Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Erste Horn / Das Geheimnis von Askir Bd.1

Das Geheimnis von Askir 1

(43)
Ein verschneiter Gasthof im hohen Norden: Havald, ein Krieger aus dem Reich Letasan, kehrt in dem abgeschiedenen Wirtshaus »Zum Hammerkopf« ein. Auch die undurchsichtige Magierin Leandra verschlägt es hierher. Die beiden ahnen nicht, dass sich unter dem Gasthof uralte Kraftlinien kreuzen. Als der eisige Winter das Gebäude vollständig von der Außenwelt abschneidet, bricht Entsetzen aus: Ein blutiger Mord deutet darauf hin, dass im Verborgenen eine Bestie lauert. Doch wem können Havald und Leandra trauen? Die Spuren führen in das sagenhafte untergegangene Reich Askir… Ein sensationelles Debüt mit einer intensiven, beklemmenden Atmosphäre, die in der Fantasy ihresgleichen sucht.
Portrait
Richard Schwartz, geboren 1958 in Frankfurt, hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und ein Studium der Elektrotechnik und Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart, Postfahrer und Systemprogrammierer und restauriert Autos und Motorräder. Am liebsten widmet er sich jedoch fantastischen Welten, die er in der Nacht zu Papier bringt – mit großem Erfolg: Seine Reihe um »Das Geheimnis von Askir« wurde mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Zuletzt erschienen seine Sagas um »Die Götterkriege« sowie »Die Lytar-Chronik«.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492954525
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 2895 KB
Verkaufsrang 3.082
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Geheimnis von Askir

  • Band 1

    30410990
    Das Erste Horn / Das Geheimnis von Askir Bd.1
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    30410984
    Die Zweite Legion / Das Geheimnis von Askir Bd.2
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99
  • Band 3

    30411002
    Das Auge der Wüste / Das Geheimnis von Askir Bd.3
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99
  • Band 4

    30410980
    Der Herr der Puppen / Das Geheimnis von Askir Bd.4
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99
  • Band 5

    30411016
    Die Feuerinseln / Das Geheimnis von Askir Bd.5
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99
  • Band 6

    45328086
    Die Eule von Askir. Die komplette Fassung
    von Richard Schwartz
    eBook
    11,99
  • Band 7

    25960654
    Der Kronrat
    von Richard Schwartz
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Mega spannend, geniale Charaktere und der Aufbruch in eine großartige unbekannte Welt machen diesen Auftakt zu einem unverzichtbaren Buch im Fantasy-Regal. Mega spannend, geniale Charaktere und der Aufbruch in eine großartige unbekannte Welt machen diesen Auftakt zu einem unverzichtbaren Buch im Fantasy-Regal.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

So macht Fantasy Spaß!
Witzig, klassisch und hochspannend. Ein Auftakt, der wirklich alles kann. Mit großartigen Charakteren, flüssigen Dialogen und dem gewissen Etwas.
So macht Fantasy Spaß!
Witzig, klassisch und hochspannend. Ein Auftakt, der wirklich alles kann. Mit großartigen Charakteren, flüssigen Dialogen und dem gewissen Etwas.

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Auftakt zur für mich besten Fantasyreihe überhaupt! Sympathische Charaktere, bissige Dialoge und überraschende Wendungen liefern ein Lesevergnügen par excellence! Der Auftakt zur für mich besten Fantasyreihe überhaupt! Sympathische Charaktere, bissige Dialoge und überraschende Wendungen liefern ein Lesevergnügen par excellence!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit dem "Ersten Horn" ist Richard Schwartz der perfekt Einstieg in eine neue Fantasywelt gelungen. Ein Buch voller Magie, Elfen, Menschen, Zwergen und vielem mehr. Ein Lesegenuss! Mit dem "Ersten Horn" ist Richard Schwartz der perfekt Einstieg in eine neue Fantasywelt gelungen. Ein Buch voller Magie, Elfen, Menschen, Zwergen und vielem mehr. Ein Lesegenuss!

„Der Auftakt zur Askir-Saga!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der kleine Gasthof "Zum Hammerkopf", mitten im Nirgendwo, wird zum Zentrum von seltsamen Ereignissen, in die der alternde Krieger Havald hereingezogen wird. Der Ort scheint mit Magie im Bunde zu sein und eine sehr lange Vorgeschichte zu haben. Zusammen mit der Maestra Leandra und anderen Kriegern und Gefolgsleuten, versucht Havald dem düsteren Geheimnis auf die Spur zu kommen, welches diesen Ort umgibt...

Richard Schwartz hat mit seinem Auftakt zur Fantasy-Saga um das geheimnisvollen Reich Askir ein großartiges High-Fantasy-Werk auf die Leserschaft losgelassen. Da man nicht genau wusste, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln würden, kann man "Das erste Horn" auch als Einzelroman lesen, denn das Ende lässt den Leser glücklich zurück. Wenn man aber einmal die von Richard Schwartz erschaffene Welt betreten hat, möchte man sie nicht wieder verlassen, das garantiere ich ihnen! Man kann also dankbar für die vielen weiteren Teile der Askir-Saga sein. Die Charaktere sind unheimlich gut ausgearbeitet, es gibt ganz spezielle Arten von Waffen (so genannte Bannschwerter, die dem Träger entsprechende Fähigkeiten verleihen, die nicht immer nur positiv sind) und auch die Geschichte bietet alles, was das Herz von Fantasy-Fans höher schlagen lässt! Das ist ein Fantasy-Rollenspiel in Buchform und macht definitiv Lust auf mehr und sogar viel mehr! Wer sich also mal wieder in einer wunderbar ausgearbeiteten Fantasy-Welt verlieren möchte, dem sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt! Hier lohnen sich auch die drei Sammelbände der Askir-Saga, denn sobald man sich einmal in diese Welt gestürzt hat, möchte man so schnell nicht wieder heraus! Genau so muss High-Fantasy sein!
Der kleine Gasthof "Zum Hammerkopf", mitten im Nirgendwo, wird zum Zentrum von seltsamen Ereignissen, in die der alternde Krieger Havald hereingezogen wird. Der Ort scheint mit Magie im Bunde zu sein und eine sehr lange Vorgeschichte zu haben. Zusammen mit der Maestra Leandra und anderen Kriegern und Gefolgsleuten, versucht Havald dem düsteren Geheimnis auf die Spur zu kommen, welches diesen Ort umgibt...

Richard Schwartz hat mit seinem Auftakt zur Fantasy-Saga um das geheimnisvollen Reich Askir ein großartiges High-Fantasy-Werk auf die Leserschaft losgelassen. Da man nicht genau wusste, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln würden, kann man "Das erste Horn" auch als Einzelroman lesen, denn das Ende lässt den Leser glücklich zurück. Wenn man aber einmal die von Richard Schwartz erschaffene Welt betreten hat, möchte man sie nicht wieder verlassen, das garantiere ich ihnen! Man kann also dankbar für die vielen weiteren Teile der Askir-Saga sein. Die Charaktere sind unheimlich gut ausgearbeitet, es gibt ganz spezielle Arten von Waffen (so genannte Bannschwerter, die dem Träger entsprechende Fähigkeiten verleihen, die nicht immer nur positiv sind) und auch die Geschichte bietet alles, was das Herz von Fantasy-Fans höher schlagen lässt! Das ist ein Fantasy-Rollenspiel in Buchform und macht definitiv Lust auf mehr und sogar viel mehr! Wer sich also mal wieder in einer wunderbar ausgearbeiteten Fantasy-Welt verlieren möchte, dem sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt! Hier lohnen sich auch die drei Sammelbände der Askir-Saga, denn sobald man sich einmal in diese Welt gestürzt hat, möchte man so schnell nicht wieder heraus! Genau so muss High-Fantasy sein!

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Kann es kaum noch aus der Hand legen. Havald und Lea sind so sympathische Charaktere, dass man sie lieben muss. Top Empfehlung ! Kann es kaum noch aus der Hand legen. Havald und Lea sind so sympathische Charaktere, dass man sie lieben muss. Top Empfehlung !

Nina Krohs, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Fantasyroman der die fesselnde Intensität eines großartigen Theaterstücks aufweist. Er spielt nur an einem Ort und über eine kurze Zeit hinweg und lässt einen nicht los. Ein Fantasyroman der die fesselnde Intensität eines großartigen Theaterstücks aufweist. Er spielt nur an einem Ort und über eine kurze Zeit hinweg und lässt einen nicht los.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Exzellenter Auftakt der Askirreihe, der durch seine Atmosphäre, Charaktere und Witz besticht:-) für mich jetzt schon ein Klassiker des Fantasygenres! Exzellenter Auftakt der Askirreihe, der durch seine Atmosphäre, Charaktere und Witz besticht:-) für mich jetzt schon ein Klassiker des Fantasygenres!

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Der Anfang einer fantasievollen und wunderbaren Geschichte die zum Träumen und schmökern einlädt. Der Anfang einer fantasievollen und wunderbaren Geschichte die zum Träumen und schmökern einlädt.

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Am Anfang zieht sich die Geschichte ein wenig aber es lohnt sich auf jeden Fall am Ball zu bleiben! Der Auftakt zur Reihe um das sagenumwobene Reich Askir. Es wird so episch! Am Anfang zieht sich die Geschichte ein wenig aber es lohnt sich auf jeden Fall am Ball zu bleiben! Der Auftakt zur Reihe um das sagenumwobene Reich Askir. Es wird so episch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der erste Teil der Askir-Saga. Die Geschichte von Havald, dem unsterblichen Wanderer. Eine detailverliebte, atemberaubende Geschichte. Der erste Teil der Askir-Saga. Die Geschichte von Havald, dem unsterblichen Wanderer. Eine detailverliebte, atemberaubende Geschichte.

Anke Lembcke, Thalia-Buchhandlung Muenster

Man fühlt sich als Leser direkt in ein klassisches Rollenspiel versetzt – großartig! Gleichzeitig humorvoll und spannend. Man fühlt sich als Leser direkt in ein klassisches Rollenspiel versetzt – großartig! Gleichzeitig humorvoll und spannend.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Das Buch ist voller Magie, Rätsel und einer nahezu unerträglichen Spannung. Einzelne Szenen sind für den Leser nicht sofort greifbar und erst viel später zu erfassen. Super Buch! Das Buch ist voller Magie, Rätsel und einer nahezu unerträglichen Spannung. Einzelne Szenen sind für den Leser nicht sofort greifbar und erst viel später zu erfassen. Super Buch!

„Guter Start“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit Abstand ist der erste Band auch gleich der beste der Askir-Reihe. Es wäre sogar möglich gewesen, diesen Band für sich allein stehen zu lassen. Geschrieben wie ein Fantasy-Krimi, geht es darum, daß eine bunt zusammengewürfelte Truppe in den Bergen in einem Gasthaus eingeschneit wird. Und je länger dieses Eingeschneitsein andauert, desto gefährlicher wird das Miteinander untereinander. Bis die ersten mysteriösen Morde geschehen (Werwölfe?). Und weil dieser erste Band so gut ist, muß man die folgenden natürlich auch lesen!... Mit Abstand ist der erste Band auch gleich der beste der Askir-Reihe. Es wäre sogar möglich gewesen, diesen Band für sich allein stehen zu lassen. Geschrieben wie ein Fantasy-Krimi, geht es darum, daß eine bunt zusammengewürfelte Truppe in den Bergen in einem Gasthaus eingeschneit wird. Und je länger dieses Eingeschneitsein andauert, desto gefährlicher wird das Miteinander untereinander. Bis die ersten mysteriösen Morde geschehen (Werwölfe?). Und weil dieser erste Band so gut ist, muß man die folgenden natürlich auch lesen!...

„Fesselnde Fantasy“

Christoph Blaue, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein vom ersten Augenblick fesselndes Fantasyabenteuer hat mit diesem Band seinen Auftakt. Insgesamt besteht die Reihe aus 6 Bänden.
Mit einer Mischung aus Krimi und Fantasy, die stark an das Rollenspiel "Das schwarze Auge" angelehnt ist, schafft Richard Schwartz (Pseudonym) vom ersten Augenblick eine Atmosphäre, die an pure Rollenspiel-Fantasy erinnert. Magische Schwerter, edle Elfen, gefährliche Nekromanten und Werwölfe... alles taucht in diesem ersten Roman auf.
Dabei fängt die Geschichte mit einem zunächst harmlosen Schneesturm an, in dem mehrere Abenteurergruppen gefangen werden. Die Situation spitzt sich mit einem plötzlichen Mord zu. Der Mörder.... ein Werwolf? Doch in der Herberge gibt es noch weit gefährlichere Geheimnisse.

Wer echte Basis-Fantasy liebt, mit allem was dazu gehört, der wird seine Freude an diesem und den folgenden Titeln haben.
Und wer es nicht erwarten kann: Der nächste Band heißt "Die zweite Legion"
Ein vom ersten Augenblick fesselndes Fantasyabenteuer hat mit diesem Band seinen Auftakt. Insgesamt besteht die Reihe aus 6 Bänden.
Mit einer Mischung aus Krimi und Fantasy, die stark an das Rollenspiel "Das schwarze Auge" angelehnt ist, schafft Richard Schwartz (Pseudonym) vom ersten Augenblick eine Atmosphäre, die an pure Rollenspiel-Fantasy erinnert. Magische Schwerter, edle Elfen, gefährliche Nekromanten und Werwölfe... alles taucht in diesem ersten Roman auf.
Dabei fängt die Geschichte mit einem zunächst harmlosen Schneesturm an, in dem mehrere Abenteurergruppen gefangen werden. Die Situation spitzt sich mit einem plötzlichen Mord zu. Der Mörder.... ein Werwolf? Doch in der Herberge gibt es noch weit gefährlichere Geheimnisse.

Wer echte Basis-Fantasy liebt, mit allem was dazu gehört, der wird seine Freude an diesem und den folgenden Titeln haben.
Und wer es nicht erwarten kann: Der nächste Band heißt "Die zweite Legion"

„Mal was (Tolles) "Altes"“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein deutscher Fantasy-Autor,der fesselnde Unterhaltung erzeugt und gleichzeitig an die gute alte Zeit der Fantasy-Rollenspiele anknüpft,was will man mehr ! Der einsame Gasthof vom magischen Eissturm umringt mit seinen zwangsweise vereinten Bewohnern erzeugt eine Stimmung,die schnell auf den Leser überspringt.Aus der Ich-Perspektive erzählt Havald,ein alter,mysteriöser Krieger mit einem Bannschwert an seiner Seite ,wie es kommt ,daß er sich mit einer sehr bunt gemischten Truppe unterschiedlicher Leute erst eines Mörders erwehrt , das Geheimnis des alten Gasthofes mit ihnen aufdeckt und sich anschließend auf einer gemeinsamen Mission mit (Dunkel-)Elfen,Magierinnen,Spionen und Abenteurern ins sagenhafte Reich Askir wiederfindet.Flott geschrieben,durchaus auch mal mit leisem Humor verquickt ,macht dieser 1.Band Appetit auf den Rest der Reihe.Weiter so,Herr Schwartz ! Ein deutscher Fantasy-Autor,der fesselnde Unterhaltung erzeugt und gleichzeitig an die gute alte Zeit der Fantasy-Rollenspiele anknüpft,was will man mehr ! Der einsame Gasthof vom magischen Eissturm umringt mit seinen zwangsweise vereinten Bewohnern erzeugt eine Stimmung,die schnell auf den Leser überspringt.Aus der Ich-Perspektive erzählt Havald,ein alter,mysteriöser Krieger mit einem Bannschwert an seiner Seite ,wie es kommt ,daß er sich mit einer sehr bunt gemischten Truppe unterschiedlicher Leute erst eines Mörders erwehrt , das Geheimnis des alten Gasthofes mit ihnen aufdeckt und sich anschließend auf einer gemeinsamen Mission mit (Dunkel-)Elfen,Magierinnen,Spionen und Abenteurern ins sagenhafte Reich Askir wiederfindet.Flott geschrieben,durchaus auch mal mit leisem Humor verquickt ,macht dieser 1.Band Appetit auf den Rest der Reihe.Weiter so,Herr Schwartz !

„Der gelungene Auftakt zu einem wachsenden Fantasy-Zyklus“

Karsten Magerl, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Überzeugende Charaktere und Handlungsstänge, eine kurzweilig und humorvoll erzählte Story und immer wieder Wendungen und Überraschungen, versehen mit Menschlichkeit und Magie: mehr braucht man nicht für dieses spannende Abenteuer inmitten eines eingeschneiten Gasthofes, in welchem sich die unterschiedlichsten Personen mit sehr verschiedenen Fähigkeiten und Eigenschaften treffen. Doch was für einen grandiosen Einzelband gerade gut genug gewesen wäre, ist bei Richard Schwartz nur das inhaltliche Aufwärmen für etwas weitaus Größeres... Überzeugende Charaktere und Handlungsstänge, eine kurzweilig und humorvoll erzählte Story und immer wieder Wendungen und Überraschungen, versehen mit Menschlichkeit und Magie: mehr braucht man nicht für dieses spannende Abenteuer inmitten eines eingeschneiten Gasthofes, in welchem sich die unterschiedlichsten Personen mit sehr verschiedenen Fähigkeiten und Eigenschaften treffen. Doch was für einen grandiosen Einzelband gerade gut genug gewesen wäre, ist bei Richard Schwartz nur das inhaltliche Aufwärmen für etwas weitaus Größeres...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
37
3
2
0
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 13.04.2017
Bewertet: anderes Format

Selten habe ich einen Beginn einer Fantasyreihe gelesen, der so kompakt ist und den Leser nicht mit Wissen überschüttet sondern mit Charakteren und Story überzeugt.

superschlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.01.2017

Tja, ich empfand das Buch als sehr schwach und langweilig. Ich hatte stets das Gefühl, dass der Autor seine ganze Energie in das Wiedererkennen des Regelwerks seines Liebelingsrollenspiels für die Leser steckte und seine Spielleiter-Weisheiten langatmig zum besten zu geben. Die Geschichte kam dafür zu kurz, stattdessen schwafelte und... Tja, ich empfand das Buch als sehr schwach und langweilig. Ich hatte stets das Gefühl, dass der Autor seine ganze Energie in das Wiedererkennen des Regelwerks seines Liebelingsrollenspiels für die Leser steckte und seine Spielleiter-Weisheiten langatmig zum besten zu geben. Die Geschichte kam dafür zu kurz, stattdessen schwafelte und schwafelte er grenzenlos über Belangloses. Es war eher so, als wäre ich bei einem Pen-and-Paper-Abend als passiver Zuhörer dabei. Auch seine erschaffenden Charaktere waren hohl und unglaubwürdig. Alles wirkte sehr aufgesetzt und künstlich: Die Geschichten zu den Charakteren, die Dialoge, die Orte der Handlung, Reaktionen...alles sehr platt. Tut mir leid, war nicht meins.

von Anna Erhardt aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schwartz Auftragt zu seiner Reihe setzt schon ein hohes Niveau an und es macht wirklich Spaß zu lesen, was alles in einem Gasthof passieren kann.