Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die wilde Geschichte vom Wassertrinker

Roman

detebe Band 22445

Seine Frau will raus; seine Geliebte will ein Kind. Die Beschwerden, die er sich bei seiner einstigen Babysitterin geholt hat, machen ihm das Lieben zur Qual. Der Filmemacher, für den er arbeitet, will sein Leben verfilmen: als Dokumentation eines Fehlschlags. Dies ist die Geschichte des fluchbeladenen Fred Bogus Trumper, eines Schlawiners und Schwindlers, eines Nichtstuers voller Charme und guter Vorsätze.
Rezension
"Ein ungeheuer unterhaltsames, humoriges, witziges, verrücktes Buch, eine gigantische Spielwiese für einen umtriebigen Intellekt, brutal und zart, ernsthaft zwischen den Zeilen eben: eine Köstlichkeit für Freunde moderner amerikanischer Literatur."(Welt am Sonntag)
"Brutale Wirklichkeit und Halluzinationen, Komödiantentum und Pathos. Ein bunt zusammengewürfeltes Muster von erhebender Schönheit."(Time)
"Zwerchfellerschütternd schrill, wüst und zärtlich."(Stern)
"Die wilde Geschichte vom Wassertrinker ist Irvings bester Roman - virtuos, gerecht, bewegend... Man mache sich auf das Schlimmste gefaßt: Der kleine Däumling im Laboratorium Doktor Frankensteins, Hänsel und Gretel als Geiseln des Marquis de Sade sind nichts gegen Irvings Wilde Geschichte vom Wassertrinker."(Le Point)
Portrait
John Irving, geboren 1942 in Exeter, New Hampshire, lebt in Toronto. Seine bisher vierzehn Romane wurden alle Weltbestseller und in mehr als 35 Sprachen übersetzt, vier davon verfilmt. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für die Verfilmung seines Romans ›Gottes Werk und Teufels Beitrag‹. 2013 erhielt er die weltweit wichtigsten Auszeichnungen für seine Darstellung von sexueller Toleranz und Gleichbehandlung in seinem literarischen Werk.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 24.12.1991
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22445-0
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,5/11,1/2,7 cm
Gewicht 365 g
Auflage 25. Auflage
Übersetzer Jürgen Bauer, Edith Nerke
Verkaufsrang 100693
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe mehr

  • Band 22428

    2861076
    Abschied von Sidonie
    von Erich Hackl
    (4)
    Buch
    10,00
  • Band 22438

    3005482
    Durcheinandertal
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    10,00
  • Band 22439

    3011665
    Das Dürrenmatt Lesebuch
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    10,90
  • Band 22440

    3043844
    Von der Schönheit des Guten
    von Ralph Waldo Emerson
    Buch
    11,00
  • Band 22445

    3027232
    Die wilde Geschichte vom Wassertrinker
    von John Irving
    (8)
    Buch
    14,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 22452

    2898769
    Mein Leben und meine Filme
    von Jean Renoir
    Buch
    9,90
  • Band 22479

    2999542
    Worte der Vollendung
    von Buddha
    (1)
    Buch
    8,90

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein echter Irving. Man liebt das Buch - oder nicht. Fred Bogus Trumper erlebt Höhen und Tiefen. Zum Lachen und Weinen je nachdem, was Tump Tump grade so macht.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Schräger Roman von John Irving, der hier alle seine Fähigkeiten aufs Beste zeigt. Chaotisch und wild geht es zu im Leben von Bogus Trumper. Da hilft nur eine Flucht nach Wien.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
1
0
0

von Patrick Seidler aus Hanau am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sympathische, originelle, vielschichtige Figuren; deftige Lebensweisheiten, chaotisch und turbulent. Tiefsinnig und humorvoll.

Genial wie immer
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2009

wer Irving kennt, freut sich auf jedes Buch, das er lesen darf. Auch die wilde Geschichte vom Wassertrinker enttäuscht nicht, im typischen Irving-Stil in einer abwechslungsreichen Erzählweise. Sympathisch durch und durch.