Warenkorb
 

Deshalb leben wir

Gedichte

Bibliothek Suhrkamp 697

Skepsis und Melancholie zeichnen ihre lyrischen Anfänge aus, doch auch die Entschlossenheit, unbeirrt von »kollektiven Märchen« die wahre Welt zu suchen, die Umwelt und sich selbst kritisch zu befragen (Fragen, die ich mir stelle, 1954). In der Zeit beginnender Reife werden die Bilder dichter, wird zwingende Logik durch Groteske und Paradoxon verdeutlicht, werden Aussagen durch Humor und Ironie relativiert (Rufe an Yeti, 1957). Ihre Lyrik ist Befragung, Beweisführung, leiser Protest, trotz wechselnder Perspektiven, Reichtums der Formen von unverkennbarer stilistischer Eigenart. Die Auswahl dieses Bandes schöpft aus dem Gesamtwerk.

Portrait
Karl Dedecius, 1921 in Lodz geboren, gilt als bedeutendster Mittler polnischer Literatur und Kultur in Deutschland. Als Übersetzer Hunderter Bücher, Autor zahlloser Reden und Aufsätze, Herausgeber der ›Polnischen Bibliothek‹, Gründer des Deutschen Poleninstituts in Darmstadt wurde er vielfach gewürdigt und ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1990 und dem Orden des Weißen Adlers 1999 in Polen. Er lebt in Frankfurt am Main.

Karl Dedecius, 1921 in Lodz geboren, gilt als bedeutendster Mittler polnischer Literatur und Kultur in Deutschland. Als Übersetzer Hunderter Bücher, Autor zahlloser Reden und Aufsätze, Herausgeber der ›Polnischen Bibliothek‹, Gründer des Deutschen Poleninstituts in Darmstadt wurde er vielfach gewürdigt und ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1990 und dem Orden des Weißen Adlers 1999 in Polen. Er lebt in Frankfurt am Main.

Wisława Szymborska wurde am 2. Juli 1923 in Bnin (heute Kórnik, Polen) geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten polnischen Autorinnen ihrer Generation und wurde 1996 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. In Deutschland sind ihre Werke zumeist in der Übersetzung von Karl Dedecius erschienen. Szymborska verstarb am 1. Februar 2012 in Krakau.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Karl Dedecius
Seitenzahl 171
Erscheinungsdatum 05.09.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-01697-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/12,1/2,3 cm
Gewicht 237 g
Auflage 10
Übersetzer Karl Dedecius
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp mehr

  • Band 659

    3060777
    Das Treibhaus
    von Wolfgang Koeppen
    Buch
    14,99
  • Band 666

    42361953
    Die Berg-Azaleen auf dem Hira-Gipfel
    von Yasushi Inoue
    Buch
    11,95
  • Band 696

    44614964
    Ausgewählte Gedichte
    von Odysseas Elytis
    Buch
    11,95
  • Band 697

    3031795
    Deshalb leben wir
    von Wislawa Szymborska
    Buch
    17,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 709

    14256021
    Das Tempeldach
    von Yasushi Inoue
    Buch
    14,80
  • Band 715

    81453150
    Schneeglöckchenfeste
    von Bohumil Hrabal
    Buch
    12,00
  • Band 723

    2814071
    Mutmaßungen über Jakob
    von Uwe Johnson
    Buch
    17,80

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.