Warenkorb
 

The Hitchhiker's Guide to the Galaxy

NEW YORK TIMES BESTSELLER • "Extremely funny . . . inspired lunacy . . . [and] over much too soon."-The Washington Post Book World

Nominated as one of America's best-loved novels by PBS's The Great American Read

Seconds before Earth is demolished to make way for a galactic freeway, Arthur Dent is plucked off the planet by his friend Ford Prefect, a researcher for the revised edition of The Hitchhiker's Guide to the Galaxy who, for the last fifteen years, has been posing as an out-of-work actor.

Together, this dynamic pair began a journey through space aided by a galaxyful of fellow travelers: Zaphod Beeblebrox-the two-headed, three-armed ex-hippie and totally out-to-lunch president of the galaxy; Trillian (formerly Tricia McMillan), Zaphod's girlfriend, whom Arthur tried to pick up at a cocktail party once upon a time zone; Marvin, a paranoid, brilliant, and chronically depressed robot; and Veet Voojagig, a former graduate student obsessed with the disappearance of all the ballpoint pens he's bought over the years.

Where are these pens? Why are we born? Why do we die? For all the answers, stick your thumb to the stars!

Praise for The Hitchhiker's Guide to the Galaxy

"A whimsical oddyssey . . . Characters frolic through the galaxy with infectious joy."-Publishers Weekly

"Irresistable!"-The Boston Globe
Rezension
"Extremely funny . . . inspired lunacy . . . [and] over much too soon."-The Washington Post Book World

"The feckless protagonist, Arthur Dent, is reminiscent of Vonnegut heroes, and his travels afford a wild satire of present institutions."-Chicago Tribune

"Very simply, the book is one of the funniest SF spoofs ever written, with hyperbolic ideas folding in on themselves."-School Library Journal

"[A] whimsical odyssey . . . Characters frolic through the galaxy with infectious joy."-Publishers Weekly
Portrait
Douglas Adams was born in Cambridge in March 1952 and was educated at Brentwood School, Essex, before attending St. John’s College, Cambridge, where he received a B.A. and later an M.A. in English literature. A writer for radio, television, and theater, he was the creator of all the various manifestations of
The Hitchhiker’s Guide to Galaxy, which started as a radio show and then became a series of novels, a TV show, an album, a computer game, and several stage adaptations. Adams died on May 11, 2001.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.11.1995
Sprache Englisch
ISBN 978-0-345-39180-3
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 17,2/10,6/1,7 cm
Gewicht 118 g
Verkaufsrang 4.488
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Philosophie meets SciFi
von Emyralia am 02.09.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sein Haus soll wegen einer Umgehungsstraße abgerissen werden, sein bester Freund Ford Prefect redet ständig vom Ende der Welt und merkwürdige Flugobjekte tauchen im Himmel auf und erzählen etwas von "Sprengung wegen einer galaktischen Hyper-Expressroute". Arthur Dent's Leben steht völlig Kopf. Eben noch mit Kater aufgewacht, steht er, sein Handtuch... Sein Haus soll wegen einer Umgehungsstraße abgerissen werden, sein bester Freund Ford Prefect redet ständig vom Ende der Welt und merkwürdige Flugobjekte tauchen im Himmel auf und erzählen etwas von "Sprengung wegen einer galaktischen Hyper-Expressroute". Arthur Dent's Leben steht völlig Kopf. Eben noch mit Kater aufgewacht, steht er, sein Handtuch umklammernd und Fisch im Ohr, im Raumschiff des Volkes, welches soeben seinen Heimatplanet in die Luft gejagt hat. Noch völlig verwirrt von dessen außerirdischen Herkunft macht er sich nun mit Ford auf den Weg durch das Universum - natürlich per Anhalter, mit Daumen raus und allem. Alte Bekannte, Menschen mit 2 Köpfen und 3 Armen, depressive Roboter und die Maus als intelligenteste Lebensform der Erde - Irgendwann schockt Arthur einfach nichts mehr und er lässt sich quasi davontreiben von den Ereignissen, wodurch er allerhand neues erfährt und eine völlig neue Seite an sich entdeckt. "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy" oder auch "Per Anhalter durch die Galaxis" ist ein geniales Spiel zwischen Philosophie, Situations-Komik, Action und Skurrilität. Das ein oder andere Mal kann man ein lautes Auflachen einfach nicht unterdrücken, was schonmal für böse Blicke von Mitreisenden oder Kaffeetrinkern am Nebentisch sorgen kann, doch jeder, der dieses Meisterwerk schon einmal gelesen hat, und den Titel bzw das Cover erkennt, versteht sofort und schmunzelt höchstwahrscheinlich selbst. Wieso Philosophie? Dazu möchte ich ein Zitat einfügen (auf englisch, da ich das Buch auf englisch gelesen habe und finde, dass anders einfach der Charme verloren geht): " This planet has — or rather had — a problem, which was this: most of the people living on it were unhappy for pretty much all of the time. Many solutions were suggested for this problem, but most of these were largely concerned with the movement of small green pieces of paper, which was odd because on the whole it wasn’t the small green pieces of paper that were unhappy.” Typisch britische Ausdrucksweise lässt zunächst stocken, doch schon nach kurzer Zeit hat man sich auch als “Nicht-Muttersprachler” so daran gewöhnt, dass man - auch in englisch - förmlich dahingleitet. Da mir die BBC-Verfilmungen bereits bekannt waren, wollte ich nun auch das Buch lesen und ich bereue keine Sekunde. Viele kleine “Hints” kommen erst hier so richtig raus und ich muss meinen Bekannten absolut recht geben: PFLICHTLITERATUR für alle, die skurrilen Humor und/oder Science-Fiction lieben. Es handelt sich hierbei nicht umsonst um einen Kultklassiker und deshalb gibt es von mir auch glatte 10 von 10 ;)

Dont miss it!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 28.11.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mindestens genauso gut wie der Film und auch beim lesen genauso ein Erlebnis. Die Philosophie dieses Buches wird auf so eindrucksvolle Weise näher gebracht das man nachdenken und lachen muss. Einfach Klasse.

Einfach herrlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 14.09.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch entführt den Leser auf eine satirische und spannende Reise. Ich konnte diesen Klassiker nicht mehr aus den Händen legen. Don't panic Satire lebt..