatz Bon Temp(=im konservativen Süden der USA gelegen) ist mir mit seinen skurrilen Einwohnern tatsächlich ein wenig ans Herz gewachsen. Eines fällt aber auf. Die Luft ist raus. Es bleiben zwar noch einige Fragen offen (=im englischen ist der Titel des nächsten Romans Deadlocked), aber die „Endzeitstimmung“ ist deutlich spürbar. Laut Interview mit der Autorin ist dann auch nach dem 13. Band Schluss. Der eingefleischte Fan braucht aber nicht traurig sein. Wahrscheinlich kennt er bereits die erfolgreiche HBO-Vampirserie „True Blood“. Zwar hat der Serienerfinder und Regisseur Alan Ball merkliche Veränderungen an der Adaption vorgenommen, inhaltlich basieren sie aber auf der Sookie Stackhouse Reihe. Nach der 5. Staffel steigt zwar Ball aus, bleibt aber in „beratender Funktion“ dem HBO Team erhalten. Die Marketing-Maschinerie läuft derweil weiter. Nach der echt toll gestarteten Comic Reihe, ist auch ein „True Blood“ Kochbuch erschienen.

Sookie forever......
von Naturejoghurt am 27.06.2012

Meine absoulute Lieblingsreihe - ich bin ein hoffnungsloser Sookie-Fan! Die letzten Folgen haben leicht geschwächelt - aber diese Folge hier geht wieder ab wie eine Rakete! Der Anfang ist eher gemütlich - es passiert nicht wirklich viel (eher ungewohnt in Bon Temps) aber dann gehts wieder richtig los! Was... Meine absoulute Lieblingsreihe - ich bin ein hoffnungsloser Sookie-Fan! Die letzten Folgen haben leicht geschwächelt - aber diese Folge hier geht wieder ab wie eine Rakete! Der Anfang ist eher gemütlich - es passiert nicht wirklich viel (eher ungewohnt in Bon Temps) aber dann gehts wieder richtig los! Was mich jedoch schade dünkt ist dass die Liebesgeschichte um Eric und Sookie nicht weiter entwickelt wird. Eric ist mir zu "zahm" in dieser Folge - der scheint richtig "unterm Pantoffel...." Wo ist bloss der feurige Eric hin??? Und die beiden erscheinen mir eher wie ein altes Ehepaar als ein Liebespaar. Trotzdem - wieder mal eine herrliche Sookie-Folge und nächstes Jahr gibts zum Glück die Fortsetzung! Ich warte....

nichts als Äger mit Übernatürlichen
von Sarah Riemenschneider aus Bremen am 20.06.2012

Diesen Frühling wird die telepathische Kellnerin Sookie Stackhouse wieder mit Problemen überhäuft. Als erstes wird sie Zeugin eines Brandanschlages aus Sam Merlottes Bar. Zuerst scheint es, als ob es eine Überzeugungstat gegen Gestaltwandler war. Doch Sookie ist davon nicht überzeugt und macht sich gemeinsam mit Sam auf, den Fall... Diesen Frühling wird die telepathische Kellnerin Sookie Stackhouse wieder mit Problemen überhäuft. Als erstes wird sie Zeugin eines Brandanschlages aus Sam Merlottes Bar. Zuerst scheint es, als ob es eine Überzeugungstat gegen Gestaltwandler war. Doch Sookie ist davon nicht überzeugt und macht sich gemeinsam mit Sam auf, den Fall zu klären. Außerdem plant Sookies Vampirfreund Eric gemeinsam mit seinem Geschöpf Pam ihren Meister zu beseitigen. Natürlich bleibt Sookie auch hierbei nicht verschont. Zu allem Überfluss plagt sie sich auch noch mit ihrer elfischen Verwandtschaft herum. Auch der neuste Roman ist wie immer ein Kracher. Das Herrliche an den Sookie-Romanen ist, dass sie sich selbst nicht allzu ernst nehmen und trotzdem konstante Spannung aufbauen. Ein Muss nicht nur für True Blood Fans.