Warenkorb
 

Peter Pan

Text in Englisch

Reclam Universal-Bibliothek Band 9294

Eines der klassischen Werke der (englischen) Kinder- und Jugendliteratur: sowohl als Theaterstück als auch in der hier abgedruckten Prosafassung.
Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Rezension
"Schon sehr früh begegnete mir Peter Pan. Welch eine Aufregung: ein Junge, der fliegen kann und aus einer behüteten Familie die Kinder zum Fliegen einladen kann in das Land ′Nirgendwo′, wo er der Hauptmann ist. Die brüllenden Seeräuber hatten es mir angetan und vor allem der große Drache. Welche Möglichkeiten die Kinder in diesem Wunschland hatten, welche Abenteuer! Sie wurden gefangen genommen und befreit, und Peter Pan duelliert sich mit dem Räuberhauptmann. In dem Buch ist Realität, Phantasie und Märchenland vereint. Aber auch strenger Familiensinn und Ordnung herrschten. Der grausame Kapitän wird vom Meeresungeheuer verschlungen. Die Kinder werden befreit, werden von lieben Eltern adoptiert. Es herrscht doch noch Gerechtigkeit in dieser Welt. Am Schluss sind sie alle vereint: Eltern, Kinder und Freunde. Kein kitschiges Märchen, sondern aufregend und spannend und doch liebevoll. Ich konnte nicht ahnen, als ich es vor 65 Jahren las, dass ich es 65 Jahre später als Intendant und Regisseur in meinem Prinzregententheater aufführen würde, zur Freude der Kinder und Erwachsenen - und Peter Pan fliegt weiter durch diese Welt.
"August Everding in der"
-- Süddeutschen Zeitung
Portrait
James Matthew Barrie, geb. 1860 in Kirriemuir/Schottland schrieb Erzählungen über seine schottischen Heimat und Theaterstücke. Barrie besuchte die Dumfries Academy und machte 1882 seinen Abschluss als Master of Arts an der Universität Edinburgh. Anschließend arbeitete er als Journalist für das Nottingham Journal und ab 1885 als freier Schriftsteller in London. Seine Ehe mit der Schauspielerin Mary Ansell endete kinderlos in einer Scheidung. 1913 wurde Barrie der Titel Baronet verliehen. Er starb 1937 in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Erhard Dahl
Seitenzahl 218
Erscheinungsdatum 1993
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-15-009294-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 15/9,8/1,1 cm
Gewicht 112 g
Unterrichtsfächer Englisch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
6,00
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 9290

    2998707
    Au revoir, les enfants
    von Louis Malle
    Schulbuch
    4,80
  • Band 9291

    3007216
    L'Amoureux de Mme Maigret
    von Georges Simenon
    Schulbuch
    3,60
  • Band 9292

    2997405
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Schulbuch
    6,60
  • Band 9293

    3005169
    The Happy Prince and Other Tales
    von Oscar Wilde
    (1)
    Schulbuch
    3,60
  • Band 9294

    3027731
    Peter Pan
    von James Matthew Barrie
    (4)
    Schulbuch
    6,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 9299

    3035592
    Phèdre
    von Jean Racine
    Schulbuch
    4,40
  • Band 9305

    3035932
    Antike Heilkunst
    von Jutta Kollesch
    Buch
    7,00

Buchhändler-Empfehlungen

Nathalie Bierstedt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Die einzigartige Geschichte über Freundschaft, Abenteuer und den Jungen, der nie erwachsen werden möchte. Ein fantastisches Lesevergnügen für die ganze Familie! Mein Liebling <3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Voller Magie und Abenteuer
von Melanie Enns aus L. am 07.12.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Wer bisher nur die Disney Version des Klassikers kennt, wird schnell merken, dass die gewohnte Story ganz, ganz anders ist. Meine Tochter und ich waren sehr überrascht, denn Peter Pan ist ein Junge, der nie erwachsen werden will, aber dennoch Wärme und Liebe einer Mutter benötigt. Die Hintergründe der "verlorenen" Jungen empfand... Wer bisher nur die Disney Version des Klassikers kennt, wird schnell merken, dass die gewohnte Story ganz, ganz anders ist. Meine Tochter und ich waren sehr überrascht, denn Peter Pan ist ein Junge, der nie erwachsen werden will, aber dennoch Wärme und Liebe einer Mutter benötigt. Die Hintergründe der "verlorenen" Jungen empfand ich als sehr, sehr traurig und ich kann ein klein wenig verstehen, weshalb Peter sich nicht weiterentwickeln möchte. Dadurch, dass er noch alle Milchzähne hat, wirkt er sehr kindlich, wobei Wendy tatsächlich sehr reift wirkt, obwohl sie selbst kaum älter sein kann als Peter Pan. Nimmerland, der fiktive Ort an dem Peter lebt, ist ein Ort, wo alles möglich ist und die beste Abenteuer auf einen warten, dennoch entwickelt sich für die Darling - Kinder, die Peters Ruf gefolgt sind Heimweh, denn Wendy kann ihre Eltern nicht vergessen und steckt damit ihre Brüder an. Mich hat das Hörbuch als ich es auf der Verlagsseite des cbj audio Verlages entdeckte sehr angesprochen, da ich Peter Pan in seiner ursprünglichen Form nicht kannte und ich freue mich sehr, dass ich es hören durfte. Natürlich spielte dabei auch eine große Rolle, dass das Hörbuch von Rufus Beck gelesen wurde. Mir gefällt, das Rufus Beck seinen Figuren echtes Leben einhauchen kann und sie daher während des Zuhörens ein Gesicht bekommen und sehr authentisch wirken. Ein zusätzlicher Pluspunkt also, den ich nicht verschweigen sollte. Peter Pan ist definitiv ein Klassiker und ich konnte die Metapher die sich hinter der Story verbirgt sehr schnell erkennen. Es geht um ewige Jugend und dem Wunsch nie erwachsen zu werden, obwohl eben auch deutlich wird, dass auch dieses seinen ganz besonderen Reiz hat. Schön fand ich, dass die Story nicht wirklich endet, sondern immer weiter geht, obwohl Wendy nun erwachsen ist. Peter Pan wird in ihrem Leben immer präsent sein, auch wenn sie sich nicht in Nimmerland befindet. Der Wunsch nach Geborgenheit wird immer und immer wieder deutlich. Es hält Peter aber dennoch nicht davon ab, nach Nimmerland zurückzukehren und dort mit Indianern, Elfen, Piraten oder auch Meerjungfrauen zu leben. Abenteuer ersetzen scheinbar dann doch den tiefen Wunsch nach jemanden der sich um ihn kümmert und umsorgt. Fazit: Ein geniales Abenteuer, welches absolut empfehlenswert ist. Die Brutalität zwischen den Zeilen hat mich mitunter überrascht, aber dennoch konnte mich Peter Pan komplett überzeugen. Rufus Beck hat uns mit echter Lebendigkeit wieder einmal überrascht und daher war die Lesung ein gelungenes Erlebnis. Hörempfehlung!

Peter Pan in seiner ursprünglichen Version!
von Tine_1980 am 21.11.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Die Geschichte von Peter Pan, dem Jungen der nicht erwachsen werden will und fliegen kann, ist wohl vielen Generationen bekannt. Peter Pan nimmt die Geschwister Wendy, John und Michael mit ins fantastische Nimmerland. Dort erleben sie eine spannende Zeit mit vielen Abenteuern. Ich kannte Peter Pan aus verschiedenen Filmen, d... Die Geschichte von Peter Pan, dem Jungen der nicht erwachsen werden will und fliegen kann, ist wohl vielen Generationen bekannt. Peter Pan nimmt die Geschwister Wendy, John und Michael mit ins fantastische Nimmerland. Dort erleben sie eine spannende Zeit mit vielen Abenteuern. Ich kannte Peter Pan aus verschiedenen Filmen, doch das Originalbuch war mir bisher nicht bekannt. So konnte ich in die gekürzte Lesung, die über knapp 5 Stunden auf 4 CDs verteilt sind, eintauchen. Das Hörbuch ist für Kinder ab 8 Jahren empfohlen, obwohl ich denke, dass die Kinder in diesem Alter die Botschaft noch nicht ganz erfassen, doch werden sie sich trotz allem in dieser fantastischen Geschichte verlieren. Peter Pan, der nicht erwachsen werden will und so auch gerne im Nimmerland bleibt, ist mir nicht zu jeder Zeit sympathisch gewesen, aber man sieht oft darüber hinweg, da er eben ein Kind ist und die Tragweite seiner Aktionen nicht immer begreift. Ist er einerseits auf der Suche nach einer Mutter, die er für einige Zeit in Wendy findet, versteht er andererseits nicht, wie man einer Mutter so eine wichtige Rolle zukommen lassen kann. So verliert er sich in seinen Abenteuern und vergisst die schlimmen Dinge, aber auch Personen, die er verloren hat. Wendy versucht die gesamte Zeit ihr Zuhause nicht zu vergessen und auch ihren Brüdern immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, wo sie eigentlich her kommen. Man merkt, dass sie hin- und hergerissen ist, zum Einen findet sie Nimmerland mit seinen Abenteuern und den verlorenen Jungen, einfach toll, aber zum Anderen schlägt doch auch immer wieder das Heimweh zu, das sie belastet. So taucht man in die Welt Nimmerland ein, das Nimmerland, das jedes Kind in sich hat und nur bei jedem etwas anders ausschaut. Man konnte es sich gut vorstellen, die Örtlichkeiten, die Abenteuer, Hook, die Mannschaft und sein Schiff und auch das Zuhause von Wendy, John und Michael mit Mr. und Mrs. Darling und dem Kindermädchen in Form einer Neufundländer-Hündin Nana. Das Hörbuch macht Lust zum Buch zu greifen. Die Sprache ist etwas altbackener, aber das Buch hat auch schon einige Generationen begeistern dürfen. Man sollte sich nicht zu sehr an die Disney-Fassung anlehnen, denn hier ist Peter Pan eben nicht nur der liebenswerte Junge, nein er ist teilweise schon egoistisch und gibt sich eindeutig als „Chef“ der Truppe. Doch eigentlich möchte er die verlorenen Jungen nur vor dem Erwachsenwerden bewahren bzw. ein Stück begleiten und teilt sich mit Wendy die Elternrolle. Hook und das tickende Krokodil stehen hier wohl für die dahin rasende Zeit. Wo die Erwachsenden oft das Problem haben, nicht genug Zeit und Ruhe zu haben, ist dies bei den Kinder noch nicht problematisch, denn diese haben alle Zeit der Welt. Wer damit kein Problem hat, sollte hier unbedingt zugreifen. Rufus Beck schafft es mühelos hier eine ganz eigene Atmosphäre zu kreieren. Die unterschiedlichen Charaktere erhalten jeder eine für sich passende Stimme. Die unterschiedlichen Stimmungen werden von ihm wunderbar eingefangen. Für alle Peter Pan Fans ein Muss, tolle Umsetzung, aber nicht ganz mit der Disney-Fassung zu vergleichen.

Eine humorvolle und spannende Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Speyer am 15.08.2011

Das Buch passt gut für alle - ob groß und klein. Kinder werden davon träumen, so zu sein wie Peter Pan. Erwachsene können von James M. Barrie lernen, wie man Ironie kindergerecht verpacken kann. Auch die Selektion von den übersetzten Vokabeln in dieser Ausgabe ist sehr gut. Es sind immer weniger als 10 pro Seite, d.h. nicht zu v... Das Buch passt gut für alle - ob groß und klein. Kinder werden davon träumen, so zu sein wie Peter Pan. Erwachsene können von James M. Barrie lernen, wie man Ironie kindergerecht verpacken kann. Auch die Selektion von den übersetzten Vokabeln in dieser Ausgabe ist sehr gut. Es sind immer weniger als 10 pro Seite, d.h. nicht zu viele Unterbrechungen.