Mensch, Papa!

Vater werden, das letzte Abenteuer. Ein Mann erzählt

(9)
Der Bestseller über das aufregende Abenteuer, Vater zu werden. Mit unwiderstehlichen Humor lässt Kester Schlenz uns teilhaben an seinen Gedanken, Gefühlen und Zweifeln beim Vaterwerden - vom blauen Ring des Schwangerschaftstests bis zum zweiten Geburtstag seines Sohnes. Sein Resümee: "Das hat mich total umgehauen."
Portrait
Kester Schlenz, geboren 1958, ist Autor zahlreicher erfolgreicher Väter- und Kinderbücher. Er studierte Sprachwissenschaften und Psychologie und arbeitet als Redakteur beim »Stern«. Schlenz ist verheiratet und hat zwei Kinder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 12.11.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-39048-9
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,3/11,8/2,6 cm
Gewicht 280 g
Abbildungen mit Illustrationen 18 cm
Auflage 20. Auflage
Verkaufsrang 6.978
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mensch, Papa!

Mensch, Papa!

von Kester Schlenz
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
+
=
Papas Schwangerschaftskalender

Papas Schwangerschaftskalender

von Kester Schlenz
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein wunderbar herrlich witziges Buch über das Abenteuer "Vater werden, Vater sein". Mit
unglaublicher Komik und Ernsthaftigkeit beschreibt Kester Schlenz dieses tolle Buch :-)
Ein wunderbar herrlich witziges Buch über das Abenteuer "Vater werden, Vater sein". Mit
unglaublicher Komik und Ernsthaftigkeit beschreibt Kester Schlenz dieses tolle Buch :-)

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das große Abenteuer Vater zu werden... schmunzelnd betrachtet Kester Schlenz seine eigenen Erfahrungen & zeigt auf, wie schnell das süße Chaos einen überrollt. Herrlich! Das große Abenteuer Vater zu werden... schmunzelnd betrachtet Kester Schlenz seine eigenen Erfahrungen & zeigt auf, wie schnell das süße Chaos einen überrollt. Herrlich!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Das ideale Geschenk für werdende Väter. In diesem köstlichen humorigen Klassiker erlebt der Leser die Schwangerschaft aus Sicht des werdenden Vaters. Lustig, lustig, lustig! Das ideale Geschenk für werdende Väter. In diesem köstlichen humorigen Klassiker erlebt der Leser die Schwangerschaft aus Sicht des werdenden Vaters. Lustig, lustig, lustig!

„Kester Schlenz, Mensch, Papa!“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Dieses Buch von Kester Schlenz ist das ultimative Geschenk für "schwangere Väter". Humorvoll erzählt er von "seiner" ersten Schwangerschaft und gibt gleichzeitig gute Ratschläge für Mitväter, die auch an Gewicht zulegen, oder noch eben zur Tankstelle fahren um Pizza, Süßigkeiten oder Gurken zu besorgen. Aber auch die praktischen Dinge des Alltags, wie Schwangerschaftsgymnastik, kommen nicht zu kurz. Zu Hochform läuft er auf, als der Sohn endlich da ist...
Kester Schlenz hat lange Jahre die Brigitte Kolumne geschrieben. Geliebt habe ich schon immer seine Ratschläge zur Erziehung, seine Geschichten über seine eigenen Kinder mit allen Fallgruben des Lebens. Wer möchte: es gibt noch einige Bücher zum Thema Kinder von ihm. Muß man haben!!!
Dieses Buch von Kester Schlenz ist das ultimative Geschenk für "schwangere Väter". Humorvoll erzählt er von "seiner" ersten Schwangerschaft und gibt gleichzeitig gute Ratschläge für Mitväter, die auch an Gewicht zulegen, oder noch eben zur Tankstelle fahren um Pizza, Süßigkeiten oder Gurken zu besorgen. Aber auch die praktischen Dinge des Alltags, wie Schwangerschaftsgymnastik, kommen nicht zu kurz. Zu Hochform läuft er auf, als der Sohn endlich da ist...
Kester Schlenz hat lange Jahre die Brigitte Kolumne geschrieben. Geliebt habe ich schon immer seine Ratschläge zur Erziehung, seine Geschichten über seine eigenen Kinder mit allen Fallgruben des Lebens. Wer möchte: es gibt noch einige Bücher zum Thema Kinder von ihm. Muß man haben!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
0
1
0
0

nicht nur für Väter
von einer Kundin/einem Kunden aus Hameln am 10.12.2013

Kester Schlenz beschreibt mit Augenzwinkern die ersten Monate mit Baby. Seine Ängste und Nöte, seine wunderbaren und verblüffenden Erfahrungen mit Baby schildert er auf eine humorvolle Art, wie nur er es kann. Dieses Buch hat uns nicht nur amüsiert, es hat uns auch gezeigt, dass andere Eltern die gleichen... Kester Schlenz beschreibt mit Augenzwinkern die ersten Monate mit Baby. Seine Ängste und Nöte, seine wunderbaren und verblüffenden Erfahrungen mit Baby schildert er auf eine humorvolle Art, wie nur er es kann. Dieses Buch hat uns nicht nur amüsiert, es hat uns auch gezeigt, dass andere Eltern die gleichen Sorgen und Ängste haben wie wir. Sein Buch hilft, vieles nicht zu eng zu sehen und gleich Dramen und "Kopfkino" entstehen zu lassen. Eltern, lest dieses Buch und entspannt euch. Vergesst beim Lesen die Taschentücher für die Lachtränen nicht. Viel Spass beim gemeinsamen Schmökern.

Ein Muß für alle werdenden Eltern...
von einer Kundin/einem Kunden aus Sinzing am 03.10.2008

und wenn das Baby da - ist dann gleich nochmal lesen. Urkomisch und ganz aus dem wahren Leben gegriffen!!!

Starker Anfang, schwacher Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 28.12.2006

Kester Schlenz hat in diesem Buch seine Erlebnisse während der Schwangerschaft seiner Frau Gesa und während der ersten Lebensjahre seines Sohnes Henri festgehalten. Besonders schön fand ich, dass er sich bemühte einen gesunden Mittelweg zwischen Information und Anekdoten zu suchen. Dieses Ziel zu erreichen gelingt ihm in der ersten... Kester Schlenz hat in diesem Buch seine Erlebnisse während der Schwangerschaft seiner Frau Gesa und während der ersten Lebensjahre seines Sohnes Henri festgehalten. Besonders schön fand ich, dass er sich bemühte einen gesunden Mittelweg zwischen Information und Anekdoten zu suchen. Dieses Ziel zu erreichen gelingt ihm in der ersten Hälfte des Buches ausgezeichnet, und meine Frau und ich haben häufig Tränen gelacht. Leider verliert er ab der Hälfte seinen witzigen Ton und das letzte Drittel des Buches wird zu einem reinen Dozieren über das Thema "Eltern sein". Er diskutiert dann darüber, welche Elterntypen es gibt und wie er mit seiner Angst seinem Sohn könnte etwas zustoßen umging. Den letzten 100 Seiten fehlt leider jeder Witz - und selbst Situationen die man auch witzig beschreiben könnte, werden todernst wiedergegeben. Sprachlich und stilistisch ist das Buch in Ordnung, aber in keiner Form herausragend. Die immer wieder im Text enthaltenen Zeichnungen sind sehr nett gemacht. Insgesamt also kann ich Ihnen dieses Buch wirklich ans Herz legen, allerdings eigentlich nur die ersten 150 Seiten. Nicht dass der Rest nicht interessant wäre, dieser Teil hat durchaus seine Berechtigung, aber es passt einfach nicht zusammen.