Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Zirkuskind

Roman

detebe Band 22966

Verführerisch bunt und schillernd wie Bombay, unberechenbar magisch und spannend wie ein akrobatischer Seiltrick, das ist John Irvings lang erwarteter Roman ›Zirkuskind‹, ein Arzt- und Zirkusdrama der ganz anderen Art. Dr. Daruwalla sucht das ›Zwergen-Gen‹ und einen Golfplatzmörder. Was er findet, ist Possenspiel und Grusel zugleich.
Rezension
"So geschickt jongliert Irving mit 1001 Detail, so kunstvoll verwebt er unzählige Handlungsstränge, daß große Unterhaltungsliteratur entstanden ist: schrill, bunt, turbulent und doch philosophisch."(Brigitte)
"Rauh, überschäumend, gefühlvoll, philosophisch... Irving leistet diese personifizierte Mischung aus Possenspiel und Horror mit Geschick und rasantem Tempo; das Ergebnis ist ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann... Die reinste Verführung."(The Guardian)
"Ein echter Irving: verschlungen, virtuos entlang der Abgründe des Irrwitzes balancierend und von den absonderlichsten Typen bevölkert. Irving geht aufs Ganze."(Stern)
Portrait
John Irving, geboren 1942 in Exeter, New Hampshire, lebt in Toronto. Seine bisher vierzehn Romane wurden alle Weltbestseller und in mehr als 35 Sprachen übersetzt, vier davon verfilmt. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für die Verfilmung seines Romans ›Gottes Werk und Teufels Beitrag‹. 2013 erhielt er die weltweit wichtigsten Auszeichnungen für seine Darstellung von sexueller Toleranz und Gleichbehandlung in seinem literarischen Werk.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 976
Erscheinungsdatum 28.03.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22966-0
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,4/11,3/3,8 cm
Gewicht 638 g
Originaltitel A Son of the Circus
Auflage 14. Auflage
Übersetzer Irene Rumler
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe mehr

  • Band 22950

    3024706
    Meistererzählungen
    von H.G. Wells
    Buch
    12,00
  • Band 22951

    3033220
    Magic Hoffmann
    von Jakob Arjouni
    (4)
    Buch
    11,00
  • Band 22953

    3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (83)
    Buch
    11,00
  • Band 22958

    13779521
    Simenon und Maigret bitten zu Tisch
    von Robert J. Courtine
    (2)
    Buch
    12,90
  • Band 22966

    3033215
    Zirkuskind
    von John Irving
    (7)
    Buch
    15,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 22972

    3030780
    Serenade
    von Leon de Winter
    Buch
    7,90
  • Band 22973

    3024701
    Tsugumi
    von Banana Yoshimoto
    (2)
    Buch
    8,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Irving-Fan
von einer Kundin/einem Kunden aus Frauenkirchen am 26.04.2019

Habe ich mit großer Begeisterung gelesen und hat mir wie fast alle Irving-Bücher sehr gut gefallen

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Dr. Daruwalla muss man lieben. Die Geschichte auch. Und nein, es ist kein Roman über Indien, sondern einfach John Irving wie er leibt und schreibt.

Skurril,lustig, genial!
von Michaela Weiler aus Innsbruck am 28.03.2013

John Irving führt uns in diesem Roman nach Indien, wo Dr. Daruwalla, ein nach Kanada ausgewanderter Inder, es nicht nur mit (schlägernden) Zwergen zu tun bekommt, sondern auch mit einem Serienmörder, einem Zwillingspaar (einer davon ein Jesuit, der andere ein von ganz Indien gehasster, aber trotzdem erfolgreicher Schauspieler), ... John Irving führt uns in diesem Roman nach Indien, wo Dr. Daruwalla, ein nach Kanada ausgewanderter Inder, es nicht nur mit (schlägernden) Zwergen zu tun bekommt, sondern auch mit einem Serienmörder, einem Zwillingspaar (einer davon ein Jesuit, der andere ein von ganz Indien gehasster, aber trotzdem erfolgreicher Schauspieler), einem deutschen Drogenhändler und einem Hippie-Girl aus Iowa (woher sonst?) zusammentrifft. Ein herrlich komisches und ganz und gar wildes Buch, das an Humor und Skurrilität kaum zu überbieten ist! Für jeden Irving-Fan ein absolutes Muss!