Warenkorb
 

Allumette

Diogenes Kinderbücher Band 568

Das kleine Mädchen Allumette ist hungrig, sie ist müde und halb erfroren. In den Straßen ist Weihnachten, und die Geschäfte quellen über von Geschenken und allerlei Tand. Doch Allumette kann nur staunend die Schaufenster betrachten. In ihrer Not schickt sie einen verzweifelten Wunsch in die Welt, und ein unerhörtes Wunder geschieht.
Rezension
"Eine Geschichte, die im Inhalt und im Erzählton erschütternd und einzigartig ist, voller Mitgefühl, aber ohne Sentimentalität, kompromißlos wie ein Märchen. In der herzlos-geschäftigen Weihnachtszeit ergeht es Allumette ähnlich wie Hans Christian Andersens Mädchen mit den Schwefelhölzchen: sie findet weder Licht noch Wärme. Allumette wird überall fortgejagt, bis sie auf der Straße zusammenbricht. Sie wünscht sich nur eines: noch so lang zu leben, bis sie weiß, wie Kuchen schmeckt. Der Wunsch erfüllt sich, unmittelbar, radikal auf handfeste Tomi-Ungerer-Art. Der wolkenschwere Mitternachtshimmel öffnet sich, und herunter stürzen Kuchen, Truthähne, ein Dreirad, eine rote Wolldecke ... Tomi Ungerers Bilder sind wie immer voller Überraschungen und neckischer, auch oft nachdenklich stimmender Einzelheiten. Allumette eignet sich für jedes Lesealter, kann aber auch dem Vorschulkind gut erzählt werden."
Badener Tagblatt "Diese Zeichnungen gehören wie immer zu den besten in deutschen Kinderbüchern. Ein Buch, mit dem man kleine Kinder nicht allein lassen sollte. Es fordert zum Gespräch, zu Erläuterungen heraus."
Spielen und Lernen "Allumette, ein Kinderbuch, an dem, wie sollte es bei Tomi Ungerer anders sein, auch Erwachsene ihre Freude haben."
Basler Nachrichten
Portrait
Tomi Ungerer, geboren 1931, stammt aus einer Straßburger Uhrmacherfamilie. Er verpatzte die Reifeprüfung, trampte dafür durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im ›Simplicissimus‹. Mitte der 50er Jahre ging er nach New York, wo sein unaufhaltsamer Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker begann. Für seine Kinderbücher (darunter ›Die drei Räuber‹, ›Crictor‹, ›Das große Liederbuch‹) wurde er u.a. mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis aus­gezeichnet. Tomi Ungerer lebt heute im Südwesten Irlands und in seiner Heimatstadt Straßburg, die ihm 2007 ein eigenes Museum gewidmet hat. 2013 kam die Verfilmung von ›Der Mondmann‹ in die Kinos.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 36
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-00568-4
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 27,9/22,2/1 cm
Gewicht 416 g
Abbildungen 1974. o. Pag. mit zahlreichen farbigen Illustrationen 28 cm
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Anna Cramer-Klett
Verkaufsrang 168215
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Diogenes Kinderbücher mehr

  • Band 542

    2844184
    Der Maulwurf Grabowski
    von Luis Murschetz
    (4)
    Buch
    18,00
  • Band 544

    3001345
    Das Biest des Monsieur Racine
    von Tomi Ungerer
    Buch
    16,90
  • Band 556

    3039365
    Papa Schnapp und seine noch-nie-dagewesenen Geschichten
    von Tomi Ungerer
    Buch
    14,90
  • Band 567

    2989533
    Max und Moritz
    von Wilhelm Busch
    Buch
    9,90
  • Band 568

    3042687
    Allumette
    von Tomi Ungerer
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 581

    2954276
    Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
    von Jean de Brunhoff
    Buch
    21,90
  • Band 582

    2975333
    Wenn Kubaki kommt
    von H. U. Steger
    (2)
    Buch
    17,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.