Hände weg von Mississippi

(6)
Emma kann es kaum fassen: ein echtes Pferd ganz für sie allein - Mississippi, die Stute vom verstorbenen alten Klipperbusch! Wo Emma doch zu Hause noch nicht einmal ein Meerschweinchen haben darf. So ein supertolles Geschenk kann auch nur von ihrer Großmutter Dolly kommen. Deren Haus ist sowieso das reinste Tierheim: Hunde, Ziegen, Katzen, jede Menge Federvieh und jetzt eben auch noch ein Pferd! Das werden bestimmt aufregende Ferien - allerdings! Denn damit, was dann passiert, hätte Emma nie im Leben gerechnet: Merkwürdigerweise will nämlich Klipperbuschs ekliger Neffe plötzlich Mississippi um jeden Preis wiederhaben. Dabei hatte er dieses "lästige Erbstück" doch zuvor für viel Geld an Dolly verkauft. Ob das mit Klipperbuschs geheimnisvollen Testament zusammenhängt? Als dann auch noch Dollys Hunde spurlos verschwinden und ein Erpresserbrief auftaucht, beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit.
Portrait
Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg. 2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim und den Medienpreis "Bambi", 2009 den Jacob-Grimm-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 189
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum Februar 1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-0453-7
Verlag Dressler
Maße (L/B/H) 21,4/15,4/2,2 cm
Gewicht 348 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 14. Auflage
Illustrator Cornelia Funke
Verkaufsrang 37.456
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Hände weg von Mississippi

Hände weg von Mississippi

von Cornelia Funke
(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
+
=
Vorstadtkrokodile

Vorstadtkrokodile

von Max von der Grün
(6)
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

18,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein großartiges Buch, nicht nur für Pferdfans. Abenteuerlich und spannend erzählt. Es macht gute Laune, erweckt sogar in Lesemuffeln die Freude am Lesen. Eine wunderbare Geschichte Ein großartiges Buch, nicht nur für Pferdfans. Abenteuerlich und spannend erzählt. Es macht gute Laune, erweckt sogar in Lesemuffeln die Freude am Lesen. Eine wunderbare Geschichte

Marie Jasmin Conrad, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein klassisches Cornelia Funke Buch, welches definitiv in jedes Kinder-Buchregal gehört! Ein klassisches Cornelia Funke Buch, welches definitiv in jedes Kinder-Buchregal gehört!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Tolle, sehr, sehr spannende Pferdegeschichte. Ein Kinderbuch-Klassiker. Tolle, sehr, sehr spannende Pferdegeschichte. Ein Kinderbuch-Klassiker.

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sehr schöne Pferdegeschichte. Cornelia Funke hat einfach einen tollen, aber auch Altersgerechten Schreibstil. Sehr schöne Pferdegeschichte. Cornelia Funke hat einfach einen tollen, aber auch Altersgerechten Schreibstil.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mein liebstes Pferdebuch!

Die etwas andere Pferdegeschichte
von Corinna Jeske aus Köln (Neumarkt-Passage) am 13.05.2009

Die einzelnen Charaktere sind wirklich toll dargestellt. Die aufgeweckte Emmma schließt man von Anfang an ins Herz und auch ihre leicht verrückte Oma Dolly ist so liebesnwert, wie man es nur vorstellen kann. Gemeinsam denken sie sich immer wieder neue Pläne aus, wie sie Mississippi retten und dem fiesen... Die einzelnen Charaktere sind wirklich toll dargestellt. Die aufgeweckte Emmma schließt man von Anfang an ins Herz und auch ihre leicht verrückte Oma Dolly ist so liebesnwert, wie man es nur vorstellen kann. Gemeinsam denken sie sich immer wieder neue Pläne aus, wie sie Mississippi retten und dem fiesen Neffen, den alle nur Aligator nennen, eins auswischen können. Dieses Buch ist eine Pferdegeschichte, aber gleichzeitig, eine Abenteuer-, Freundschaft- und Feriengeschichte.